Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 20.03.2017 12:28
Hallöchen ihr Lieben,

Frühlingsanfang *sonne1* damit ist offiziell unsere Jahreszeit eingeläutet... *love*

@ Herzmuschel
Na mei, nu will es der Kleine aber wissen! *hammer*
Haltet durch ihr zwei - jeder Tag ist dennoch ein Gewinn...
Auch wenn er im Prinzip fast fertig ist, haben auch die späten Frühchen noch ihre "Tücken"...
Ich drück euch alle Daumen, dass ihr zwei noch etwas Zeit bekommt! *dd* *dd* *dd*
Halte uns auf dem Laufenden, ja?!
Alles Liebe ...

@ knuffelchen
Symphyse ist blöd - damit hatte ich dolle in der 2. Schwangerschaft zu tun... *gr*
Was mir damals geholfen hat, war so ein Bauchstützgürtel...
Viell wäre das noch eine Überlegung, wenn es arg schlimm wird?!

@ Rasselbande
Mensch, dir natürlich auch ganz viele *dd* *dd* *dd* für deinen Termin - hoffentlich machen die Wehen nix am MuMu... :-(

@ zu uns
Ich sitze gerade zwischen Türmen aus Babysachenkisten und sortiere hin und her...
Tolle Arbeit *treffer* und wieder kiloweise Wäsche...
Kann ich mich wohl schon mal drangewöhnen bei bald 3 Kindern...

Ich wünschte, die kleine Madame würde sich langsam einstellen und etwas senken...
Sie drückt mir echt die Luft ab und ich hab Mühe irgendeine halbwegs angenehme Position zu finden... Schlafen wird auch zunehmend überbewertet...
Naja, Mutter Natur macht das schon clever: diese Beschwerden einzubauen - ich würde die Schwangerschaften sonst wahrscheinlich nie abschließen können, weil ich es zu sehr genieße *g*

Und wieder stellt sich die Frage - sind wir dann eigentlich durch mit der Familienplanung?!
Keine Ahnung... Ich warte immer auf dieses "wir haben fertig" Gefühl - noch ist es irgendwie nicht da... ;-)


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    Herbstwiese
schrieb am 20.03.2017 13:35
Halle alle zusammen !

Mal ein kurzes Lebenszeichen wieder von mir. Habe letzte Woche ja gar nicht geschrieben.
Phuuu, die Zeit rückt ran. FA sagte ja dass das Baby schon ab 23.4 kommen kann und nicht erst Ende April.
Na ich bin gespannt. Mir wäre es ganz recht. :-)

Gesundheit : Habe viel Kreislaufprobleme, sogar im Liegen, bin wohl ständig unterzuckert.
Ich esse deshalb viel Bananen ;-)
Anders Obst Schlägt mir sofort auf den Magen. Der brennt ständig !

Globolis aus Plazenta :
Ja, machen wir. Hab schon alles hier und ausgefüllt . Auch eine Salbe gegen Ekzeme werde ich mit kaufen, da mein Mann auch Hauptproblem hat. Vorsorglich.

Tasche fürs KH:
Erledigt ! Alles fertig !

Name :
Beim Standesamt schon mal nachgefragt, da in Deutschland sehr unbekannt . Aber er wurde erlaubt.:-)

Milch :
Heute kam die ersten Tropfen aus meiner Brust. Sehr wässrig aber immerhin.
Hatte mir da schon etwas Gedanken gemacht, da ich ja null an der Brust zugenommen habe. Auch sonst ja bis jetzt nur 3 kg.

Nächster Termin:
Ist am Donnerstag.bin sehr gespannt.
Ich hoffe das Kind ist nicht mehr so "überdimensional" schwer:-)

Arbeit :
Keinen Bock mehr! Ich denke jeden Tag nun, dass ich ab morgen die Vertretung hole :-) und doch geh ich am nächsten Tag wieder runter (meine Kita ist bei uns im Haus) und arbeite selbst :-)

Hebamme :
Meine Mutti und zugleich Hebamme will bis Mitte April noch mal in Urlaub fliegen, na die traut sich was :-)))

Ich hin sehr gespannt auf die Geburt und auf das Baby !
Die Gefühle werden immer inniger!

