Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  "Norddeutsche" ICSI Betroffene: Erfahrungen mit Ausland
   danilall83
schrieb am 13.08.2017 16:46
Moin moin.
Irgendwann wird wohl aus jeder stillen Mitleserin eine Aktive.... Würde gerne euer Wissen eure Erfahrungen in Anspruch nehmen...
Ich hoffe auf Erfahrungsberichte die meinem Mann u mir helfen eine Entscheidung zu treffen wo wir weitermachen werden.
Wir haben jetzt 3 negative ICSI s hinter uns. Jedes mal wurden 2 am 3 . Tag transferiert ohne jegliche Einnistung.... Mein Mann hat Azoospermie aber die TESE letztes Jahr war zum Glück positiv. Und bei mir ist alles okay (eigentlich )....:-( Gebärmutterspiegelung gerinnung usw war nach 2. Negativen ICSI unauffällig u die Zeller seien auch immer guter Qualität gewesen....
Wir kommen aus S-H und wissen einfach nicht ob wir für den nächsten Versuch nach Dänemark oder Tschechien fahren sollen. Da wir ja jetzt eh selbstzahler sind, will man einfach (noch ) mehr versuchen.... ihr kennt das ja.
Liebe Grüße und DANKE schonmal


  Re: "Norddeutsche" ICSI Betroffene: Erfahrungen mit Ausland
no avatar    Juna30
Status:
schrieb am 13.08.2017 17:13
Aus deiner Sicht wohne ich wohl ziemlich weit südlich, aber ich kann Prag (www.gennet.cz/de) sehr empfehlen. Falls ihr noch Spermien habt, die ihr mitnehmen wollt: Das wird von einem Mitarbeiter der Klinik erledigt, um den sachgerechten Transport zu gewährleisten und kostet knapp 900 €.

LG
Juna


  Re: "Norddeutsche" ICSI Betroffene: Erfahrungen mit Ausland
   joleighn
schrieb am 13.08.2017 19:51
HI,

Ich kann Dir vom ganzen Herzen Dänemark empfehlen. Ich habe hier, da ich grad da bin, bereits 4 IUIs gemacht und hatte am Fr meine Punktuation für meine erste ICSI. Die Kliniken hier sind sehr erfahren mit künstlicher Befruchtung und habe herausragende Erfolgsraten. Zudem habe ich mich hier immer angenommen, geborgen und verstanden gefühlt. Man ist keine Massenwaren und man wird auch nicht wie am Fließband abgefertigt. Die Ärzte und das betreuende Personal nimmt sich Zeit für einen und geht sehr geduldig individuell auf einen ein.
Weiterhin ist es so, daß Du hier statt nur einer Behandlung auch Behandlungsoakete günstig buchen kannst: z.B. 3x IVF oder ICSI mit 2x Kryo. Es gibt sowohl Kliniken in Kopenhagen als auch in Aarhus. In Kopenhagen sind die Behandlungen leicht teurer als in Aarhus, obwohl in Aarhus die Qualität der Behabdlungen und die Baby-Take-Home-Rare mind. genauso gut wenn nicht sogar besser ist als in der Hauptstadt. Falls Du Fragen hast oder Näheres noch wissen willst, stehe ich Dir zur Verfügung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017