Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
Werbung
Produktinformationen alphabiol
Männer und Frauen möchten die Erfüllung des Kinderwunsches oft auf natürliche Weise unterstützen. Die werdenden Eltern Milena und Hannes berichten von ihrem Kinderwunsch und warum sie sich für Nahrungsergänzung entschieden haben.
Mehr erfahren!
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    tanascha
schrieb am 18.02.2010 12:53
so, ich ma wieder... gestern beim fa. wehen mal wieder sichtbar auf dem ctg, mumu immernoch weich. jetzt der PH-wert bei 8. mein fa meinte, das sei nicht so gut. solle cranberrysaft trinken. hää? ich wechsel jetzt meinen fa, dem muss man alles aus der nase ziehen. er erklärt rein gar nichts. und macht alles schnell, schnell und haut ab. nachfragen oft zwecklos *megasauer*

WAS BEDEUTET PH 8? IST DAS JETZT GEFÄHRLICH? mein fa meinte nur ich bin jetzt anfällig für infekte. aber infekte können ja auch zu ner fehl/frühgeburt führen. was kann ich nun tun, außer SAFT trinken *?* ph testhandschuhe hab ich jetzt gekauft.
lg


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 18.02.2010 12:56
Auf meiner Packung von den Ph-Testhandschuhen steht die Skala
von 4.0 bis 7.0

bei 4.0 bis 4.4 steht normal.
8.0 ist schon heftig....

Hat sie Dir nicht Vagi C aufgeschrieben, oder sowas?


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    Greta Samstag
schrieb am 18.02.2010 13:03
wenn Du noch keinen Infekt hast - was ich aber vermute - wirst Du bald einen haben *hammer* weil der Wert so schlecht ist.

Ich würde sofort (!) zu einem anderen Doc wechseln - Abstrich machen - dann behandeln. Manno. Infekte dort können zu einer Frühgeburt führen oder einer Infektion während des Geburtsvorgangs - nein, nicht der Mutter, sondern des KINDES...

Bitte lass das abklären.

Cranberrysaft getrunken hilft in der BLASE gegen Infekte, aber Urin kommt eigentlich NICHT in den Vaginaltrakt *still* oder?


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
   Dia08
schrieb am 18.02.2010 14:43
Lass dich am besten in dem KH untersuchen, indem du entbinden willst.Dann haste dich da gleich vorgestellt. Die können dir zwar nix verschreiben aber du weißt erstmal Bescheid. Zu nem anderen FA wechseln wird sicher dauern, bis du dran bist. Auf jeden Fall wärs aber super wichtig, wenn du Vaginaltabletten nehmen würdest - und zwar schnell!
Das mit dem Cranberry versteh ich auch nicht. Geht der FA von nem Blaseninfekt aus oder was? Hattest du auch Urinabgabe???
Aber verändert Blaseninfekt den PH Wert?


  Werbung
  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    tanascha
schrieb am 18.02.2010 14:45
er hat mir GAR NICHTS aufgeschrieben. ja, auf meinen handschuhen geht der wert auch nur bis 7. der arzt ist um die 60j. vllt liegt es daran? der war schon immer so eigenbrödlerisch. versucht es erst mal mit "natürlichen mittelchen".
ja, cranberrysaft hilft bei blasenentzündungen, deshalb hab ich mich auch soo gewundert. blasenentz. hab ich aber def. nicht. auch im MUTTERPASS steht jetzt PH8.
ich habe jetzt einen termin bei einem anderen fa bekommen, die sprechstdhilfe meinte heute nachmittag gleich kommen, auch wenn se proppenvoll sind! jetzt geht mir schon der *hintern* auf grundeis *heul*

es ist aber auch immer was. warum immer nur bei mir. bin doch mit dem anderen zeugs in dieser ss schon genug bestraft. *heul*


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
   Inachen
schrieb am 18.02.2010 14:50
mal ne blöde frage, der ph wert deines Urin's ist es nicht oder?

"Der pH-Wert des Urins liegt normalerweise zwischen 4,5 und 8,0"


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    Doing
Status:
schrieb am 18.02.2010 15:10
es wird wohl der ph wert d. urins sein.
wäre es beim abstrich aufgefallen hätte dich jeder arzt ins KH geschickt, weil alles blau-schwarz-dunkle also ab 7.5 kann auch Fruchtwasser sein.