Bei euch auch ??
Ich Grüße euch alle ganz lieb und wünsche euch alles alles Gute !!!


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   knuffelchen_234
Status:
schrieb am 20.03.2017 13:35
Ich habe jetzt festgestellt, dass es mir wirklich besser geht, wenn ich 1-2 Gänge zurückschalte und den halben Tag auf der Couch verbringe. Also mache ich das jetzt so. Morgens etwas Bewegung, um meine To-Do-Liste zu verkürzen und dann irgendwelche Sachen am Rechner erledigen (Fotobücher etc). Noch wird mir nicht langweilig...
Ich habe mir jetzt von meiner Schwester einen Beckengurt geben lassen und werde ihn, wenn er frisch gewaschen ist, mal ausprobieren. Wäre schon schön, wenn die Schmerzen weniger würden. Aber immerhin bin ich direkt nach dem Aufstehen morgens auch mal für ein Stündchen schmerzfrei.

Herzmuschel: Wie geht es dir?

Emmi: Viel Spaß beim Sortieren. Ich bin froh, dass ich zumindest damit halbwegs durch bin.
Tja, ich befürchte, wenn du noch nicht das Gefühl hast, dass es das letzte Kind ist - dann wird es wohl auch noch nicht so sein. Dann werden wir dich wahrscheinlich noch einmal hier im Forum wiedertreffen. Was sagt denn dein Mann dazu? Ich bin mir sicher, dass wir komplett sind - das Gefühl hatte ich vorher nie.


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   Herzmuschel
schrieb am 20.03.2017 20:08
Hallo,
Also die Wehenhemmer wurden gestern reduziert und heute abgestellt und das ctg sieht gut aus obwohl ich ständig das Gefühl habe der Bauch wird hart. Keine Ahnung wie das geht. Morgen soll ich dann viel rumlaufen und es wird der Gmh geschallt und wenn dann alles gut ist darf ich Mittwoch nach hause.

Manchmal denke ich die waren vielleicht doch zu übeevorsichtig. Oder wäre ich nicht so panisch gewesen hätte ich mir das alles sparen können aber besser zu viel Vorsicht.
Habe mich aber mittlerweile richtig gut runtergefahren. Das tut auch gut.

Liebe Grüße


  Werbung
  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 21.03.2017 12:02
Hallo *winkewinke*

@ Herbstwiese
Man, du bist tapfer - wie du da durchhälst! *super*
Wo lässt du deine Globuli machen? Muss mich da jetzt auch mal drum kümmern...

Der Name klingt ja spannend :-) du verrätst ihn nicht zufällig?! *g*

Deine Mama macht es ja echt spannend... *lol* aber die Fachfrau weiß sicher, was sie tut... ;-)

@ knuffelchen
Ausschließen kann ich eine Rückkehr in dieses Forum derzeit nicht... ;-)
Ich denke, 4 Kinder sind auch meine persönliche Belastungsgrenze - die von meinem Mann ist vermutlich jetzt schon mit den 3en erreicht... Kommt sicher drauf an, wie sich Kind 3 jetzt zeigt... ;-)
Wir werden das sehen müssen, wie sich alles einspielt - viell hab ich im Alltag dann doch die Faxen dicke & es ist unser Abschluss... Auch möglich... :-)
Stellt sich danach nur wieder das nervige Thema Verhütung als Frage... *gr*

@ Herzmuschel
Ich drück dir alle Daumen, dass es stabil bleibt - auch unter Belastung! *dd*
Zuhause ist es doch am schönsten... Hoffentlich kannst du morgen nochmal gehen - für ein paar Wochen! *pfeif*
Man weiß nie, ob man manchmal zu panisch reagiert - aber riskieren will man eben auch nix, das können sicher alle nachvollziehen! *streichel*

Wo steckt der Rest? *kapitaen*

Viell schaut ja auch Lenchen irgendwann mal rein *winkewinke* wir denken an euch und hoffen, es geht euch auch gut?!


