Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
Werbung
Produktinformationen alphabiol
Männer und Frauen möchten die Erfüllung des Kinderwunsches oft auf natürliche Weise unterstützen. Die werdenden Eltern Milena und Hannes berichten von ihrem Kinderwunsch und warum sie sich für Nahrungsergänzung entschieden haben.
Mehr erfahren!
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
no avatar    sandis
schrieb am 27.03.2009 08:53
Hallo!

Hatte den ganzen Abend gestern alle paar Minuten einen harten Bauch und ein komisches ziehen.
Heute morgen hab ich noch nichts gemerkt. Kennst sich jemand damit aus? Können das schon Wehen gewesen sein? Kann nachher Gott sei Dank zum FA, aber mach mir trotzdem Sorgen.
Hab ja schon ne Cerclage (Gebärmutterhalsumschlingung), ist das trotzdem gefährlich?

Danke für die Antworten


  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
no avatar    sandis
schrieb am 27.03.2009 08:54
Ohh, doppelt! Mein PC hängt irgendwie!


  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
no avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 27.03.2009 09:25
ich denke das waren nur übungswehen , dieses harter bauch hatte ich auch oft.

wehen merkst du eindeutig denn die tun wie das wort sagt , weh -

aber gut das du zum fa kannst , denn eine ferndiagnose zu so einer dich heiklen sache bringt überhaupt nichts.


  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
   hopsiflopsi
schrieb am 27.03.2009 10:06
Auf jeden Fall nachschauen lassen mit CTG! Wehen können leider auch so früh schon kommen - aber die würden wohl auch nicht einfach wieder weggehen.

*dd* dass alles ok ist

LG Hopsi


  Werbung
  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
no avatar    miracle
schrieb am 27.03.2009 10:36
Hallo ,
es waren wohl welche , wichtig zu wissen wäre wohl ob sie sich auf den Muttermund aus wirken ...aber das können sie glaube nicht wegen dieser Cerlage ( kenn mich damit nicht aus ) ...würde aber trotzdem mal beim Doc nachfragen ... Du darfst ja noch Magnesium bis zur 36 Woche nehmen ...das hilft bestimmt , aber frag lieber mal beim Doc nach !

lg dumbi


  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
   jana05
schrieb am 27.03.2009 11:01
Hallo,

das waren Wehen. Und die können auch jederzeit wiederkommen. Wichtig ist, dass sie folgenlos bleiben. Wichtig ist, dass Du jetzt wirklich Stress reduzierst und versuchts, viel zu liegen und Dir Ruhe und Entspannung zu gönnen (Yoga). Nimmst Du schon Magnesium? Das hilft auch.
Ich kann Dir aber etwas Mut machen: Ich habe in der ersten Schwangerschaft ab der 26. Woche genau wie Du Wehen, auch teils im Sono bei der FÄ, und musste ab da hochdosiert Magnesium nehmen und nur noch liegen, da sich mein Gebärmutterhals stetig verkürzt hat und das Gewebe schon so dünn war, dass die Ärztin das Köpfchen fühlen konnte. Arbeiten ging selbstverständlich nicht mehr.
Naja, ich habe mich brav geschont und meine Tochter kam 40 +3 (!) gesund zur Welt.

LG und alles Gute
Jana


  Re: Vorzeitige Wehen - 26. SSW?
   sonne713
schrieb am 27.03.2009 11:08
kann mich meiner vorschreiberin nur anschließen, ja das waren wehen und die gm kann zwar vereinzelt ein paar übungswehchen machen, aber wenn du schon ne cerclage hast, dann würde ich damit nicht scherzen, denn die hast du ja nicht aus spaß...
ich habe auch wehen seit der 17.ssw und muß überwiegend liegen, war auch schon 2x im kkh, einmal 3 wochen, einmal 1 woche.
laß es kontrollieren, wenn der gmh nicht verkürzt ist (das ist gsd bei mir der fall), dann kommst du mit bettruhe und magnesium davon...
ich nehme 3x2 magnesium, 3x1 utrogest, dazu bryophyllum und tokolysetee und abends schmier ich tokoöl auf den bauch, also ein mix aus natur- und richtiger medizin. helfen tut es wenig, auch ein magnesiumtropf in höchstdosis im kh hat meine gm nicht beeindruckt...
allenfalls der tee und evtl das öl(nehm ich jetzt erst seit 3 tagen) bringen was...
auch die cerclage schützt dich nicht 100%, aber sei froh, daß du sie hast...

noch 2 wochen, dann hast du die 28. woche, dann bist du halbwegs übern berg ;-)

alles gute!


*sonne1*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014