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    tanascha
schrieb am 18.02.2010 15:12
nein, nein, nicht der urin. ich wäre jetzt anfällig für infekte i.d scheide. laut seiner aussage. ich solle den saft trinken, weil er mögliche infekte und entzündungen verhindern kann. mach mich jetzt mal fertig und geh zu nem neuen arzt. geb nachher nochmal bescheid. jetzt bin ich seit fast 4 wochen kein auto gefahren, da ich nur am liegen war und jetzt in dieser situation fahren... ou man *ohnmacht*


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
   glitzi77
schrieb am 18.02.2010 15:19
Na der Arzt ist ja wohl - ähm wie sag ich es jetzt auf die sanfte Tour - nicht mehr ganz dicht!!!!!!!
Wenn der PH-Wert bei 4 normal und bei 5 schon grenzwertig ist, dann würd ich jetzt mal behaupten, dass !!!8!!! nicht nur bedenklich sondern Alarmstufe ROT ist. Schau bloß, dass du umgehend zu einem Arzt gehst, der nicht in einer "Saftbar" arbeitet (uuunglaublich)
Bei so einem Wert liegt mit Sicherheit eine Infektion vor und sollte diese nicht behandelt werden, dann können die Bakterien in die GBM aufsteigen und dein Kind tatsächlich dauerhaft schädigen (und nur zur Info, hierzu muss der MuMu nicht geöffnet sein, wie ein Scheunentor...das ust ja das Hinterlistige dabei!!!)
Sorry, will dir keine Panik machen, aber ich war eben erst ne knappe Woche im KH und hatte vorzeitige Wehen aufgrund einer bakteriellen Infektion und mein PH-Wert war bei 4!!!!!!
Also bitte, nicht auf die leichte Schulter nehmen!!!

Glitzi


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    Doing
Status:
schrieb am 18.02.2010 15:37
Dann erlaube ich mir mal laienhaft zu denken dass Fruchtwasser austritt, dann ist man durch die Öffnung der Fruchtblase natürlich anfällig für Infekte.
Allerdings finde ich den Ansatz des Arztes dann mehr als leichtfertig.
Da hilft dann nämlich nur eines: strenge Bettruhe und engmaschige Kontrolle = mehrmals täglich Fieber messen, mehrmals täglich das Kind überwachen, Blutproben, Entzündungsherde suchen ggf. Antibiotika.

Die Fruchtblase kann sich auch wieder schliessen von selber, aber das muss man halt überwachen und das üblicherweise stationär. Eine Frau - auch gegen Ende der *ss*
wird bei so einer Diagnose das KH sicher nicht mehr verlassen.



Aber wie gesagt dass ich meine Meinung und Erfahrung zu dem Thema ohne Arzt zu sein.


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
   Anonymer Benutzer
schrieb am 18.02.2010 15:55
ich würde an deiner stelle sofort eine 2. meinung einholen!

bzw hast du die ph-testhandschuhe ausprobiert? ist da der wert auch so hoch? wenn ja sofort ins KH.. ich würd da nicht warten..


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    bubble°
schrieb am 18.02.2010 16:38
Schließe mich den Meinungen mit dem Wechsel und weiteren Untersuchung an. *ja*

Zu den Cranberries kann ich sagen:
Ich hatte vor einigen Jahren eine Nierenbeckenentzündung und vorher schon immer wieder mit Blaseninfekten zu tun. Dann hatte ich mir Cranberry-Kapseln aus der Apotheke besorgt und 1 Jahr tgl. eingenommen = keinerlei Probleme mit der Blase bis heute!

Jetzt habe ich mir wieder Cranberry-Kapseln besorgt, weil diese zum einen besonders den Harn-Trakt stärken, aber generell das Immunsystem stärken!
In der Schwangerschaft ist das ja auch hilfreich, weil Infekte im Harn-Trakt ja auch leicht den Vaginal-Bereich negativ beeinflussen und somit das Kind gefährden können.

Du kannst auch Saft trinken, aber meiner Meinung nach sind Kapseln effektiver, weil höher dosiert. Und man kann sie dauerhaft einnehmen, weil sie einem nicht mit der Zeit aus dem Hals hängen.

Alles Gute!


  Re: PH wert bei 8. was bedeutet das? gefährlich?
no avatar    Mariii
schrieb am 18.02.2010 16:40
Komisch, vielleicht sollst du mit de m Cranbeerysaft eine Blasenentzündung vorbeugen, aber echt komsich.
Ja, hol dir eine zweite Meinung ein, oder ruf deine Hebamme an.
Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014