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°° update von uns
   Lenchen1981
Status:
schrieb am 21.03.2017 13:20
Hallo
Ich freue mich dass es euch fast allen gut geht.
@ Herzmuschel : durchhalten!!! Ich drücke die Daumen.
Update von uns :
Bei und geht es immer noch Berg auf Berg ab.
Melanie braucht seit ein paar Tagen keinen zusätzlichen Sauerstoff mehr. Bei ihr ist der Duktus ein bißchen auf gegangen und sie bekommt beta blocker. Sie wiegt heute 1305 gr und ist 39 cm groß. Sie ist im großen und ganzen stabil.
Christin braucht noch zusätzlichen Sauerstoff. Bei ihr ist der Duktus weit aufgegangen und sie bekommt auch beta blocker. Sie hat die Flüssigkeitsmenge reduziert damit das Herz nicht zu viel leisten muss.
Sie wiegt 1225 gr und ist 38 cm groß.
Sie kämpfen beide noch mit dem Blutzucker

Am Freitag durfte ich das erste mal beide kanguruhen.
Das war toll. Sie haben sich das erste mal wieder gegenseitig wahr genommen. Und ich konnte beide gleichzeitig spüren.
Das appumpen nervt, aber ist effektiv. Ich habe eine große lidl Einkaufstüte voll Milch in der Gefriertruhe.

Es ist schon ganz schön anstrengend mit dem hin und her fahren zwei mal täglich. Immer 25 km.
Ich freue mich dass ihr doch oft an uns denkt.
Ich fange so langsam an mich mit der Situation abzufinden. Das fällt mir noch sehr schwer.

Sorry für Fehler. Schreibe beim abpumpen im Stillzimmmer

Haltet bitte noch etwas durch.
Lieben Gruß Lenchen


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   littlemeamy
Status:
schrieb am 21.03.2017 13:34
Ich bin auch noch da *winke*

@Herbstwiese: ich kann dich gut verstehen! Ich bin ja selbst ein kleiner Workaholic. Ich bin zwar seit Beginn an im BV, habe es mir aber nicht nehmen lassen weiterhin meinem Nebenjob (Bedienung) nachzugehen. Auch wenn ich von allen schräg angeschaut und für bekloppt erklärt wurde, konnte ich es mir doch nicht vorstellen zuhause zu bleiben. Bis jetzt! Endlich bin auch ich an dem Punkt angelangt, an dem auch ich keine Lust mehr habe und begehe nun heute Abend meinen allerletzten Arbeitstag für mindestens lange - oder gar für immer? Fast 13 Jahre hab ich dort gearbeitet und freue mich trotzdem drauf, dass ich nun bis zur Geburt meine Ruhe hab!

@Emmi: was machen die Nähprojekte? Hab gestern schnell ein Knistertuch genäht und bin stolz auf mich. Mein Mann auch - hat er mir nicht zugetraut, dass ich das Patchworkmuster auf der Vorderseite selbst gemacht hab, wo es doch so gerade geworden ist *lollollol* Das verdanke ich aber auch nur meiner neuen Schneidunterlage samt Rollschneider, die ich mir letzte Woche gegönnt hab.



Letzte Woche hab ich das Thema Wickeltasche ad acta gelegt und mir stattdessen eine Windeltasche genäht, die ich in ne stinknormale Handtasche integrieren werde.

@Herzmuschel: toll, dass du keinen Wehenhemmer mehr benötigst! Ich drück die Daumen, dass du schnell entlassen wirst und dich zuhause schonen darfst.

@Schlafen: es tut mir ja leid (für euch *ichwarsnicht*), wenn ich das so deutlich schreiben muss, aber ich schlafe noch immer 6-9 Stunden am Stück durch *gutenacht* Mutter Natur hat mich definitiv vergessen was das an-die-Zeit-nach-der-Geburt-Gewöhne angeht. Ich musste im Lauf der Schwangerschaft noch nicht einmal nachts auf Toilette....

Ansonsten stimme ich euch langsam aber sicher zu, dass es nun doch (ein wenig) beschwerlich wird. Beim Laufen, Atmen und Bücken merke ich den Bauch nun ordentlich und bin insgesamt nicht mehr so ausdauernd und belastbar wie noch vor 3 Wochen.
Gemeinsame Gassirunden mit Hund und Mann sind inzwischen auch gestrichen - meinem Mann bin ich zu langsam *rofl* mit Hund allein muss ich täglich noch, aber der zeigt sich wenigstens geduldig und verständnisvoll und wartet rücksichtsvoll an jeder Weggabelung auf mich *lol*

Mädels, es wird spannend! Bald ist April und danach schon unser Monat! Hui...wie schnell daa doch jetzt alles geht!

