Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   JINA
schrieb am 20.07.2009 22:39
Ich bin mal so frei und stell hier diesen Beitrag ein.

Die Frage was hilft gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft kahm
schön öfter, auch von mir ;-)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Und hier noch ein Link zu Tips gegen Sodbrennen
(Bitte nur in den verlinkten Beitrag die Tips gegen Sodbrenn reinschreiben sonst wirds zu durcheinander!!!)

>>>Tips gegen Sodbrenn!!!!<<<

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hier noch ein toller Link von schnucky1979


>>>Mittelchen gegen verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden<<<


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Entstehung vom Gipsabdruck



10 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.10 19:46 von JINA.


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    chipsie
Status:
schrieb am 20.07.2009 22:57
Gute Idee! *super*

Ich fang mal an mit Nux Vomica D12 Globuli. Wenns besonders schlimm ist, Kügelchen in Wasser auflösen und schluckweise trinken. So erhöht man die Potenz der Globuli.


  Re: Thema Übelkeit
   JINA
schrieb am 20.07.2009 23:02
Mir hilft nur Vomex.
Zum Anfang habe ich Vomex Zäpfchen genommen, die mich allerdings
ziemlich Müde gemacht haben und ich war wie auf Droge.

Nun nehme ich Vomex Kinder Sirup vor dem Mittagessen und vor dem
Abendessen 10ml.

Zusätzlich nehme ich Cocculus D6 Kügelchen, ist Homöopathisch.

Die Übelkeit hält sich jetzt in grenzen und ich muß nicht mehr *kotz*


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.09 23:06 von JINA.


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Schnucky1979
schrieb am 20.07.2009 23:02
Ist ne super Idee!

Mir fallen auch gleich ein paar Mittel ein:

Vomex - macht aber müde (hat aber gut geholfen)

Vinalac immunitum - Vitamin/Mineralstoff Präparat mit Ingwer (seit ich es nehme ist die Übelkeit besser)

Nausema - Vitamin B Präparat (hat bei mir leider nicht geholfen)

LG
Schnucky1979


  Werbung
  Re: Thema Übelkeit
   cheburashka
Status:
schrieb am 20.07.2009 23:34
bei mir helfen : Gastrovegetalin-Tropfen, ist rein pflanzlich, 3 mal am tag 6 ml.

richtig gute sache


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    agnes82
Status:
schrieb am 21.07.2009 09:48
Ich liebe Ingwertee mit Zitronengeschmack - der hilft gegen Übelkeit und bringt die Verdauung in Schwung. Auch Ingwerkekse sind lecker - schmecken wie Butterkekse!


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Larvae
schrieb am 21.07.2009 13:30
- Morgens vor dem Aufstehen, gleich ein kühles Glas Orangensaft und ein paar fettarme Kekse oder Zwieback hat mir gut durch die Zeit geholfen.
- Mit den Beinen in der Luft "radfahren" im Bett.
- Viel frische Luft.
- Viel ausruhen.
- Regelmäßig in kurzen Abständen essen.


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Schnecke82
schrieb am 21.07.2009 13:45
Hallo,

mir helfen nur etwas die Vomex-Infusionen und zusätzlich die Zäpfchen von Vomex.

Alles andere habe ich auch nur ausgekotzt.

Und dann hilft nur die Geburt.

LG


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Technik-Team
Status:
schrieb am 27.07.2009 20:38
Ich habe diesen Beitrag nun vorrübergehend oben angepinnt um die User/innen auf unser Wiki aufmerksam zu machen.
Das Wiki ist genau für den Zweck der Informationssammlung duch die User/innen zu bestimmten Themen gedacht.
Man kann dort vorhandene Beiträge bearbeiten, ändern und erweitern.

Unser Wiki


  Re: Thema Übelkeit
   Funnydani
schrieb am 28.07.2009 11:31
Ich habe immer noch mit Übelkeit zu kämpfen und Erbrechen, allerdings nicht mehr so häufig wie in den ersten 3 Monaten. Habe nie irgendwas dagegen verschrieben bekommen.

Bei mir hilft gegen Übelkeit:
- Ausschlafen, bzw. gut schlafen; habe das Gefühl, dann entsteht sie erst gar nicht
- Wärmflasche, Tees, viel trinken
- kaltes klares stilles Wasser mit Zitrone
- regelmäßig essen und immer in kleinen Portionen (3x Hauptmahlzeit, und Zwischenmahlzeiten!)
- somit den Blutzucker nicht absacken zu lassen

Ansonsten bringt mir bei Übelkeit leider nur Erbrechen die Erleichterung... :-/


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Ketanest
schrieb am 29.07.2009 11:48
Seit einigen Tagen bin ich davon befreit.

Als es ganz krass war habe ich vor dem schlafen gehen Aprikosen gegessen und Kräutertee getrunken.

Durch den hohen Zuckerspiegel der Aprikosen ist mein eigener BZ (Blutzucker) nicht so abgesunken und mir war es in der Früh nicht ganz so speiübel.

Wenn man keinen Tee mag hilft auch Karamalz (Malzgetränk).

LG ketanest


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Mondbärchen
Status:
schrieb am 30.07.2009 15:48
Medikamente wollte ich trotz starker Übelkeit und Erbrechen nicht nehmen...


Mir hat folgendes geholfen:

--> mehrere kleine Mahlzeiten am Tag und den Magen nicht nüchtern werden lassen (sonst gings erst richtig los...)

--> Bewegung an der frischen Luft (bringt den Kreislauf in Schwung)

--> auf säurehaltige Lebensmittel verzichten


Ansonsten hilft nur AUGEN ZU UND DURCH!! *ja* Ab der 12./13. Woche wirds besser!!


LG
Jessy


  Re: Thema Übelkeit
   Sonnige 30
schrieb am 31.07.2009 13:12
Hallo!

Mir ist aufgefallen, dass es mir schlecht geht, wenn ich Hunger habe, gegen diese ständige "abelig sein" hilft Vomex (auch weil man dann erstmal drei Stunden schlafen muß).
Ratlos bin ich noch bei diesen plötzlichen *kotz*-Anfällen, die genauso schnell gehen wie sie kommen. Blöd nur, wenn man gerade im Aldi an der Kasse steht...

LG und bald ists ja vorbei
Sonnige


  Re: Thema Übelkeit
   tialda1
Status:
schrieb am 03.08.2009 09:17
Ich hab seit der 7. Woche mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen und lag auch deshalb in der 15. SSW eine Woche lang im Krankenhaus weil es nicht besser wurde und ich nicht mal mehr ein Glas wasser in mir halten konnte.

Und das einzige was mir seitdem hilft sind Vomex Zäpfchen! ohne die würd ich wohl wieder im KKH liegen...

Ansonsten hilft mir auch nur Ausruhen und schlafen, aber das geht schlecht, wenn man arbeiten geht!


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit***
   mirabel
Status:
schrieb am 03.08.2009 16:33
Hi,
mein Rezept gegen Übelkeit ist Ingwertee, jetzt ab ca der 10.ssw auch Zitrone mit Mineralwasser, Pfefferminztee mit Honig oder Pfefferminzkaugummis kauen.
Auch mehrer eher kleinere Mahlzeiten am Tag.
LG,
Mirabel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017