Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  kleiner Zuckertest unauffälig, jetzt Zucker +im Urin,...jemand Erfahrung.....
   Sunny0106
schrieb am 15.03.2017 15:36
huhu,

hab vor 3 Wochen den kleinen Zuckertest gemacht, der war unnäuffilig. Heute bei meiner Hebamme war Zucker + im Urin, das übrigens auch schon am Tag des Testes beim FA, der sagte nix groß dazu, da der Test ja unauffällig war. Ach ja zu info, der Urin wurde vor dem Test untersucht.....
Hab jetzt auch schon oft gelesen, das der kleine test nicht unbeindgt aussagekräfitg ist? Kann das auch einfach so vorkommen oder verdacht auf kein SS-Diabetes? Jemand Erfahrung?
Meine Hebamme meinte jetzt ich soll mich an meine FA wenden, aber die ist die Woche leider nicht da bzw. im Urlaub.

LG


  Re: kleiner Zuckertest unauffälig, jetzt Zucker +im Urin,...jemand Erfahrung.....
no avatar    wird schon
Status:
schrieb am 15.03.2017 15:46
Ich hatte auch Zucker im Urin, kleiner Test war auffällig, großer aber in Ordnung.

Was ich so rausgefunden habe: vor dem kleinen Test habe ich 4 Nutella-Toasts gegessen (eine der wenigen Sachen, die bei mir drinbleiben) und die Ärztin musste auch sehr schmunzeln und sagte, das wäre eindeutig der Nutella gewesen (was aber nicht schlimm ist im Sinne von Diabetis, sondern generell einfach ungesund...). Vielleicht isst du auch extrem süß vorher?
zudem habe ich übrigens auch gelesen, dass der große Test aussagekräftiger sein soll als der kleine. Ich würde auch nach em großen nochmal beim Arzt nachfragen und mich dabei ganz klar auf die Hebamme berufen!
Es scheint übrigens so zu sein als ob es nicht so dramatisch ist, wenn man 1-2 Wochen wartet. Also zumindest bei mir war die Ärztin da ganz entspannt, auch noch vor dem großen negativen Test.
Jetzt hatte ich übrigens auch wieder Zucker im Urin (ja, wieder Nutella ;-) )und habe das aber erst später im MuPa gesehen. Also die Ärztin schien es nicht so zu stören. Sie sagte auchmal, dass ein Indiz eben Zucker im Blut wäre, dann aber auch die Größe des Kindes (oder irgendwas am Kind) und ich glaube der Bauch.

Also wenn der Urintest jetzt nicht sehr hoch war, kannst du wohl noch eine Woche warten.....aber ich bin ehrlichgesagt nicht so die Diabetis-Erfahrene....


  Re: kleiner Zuckertest unauffälig, jetzt Zucker +im Urin,...jemand Erfahrung.....
   Zimtstern 72
Status:
schrieb am 15.03.2017 17:51
1. Ja, der große Test ist aussagekräftiger.

2. Ja, selbst wenn kein Gestationsdiabetes vorliegt, kannst du Zucker im Urin haben.
Einmal, wenn du kurz vorher relativ zuckerhaltig gegessen oder getrunken hast (dafür reicht schon ein Glas purer Apfelsaft).

Und dann gibt es noch etwas, von dem ein winziger Prozentsatz der Bevölkerung genetisch betroffen ist (z.B. ich, weshalb ich mich damit mal beschäftigt habe),
und was manche Frauen in der Schwangerschaft entwickeln (heißt dann Schwangerschaftsglukosurie). Das nennt sich Diabetes renalis, und bedeutet, dass die Nieren bei einem wesentlich niedrigerem Blutzuckerspiegel als normal Zucker aus dem Blut filtern und über den Urin ausscheiden. Ist völlig unproblematisch, führt aber eben ständig zu erhöhtem Urinzucker (ich habe normalerweise immer drei+++ bei allen Urinuntersuchungen ind er Schwangerschaft). ich muss nur aufpassen, dass ich nicht in Unterzucker gerate, weil eben auch weniger Zucker verwertet wird, da er ja vorher ausgeschieden wird. Ist gut fürs Gewicht *ichwarsnicht*

Fazit: wenn du dich sicherer fühlst, mach nochmal den großen Blutzuckertest (ich hab in der ersten Schwangerschaft glaub ich insgesamt dreimal Zuckertest gemacht, weil einfach keiner glauben konnte, dass das bei mir normal ist!), anosnten mach dir keinen Stress.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.17 17:48 von Zimtstern 72.


  Re: kleiner Zuckertest unauffälig, jetzt Zucker +im Urin,...jemand Erfahrung.....
   Susanne82
schrieb am 15.03.2017 20:15
Hallo,
Ja, man kann Zucker im Urin haben, ohne das ein Schwangerschaftsdiabetes hat. Mir ging es auch so. Zucker im Urin, BZ kontrolliert, der war für 2 Stunden nach dem Frühstück eher niedrig mit 66mg%...
Außerdem hatte ich seit 15 SSW Leukos im Urin; Zucker und Erys kamen dann in der 35SSW dazu...
Wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

LG

Susanne




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017