Ganzbliebe Grüße an alle, besonders aber auch an Lenchen und ihre Mäuse!


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°° update von uns
   littlemeamy
Status:
schrieb am 21.03.2017 13:55
@Lenchen: jetzt haben sich unsere Beiträge überschnitten.

Wie toll, dass deine Mäuse ihr Gewicht schon nahezu verdoppelt haben. Sie kämpfen schon so lange so tapfer, dass sie trotz mancher Rückschritte auch die bevorstehenden Herausforderungen meistern werden.

Dass du als Begleitperson bei ihnen im KH bleibst wird wegen deines Großen keine Option sein, oder? Der braucht ja auch täglich seine Mama. Aber du machst das toll! All die Strapazen werden sich früher oder später auszahlen, glaub mir!


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   Silvesterkind
Status:
schrieb am 21.03.2017 14:07
Hallo Mailis,

ich bin auch noch da! *winkewinke*
Ich habe gestern meinen Mann und den Kleinen zum Flughafen gebracht, sie sind für eine Woche zum Opa nach Iran geflogen. Es ist das erste Mal, dass ich so lange ohne meinen Kleinen bin und ich wurde heute morgen ein bisschen wehmütig, als er nicht da war und ich ihn nicht in die Kita bringen musste. *heul* Ich bin sonst nicht so eine Heulsuse, aber es ist bekannt, dass man in der Schwangerschaft viel zu emotional wird. *rotwerd*

Letztendlich haben sie dort Spaß und ich habe diese Woche nur das große Kind zu versorgen. Wobei hier im Büro der totale Stress ausgebrochen ist, weil ich bis Ende der Woche ein Projekt beenden muss und bis Ende nächster Woche zwei weitere Projekte fällig sind. Die Geburt erscheint mir noch so weit weg, weil ich noch in diesem Arbeitsstress stecke und noch 6 Wochen arbeiten werde. Ich habe ja beschlossen, auf einen Teil meines Mutterschutzes vor der Geburt zu verzichten, weil noch viele Sachen anstehen und ich erst seit November hier arbeite und eigentlich ein schlechtes Gewissen hatte. Wobei ich das jetzt nicht mehr habe und doch gerne zum Mutterschutztermin aufhören würde, aber jetzt habe ich schon zugesagt und umbringen werden mich die 2 zusätzlichen Wochen nicht. Während der Elternzeit werde ich eh weiter in meinem Nebenjob von zu Hause arbeiten. (Texterin/Übersetzerin). Und, ja, ich bin auch eine Workoholikerin *rotwerd*

@Bauch/Schlafen Mein Bauch wird zunehmend dicker, aber noch kann ich gut schlafen und aufstehen, um aufs Klo zu gehen, muss ich auch selten. Nur das Sodbrennen quält mich. Wobei es tagesabhängig ist und auch davon abhängig, was ich esse.

@Emmi: Wegen der Familienplanung habe ich mich vor zwei Tagen tatsächlich dabei erwischt, dass ich melancholisch wurde, weil ich mir dachte "Ah, meine letzte Schwangerschaft". Und dass, wo die Familienplanung eigentlich schon davor abgeschlossen war und ich am Anfang alles anderes als freudestrahlend auf unser ÜEi reagiert habe! Ich denke, diese Frage darf man sich im hormongeschwängerten Zustand nicht stellen, und auch nicht nach der Geburt. Wir Frauen sind nun mal dafür programmiert, Kinder zu kriegen, um den Erhalt der Spezies zu sichern. :) Aber ich denke bei mir, wenn bei Nr 3 die Bockphase, die Windelzeit usw. vorbei sein werden, werde ich schon spüren, dass es gut so ist. Für meinen Mann ist es nach diesem Kind definitiv Schluss. (Wobei, war es auch nach Nr. 2 *fluester*)

@Herzmuschel: Toll, dass du durchhältst. Ich denke nicht, dass du zu panisch warst. Man weiß ja nicht, was passiert wäre, wenn du nichts unternommen hättest. Und vor 34+0 würde ich echt nicht riskieren

@Lenchen: Wie toll, von euch zu hören! Viele Daumen noch an die Kämpferdamen! *love5*Ich denke, ihr werdet noch einige Hürden zu meistern haben, aber das Schlimmste liegt hinter euch.

