Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Frühes Organ screening-wann?
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 20.03.2017 19:37
Hallo,

Aufgrund unserer Vorgeschichte hat mein FA mir vorgeschlagenen, mich in 'mein' Uniklinikum (degum II)zu einem frühen Organ US zu überweisen. Ich bin da ganz bei ihm,nur schlug er jetzt so die 12. SSW vor. Ist das nicht etwas früh?ich hatte so mit SSW 14-15 gerechnet,damit man was sieht,wäre es früher möglich bzw. sinnvoll? Da Geduld nicht meine Stärke ist,fänd ich das toll,aber zu früh wäre ja unsinnig.
Bei meinem Sohn war ich an 13+6 da(Überweisung aufgrund von sehr auffälliger NF),da konnte zwar gesagt werden,dass was nicht mit dem Herzen stimmt(Verdacht geäußert),der Verdacht wurde dann an 17+1 bestätigt.

Also ab wann wäre ein früher US sinnvoll?

Vielen lieben Dank,
LG
Erbsenmama


  Re: Frühes Organ screening-wann?
no avatar    Chrischtl
Status:
schrieb am 20.03.2017 19:57
Ich bin standardmäßig bei einer Degum II Ärztin in Behandlung, die auch die gesamte Schwangerschaft sehr schallfreudig ist. Trotzdem sagt sie mir auch immer mal das oder jenes können wir erst später sehen. Deshalb vermute ich schon, dass die Aussagekraft von Woche zu Woche ansteigt, auch mit super Gerät.

Rufe doch einfach mal in der Klinik an und schildere deinen Fall. Vielleicht haben die dazu Erfahrungswerte.


  Re: Frühes Organ screening-wann?
   jennyeilig
schrieb am 20.03.2017 21:37
Hallo. Ich war in der 13. Ssw in der 18. Ssw und jetzt in der 22. Ssw zur feindiagnostik.


  Re: Frühes Organ screening-wann?
   Milest
Status:
schrieb am 20.03.2017 22:05
Hallo
Da ich Baujahr 1975 bin hat meine Ärztin mir ebenfalls so einen frühen feinultraschall vorgeschlagen.
Wir waren bei 11+6 bei einem Degum Experten.
Dieser hat natürlich auch gesagt,dass man - je weiter man in der Schwangerschaft ist - logischerweise die Dinge besser beurteilen kann.
Ich war allerdings erstaunt, WIE GUT man die Feinheiten schon sehen konnte. Er gab uns. bei diesem
sehr frühen Termin schon vorsichtig Entwarnung. Wiederholt wurde der Schall dann bei 17+ und 21+
Ich wünsche dir eine erfolgreiche Schwangerschaft
Lg
Milest


  Werbung
  Re: Frühes Organ screening-wann?
no avatar    wird schon
Status:
schrieb am 20.03.2017 22:54
Ich war in der 14ssw da, aber ich glaube 15 ssw wäre schon etwas zu spät gewesen.

ich kenne deine Vorgeschichte ja nicht und auch nicht, was für Konsequenzen du aus einem schlechten Ergebnis ziehen würdest. Aber es ist ja sicher so, dass ein Abbruch noch schwerer wird, je länger man schwanger war. Du könntest ja auch den Praena-Test machen und schon viel früher bestimmte Trisomien ausschließen. Falls du ohnehin einen Abbruch machen würdest, wäre ein früher Test sicher empfehlenswert. Ich war mir ganz sicher und habe deswegen auch so früh wie möglich den Test gemacht.

Aber wie gesagt, damit geht jede anders um...


  Re: Frühes Organ screening-wann?
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 21.03.2017 03:04
Wir haben 12+, 18+ und 21+ ausführlich auf Organe und Versorgung geschaut.

Ob 11+ oder 12+ ist in deinem Fall wahrscheinlich irrelevant, wenn es um eine erste Einschätzung aufgrund der Vorgeschichte geht. Natürlich gibt es im Verlauf der Schwangerschaft immer wieder "Neues", was vorher nicht zu beurteilen war (eine Bekannte bekam vor 2 Jahren bis 27+ ein gesundes Kind bescheinigt, ab 28+ war es "plötzlich" schwerstbehindert, da sich bestimmte Hirnstrukturen nicht ausbildeten), das heißt aber ja nicht, dass alle vorhergehenden Untersuchungen überflüssig sind - gerade mit Vorgeschichte.

Alles Gute!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 03:08 von Juna30.


  Re: Frühes Organ screening-wann?
   Erbsenmama77
Status:
schrieb am 21.03.2017 08:24
Vielen Dank für eure Antworten.

@wirdschon:unsere Geschichte findest du im Profil

Im besten Fall wünsch ich mir natürlich das,was sich alle Schwangeren wünschen: eine leise,vorsichtige Entwarnung. Insbesondere,was das Herz angeht.Bei einem unauffälligen US würden wir auch wenn überhaupt einen NIPT machen.

Im ungünstigsten Fall würde es primär darum gehen,was uns erwartet. Und daraus dann mögliche Konsequenzen wie evtl. FU bzw. Betreuung in der Schwangerschaft und die Wahl der geburtsklinik etc.


  Re: Frühes Organ screening-wann?
   Kadidra
Status:
schrieb am 21.03.2017 09:55
Ich war bei 13+5 und mein Arzt konnte da schon ziemlich viel sehen. Jetzt bei 23+6 war nochmal, weil die Versorgung kontrolliert werden sollte.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017