Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Garnelen in der SS erlaubt?
   ayca
schrieb am 20.12.2008 19:01
Hallo Mädels,

ich habe mal eine Frage. Ich esse für mein leben gerne Garnelen und esse auch während meiner Schwangerschaft dieses so häufig.

Im Internet lese ich aber, dass Garnelen während der Schwangerschaft nicht so gut sein sollen. Es gibt auch zwar andere Meinungen. Aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher.
Ich kaufe immer rohe Riesengarnelen und brate sie in der Pfanne mit Zitrone und Knoblauch durch. Kann doch nichts passieren, habe ich gedacht, da ich sie ja brate.

Aber jetzt möchte ich schon wissen, ob das schädlich für mein Baby ist. Bin jetzt in der 14. SSW.

Was meint Ihr? Darf ich das besorglos weiteressen oder sollte ich doch darauf verzichten?

lg

Ayca


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.12.08 19:40 von ayca.


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
   birdi
schrieb am 20.12.2008 19:46
Nein! Solange die Teile gebraten sind, kann nix passieren! Guten Apo!


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
   20anja1982
Status:
schrieb am 20.12.2008 21:25
Hallo Ayca,

ich esse auch supergerne Garnelen, hab sie in der Schwangerschaft 2-3 mal gegessen und hab sie aber im Gegensatz zu vorher gar net gut vertragen (sprich, mir wurde schlechte davon), deshalb hab ichs dann lieber gelassen. Ich denke aber mal, wenn du sie verträgst und gut durchbrätst sollte es passen.

LG

Anja


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
no avatar    Titan1971
schrieb am 20.12.2008 23:24
Jede Fischsorte sollte gebraten gegessen werden..... uch ich esse für mein Leben gerne Krabben... sind aber im Moment roh absolut Tabu *heul*


  Werbung
  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
no avatar    xanthippe
schrieb am 21.12.2008 09:27
durchgegahrt kein problem.
Guten Appetit.

Xanthippe


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
   nilpferd77
Status:
schrieb am 21.12.2008 10:45
Nur mal so nebenbei, Mädels,

die sind schon von gekocht, wenn du die kaufst. Ungekocht sind die Dinger so gräulich. Da würd die kein Schwein essen.
Krabben werden noch auf dem Kutter gekocht. Also kommen sie bei uns gar nie roh ins Haus!

Im Übrigen stell ich mir immer die Frage wie wir alle gesund auf die Welt gekommen sind. Unsere Mamas hatten von so einem Mist überhaupt keine Ahnung!!!!
Bei ner Cousine wurde sogar vor der Geburt geröngt, um festzustellen wie rum das Kind liegt. Und ne Bekannte wusste noch nicht mal, dass sie Zwillinge erwartet.

Ich bin der Meinung: Man kann sich verrückt machen - muss man aber nicht!!!!

Solang man auf Drogen und Alkohol und Medikamente verzichtet-.......

So, musste ich mal loswerden!

LG nilpferd77


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
no avatar    Samyeli
schrieb am 21.12.2008 10:51
Danke Nilpferd!!!!!!!

Aber: bei Garnelen ist nicht das roh oder nicht roh das "Problem". Garnelen kommen meist aus Zuchtbecken wo Millionen von Garnelen in einem Becken gehalten werden. Damit die Viecher auch überleben werden Unmengen an Antibiotika in die Becken gekippt die dann natürlich auch in den Garnelen drin sind.

Deshalb sollte man, generell nicht nur wenn man schwanger ist (!!), nicht zu oft Garnelen/Scampi etc. essen. Weil eben die Belastung recht hoch sein KANN - nicht MUSS.

Ich habe gestern Miesmuscheln gegessen - wow die waren gut! Also guten Apettit.


  Re: Garnelen in der SS erlaubt?
   fabiana27
schrieb am 22.12.2008 08:53
habs gerade gestern abend gegessen, einfach gut braten. bin woche 21




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014