@Knuffelchen Gute Besserung und ich finde es richtig, einen Gang zurückzuschalten, wenn man BEschwerden hat.

@Herbstwiese: Dein Kind wird bestimmt auf die Oma warten! Omas haben meist ein gutes Gefühl für so was. Ist sie bei der Geburt dabei?

@littlemeamy: Die Tasche sieht toll aus! Echt praktisch, wenn man nähen kann.


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 14:17 von Silvesterkind.


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   knuffelchen_234
Status:
schrieb am 21.03.2017 14:35
Das erste Mal, dass meine Maus das CTG verschlafen hat! Aber wieder keine Wehe zu sehen, alles im absolut grünen Bereich. Meine Schmerzen werden auch wieder besser, seit ich so viel Zeit auf der Couch verbringe. Ich bin morgens sogar schmerzfrei...bis ich die Kinder in die Kita gebracht habe...

Lenchen: Deine beiden Mäuse machen sich echt prima! Du kannst stolz auf dich und auf deine beiden Mädchen sein. Ich kann mir nur im Ansatz vorstellen, wie schwer für dich diese Situation ist, aber du wirkst sehr tapfer. Respekt dafür! Schön, dass du dich zwischendurch mal meldest, denn ich denke, hier denken ganz viele immer wieder an dich!

Verhütung: Das Thema nervt mich auch. Sterilisation kommt für meinen Mann nicht in Frage (ein kleiner Feigling, was das betrifft ;-) ). Also bleibt es wieder irgendwie an mir hängen...Und ich weiß nicht, was das Beste für mich ist...

Schön, dass sonst bei den Mailis im Großen und Ganzen alles (wieder) gut aussieht. Und Respekt, wer jetzt noch arbeiten geht - spätestens jetzt hätte ich mcih wohl krank schreiben lassen...


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
   Silvesterkind
Status:
schrieb am 21.03.2017 14:50
Zitat
knuffelchen_234
Verhütung: Das Thema nervt mich auch. Sterilisation kommt für meinen Mann nicht in Frage (ein kleiner Feigling, was das betrifft ;-) ). Also bleibt es wieder irgendwie an mir hängen...Und ich weiß nicht, was das Beste für mich ist...
Sterilisation will auch keiner von uns. Ich finde das irgendwie brutal und es ist mir zu endgültig. Auch wenn ich zu 99,9% sicher bin, dass es kein Viertes geben wird. Hormone darf/soll ich nicht nehmen wegen Faktor V Leiden. Die öströgenfreie Minipille hat mir gerade Nr 3 beschert. *gutenacht* Deswegen werde ich eine Kupferspirale einsetzen lassen. Meine Schwester hat die seit 2 Jahren und ist damit zufrieden. Die Sicherheit ist sehr hoch und dass ohne Hormonen.



Zitat
knuffelchen_234
Schön, dass sonst bei den Mailis im Großen und Ganzen alles (wieder) gut aussieht. Und Respekt, wer jetzt noch arbeiten geht - spätestens jetzt hätte ich mich wohl krank schreiben lassen...

Manchmal würde ich auch lieber zu Hause bleiben. Einfach, weil ich vor der Geburt noch so viel erledigen möchte. Aber eine Krankschreibung wäre bei mir blöd, weil die Chefs eh sehr skeptisch reagiert haben, als ich zwei Monate nach Einstellung die Bescheinigung vom FA mitgebracht habe. Die Arbeit an sich finde ich nicht beschwerlich, ich sitze ja nur. Nur hätte ich lieber die Zeit für mich. Was anderes ist, wie Herbstwiese, in einer Kita zu arbeiten. Das stelle ich mir mit dickem Bauch anstrengend vor.


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    Rosenrot85
schrieb am 21.03.2017 15:11
Hallo :)

@Lenchen:
Ich stelle mir die Zeit gerade sehr anstrengend für dich vor und freue mich aber zu lesen, dass es den beiden Mäuschen soweit gut geht und drücke die Daumen, dass sie sich weiterhin so gut aufpäppeln lassen *dd*

@Herzmuschel:
Schön, das hört sich doch gut an.
Ich wünsche dir, dass du Mittwoch wie geplant nach Hause kannst und da noch ein bisschen Ruhe und Kraft tanken kannst. :)

@Emmi:
Auf das "wir haben fertig"-Gefühl warte ich auch noch. :)

@Herbstwiese;
Oh weh, ich stelle mir deine Arbeitsstituation sehr anstrengend vor. Ich selber kriege ja kaum noch meine eigenen Schuhe alleine zugebunden...

@knuffelchen:
Ich drücke die Daumen, dass der Beckengurt dir schmerzmäßig etwas Linderung verschafft!

@littlemeamy:
Der Arbeitsabschied heute fällt dir vermutlich schwer. Ich wünsche dir trotzdem, dass du dich auf die kommende Zeit freust und vor der Geburt noch etwas auf "Entspannungsmodus" schalten kannst, jedenfalls soweit dies möglich ist.

@Silvesterkind:
Oh, das kann ich nachempfinden, dass dein Kleiner dir fehlt. Du scheinst aber durch die Arbeit gut abgelenkt zu sein. Achte gut auf dich, dass dir das Stresslevel nicht zu hoch wird, ja?

@me:
Ich hatte heute bei 34+1 wieder Termin.
CTG war normal, wobei die Arzthelferin (sie ist soooo nett, aber auch so "dusselig" irgendwie. z. B. braucht eben diese Arzthelferin immer meine beiden Arme und mehrere Versuche und holt sich dann meist noch Hilfe bis sie endlich mein Blut abgezapft hat)... naja, eben diese Arzthelferin hat auch so ihre Probleme damit, das CTG bzw. den Knopf fürs Tokogramm richtig anzubringen. So war dieser mit einer Grundfrequenz von 100 eingestellt und hätte auch im Falle von Wehen gar nicht mehr nach oben ausschlagen können.
Schade, es hätte mich mal interssiert, was meine Übungswehen so bewirken. Gerade heute beim CTG hatte ich doch einige davon und auch ansonsten habe ich sie heute recht häufig.

Die Frauenärztin, die das Baby vor zwei Wochen auf rund 2,2 kg vermessen hat, hat es heute auf ca. 3 kg vermessen. *ohnmacht* Sie meinte aber selber, dass sie das Kind sicher zu groß vermessen hat (der Ultraschall ging auch recht schnell und hat sicher keine zwei Minuten gedauert...).

Himbeerblättertee habe ich mir mittlerweile bestellt und werde demnächst mit dem Trinken anfangen.

Liebe Grüße
Rosenrot

//edit:
Ich ergänze noch um ein paar Bauchfotos.
Meine Tochter "Mama, was ist mit deinem Bauchnabel passiert?" *lol*








1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 15:19 von Rosenrot85.


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    sunnie
schrieb am 21.03.2017 17:35
@Herzmuschel

Liebe Herzmuschel, schön zu hören dass es Dir soweit gut geht und der Wehenhemmer reduziert und abgestellt werden kann. Lieber einmal zu vorsichtig als das Kind zu früh kommt und es womöglich Komplikationen gibt!

Meine Antwort nun auf Deine Frage im letzten Wochentread:
"@sunnie, was musst Du denn für Produkte nehmen? Gab es Tendenzen, dass das Baby zu leicht war?"
Ich muss Morgens und Abends ein Magnesium nehmen, sowie 3x2 Bryophyllum 50% um Bauch und Psyche zu beruhigen und kann ARIEL-Essenzen nehmen die ich von meiner Praxis her (Naturheilpraxis) habe zum Schlafen und Nerven beruhigen. Mein Kleiner hat nich so zugenommen wie er gemäss Verlauf hätte sollen - aufgrund der Vorwehen. Deswegen die Produkte bis zur Scheidung (3.4. / ET 3.5.). Mein Kleiner hat aber zugenommen und somit sind wir im Moment im grünen Bereich. Würde er nicht mehr zunehmen oder sogar abnehmen, müsste gehandelt werden. Mein FA und ich sind zuversichtlich dass wir es schaffen ohne eingreifen zu müssen. Deshalb bis zur Scheidung Ruhe, Magensium, Bryophyllum und engmaschigere Kontrollen. Mein Kleiner wird wohl rund 1kg leichter sein als er gemäss Verlauf gewesen wäre...aber das sollten dann gemäss Verlaufänderung gegen 3kg sein und das liegt im grünen Bereich. Die 2kg haben wir geknackt und Morgen die 34+0.

Dir wünsche ich auch, dass sich Dein Kleines noch ein wenig in Deinem Bauch bleibt und Ihr die spezielle Zeit zu Zweit geniessen könnt! Lass Dich drücken!


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°°
no avatar    sunnie
schrieb am 21.03.2017 21:55
Hallo Allerseits,

Juhuuu Frühling...wie schön!!!

@Emmi
Hahaa, das mit der kiloweise Wäsche kenne ich...hab schon 3 Kinder und wasche nun Babysachen *ohnmacht* Uns wird bestimmt nicht langweilig. Tja, ich dachte auch nach 3 Kindern die Familienplanung sei abgeschlossen. Dann verliebte ich mich in meinen jetzigen Partner...und aus Liebe ist ein Kind entstanden und hat uns völlig überrascht *lach* Wir freuen uns riesig...also von dem her...mal sehen. Wenn er noch ein Kind haben möchte, kommt es bei mir auch nicht darauf an ob ich 4 oder 5 habe. Aber tendenziell ist die Planung für mich eher abgeschlossen.

@Herbstwiese
Oje, pass gut auf Dich auf mit den Kreislaufproblemen. Auch ich bin gespannt wie die Geburt wird und wie unser Baby aussehen wird...ich bin so verliebt in meinen Kleinen!

@Knuffelchen
Schön geht es Dir besser, gönn Dir die Couch-Zeiten und ruh Dich aus...tanke Kraft für die Geburt und Zeit danach! Das tue ich auch. Habe ich schlecht geschlafen, lege ich mich wieder hin sobald die Kinder aus dem Hause sind und schlafe noch ein bisschen. Den Beckengurt von Anita habe ich auch und es fühlt sich besser an zu gehen mit dem Gurt als ohne.

@Lenchen
Oooh schön durftest Du Känguruhen, das ist bestimmt mega schön Deine Kleinen so zu spüren und ihnen die Liebe so geben zu können! Dir und Deinen Kleinen wünsche ich viel Kraft und Alles Liebe!!! Ich denke immer wieder an Euch und hoffe es ist Alles soweit gut!!! Daumen sind gedrückt!!!

@littlemeamy
Ooh mega süss Dein Knistertuch! das Schlafen gönne ich Dir von Herzen! Stimmt, die Zeit rennt und rennt. Heute hat eine Bekannte zu mir gemeint, ich könne ja kaum noch gehen...aber heute zieht mein Bauch auch ordentlich und ich bin wie ne Ente gewatschelt

@Silvesterkind
Deine Wehmütigkeit kann ich verstehen. Versuche aber die fast freie Zeit zu geniessen, lass es Dir gutgehen nach der Arbeit und geniess die Zeit mit Deinem grossen Kind!

@Rosenrot
Wow Du hast ja einen grossen, schönen Bauch...so kugelrund! Dagegen ist meiner gerade Mini (siehe Profil) und typisch Jungs einen Spitzbauch...! Dein Baby wird schon auf 3kg geschätzt? Die Schätzungen stimmen ja nicht immer...sind wir gespannt wie gross/schwer unsere Baby's dann wirklich sind!

@Verhütung
Was ist das? *lach* Darüber müssen wir dann auch diskutieren. Unterbindung kommt für mich nicht in Frage, zumal es nicht natürlich ist und unser Kind für meinen Partner das erste Kind ist und ich nicht weiss, ob er noch mehr möchte. Im Moment nicht...aber wer weiss. Wegen Thrombosen die ich hatte, darf ich praktisch nichts nehmen. Also kommen Gummi, Natürlich, Minipille (ich will keine Hormone, die machen meinen Körper kaputt), Diaphragma und Kupferspirale (jedesmal geschieht eine Zeugung und das Ei kann sich wegen der Spirale nicht einnisten...das ist ja - wenn man die Zeugung spürt (das hatte ich ein paar Mal) - als würde man ss und das Kind extra wegmachen. Tja...was tun wir nun? Muss das wohl mit FA und Partner mal in Ruhe bereden.

@Me
buaaaah ich leide seit ein paar Stunden unter starkem Druck nach unten...beim Gehen geht es mir besser, sitzen ist als würde mein Bauch platzen. Beim Stehen/Gehen gibt es wie ein Blitz in die Beine und ich spüre sie wie 1 Sekunde nicht...wie ein Messerstich...ich kan nicht ruhig sein, gehe die ganze Zeit im Haus herum. Ich erinnere mich nicht an solchen Druck. Morgen bin ich 34+0...eine weitere Hürde geschafft!
Sonst geht es mir besser, ich sehe der Scheidung positiv entgegen und die Vorwehen haben abgenommen. Am Montag habe ich wieder VU und sehe ob mein Kleiner zugenommen hat und wenn ja, wieviel. Montag darauf, 3.4. habe ich die Scheidung und ab da macht die Hebamme Geburtsvorbereitung mit mir.
Ich fühle mich super, schön, hochschwanger, mal fit mal nicht, schlafe mal besser mal gar nicht gut, alles ist unbequem das über den Bauch geht...sprich ich trage Leggins mit Kleid und keine Hosen mehr seit ein paar Wochen. Koffer ist soweit alles drin was ich schon reinlegen kann und es klebt einen Zettel dran damit ich beim losfahren nichts vergesse.

Lasst Euch umarmen...


  Re: °°° Frühlings-Maikäfer-Schwirren 20.3. - 26.3. °°° update von uns
no avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 22.03.2017 22:12
Lenchen, schön von euch zu lesen! *freu* *freu* *freu*
Und es liest sich doch insgesamt auch noch ganz gut - auch wenn es mit Sicherheit riesen Stress und Balanceakt für euch ist... *knuddel*
Das Kängurun wird dich hoffentlich schön entschädigen für das große Pensum, das du trägst...
Die beiden haben so toll zugenommen *super* wow...

Haltet durch - irgendwann ist die blöde Klinikzeit vorbei und du hast die beiden Schätze endlich Zuhause! *love1*

@ littlemeamy
Cool *freu* sieht super süß aus...
So ne Schneidematte und Rollschneider hatte ich mir auch zugelegt - bin aber sehr ernüchtert!
Ich schneide die Stoffe wieder mit Schere, weil es mir zu schwer und zu ungenau ist mit dem Rollschneider...

Ich sitze gerade an einem "Mikey" - ein Strampler-Freebook! ;-)
Das wird aber verschenkt und dann nähe ich welche für uns...

Ist doch toll, dass du so gut schlafen kannst! Was will man mehr *g*

@ Silvester
Hoffentlich kannst du deine freie Woche mittlerweile etwas genießen! ;-)
Wahrscheinlich hast du Recht und die Frage nach der Familienplanung sollte man sich nach dem Abstillen stellen...
Bin eh kein Freund von kurzen Abständen... Wir haben also Zeit und können abwarten...

@ Rosenrot
Dann warten wir mal zusammen drauf oder treffen uns in 3-4 Jahren wieder hier... *lol*
Toller Bauch *elefant* mal sehen, was dann am Ende bei rumkommt nach den Schätzungen *g*

@ sunnie
Klingt ja fast so, als würde sich dein Kleiner schon senken?!
Wäre ja möglich... Dann kriegt man wenigstens wieder besser Luft!
Toll, dass du dich so wohlfühlst mit deiner Schwangerschaft *love1*

@ zu uns
Heute war Abstrich für B-Streptos - dabei hat meine Hebamme gleich mal getastet!
Bei uns ist alles noch sowas von geburtsunreif - da ist noch lange nix in Sicht... *lol*
MuMu weeeeit oben, alles noch niet und nagelfest... ;-)
Aber immerhin liegt sie gut...
Sie meinte heute, bei Mehrgebärenden ist es nicht ungewöhnlich, wenn sich die Kinder erst spät einstellen...

Hab jetzt angefangen Leinsamen zu essen zur Geburtsvorbereitung und hab die erste Aku-Nadel heute bekommen...
So langsam gehts los... 1,5 Wochen dann starte ich das volle Programm... *elefant*
Ist irgendwie schön aktiver was machen zu können - mal sehen, ob es dann auch was nützt ;-)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017