Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Am Anfang der ICSI
   Julia M
schrieb am 10.08.2017 19:52
Hallo zusammen

Bei uns soll die Hormonbehandlung Ende August beginnen. Wie macht ihr das mit der Arbeit? Ich fahre den ganzen Tag mit dem Auto zu Patienten. Habe ein wenig Angst das dann während der Arbeit Nebenwirkungen auftreten könnten. Besonders während der Fahrt..... Arbeitet ihr während der Behandlung weiter oder seid ihr Befreit?

Würde mich über Antworten sehr freuen 😊


  Re: Am Anfang der ICSI
   JuleN
Status:
schrieb am 10.08.2017 20:45
Hallo Julia
Ich arbeite weiter , hab auch keine dolle nebenwirkung auser das ich ab und an launisch bin
Viele grüße jule


  Re: Am Anfang der ICSI
   Julia M
schrieb am 10.08.2017 21:01
Hallo Jule,

Ich danke Dir! Es ist eine aufregende Zeit.


  Re: Am Anfang der ICSI
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 10.08.2017 21:05
Ich hab immer weiter gearbeitet das lenkt auch gut ab. Nur am punktionstag hab ich mir frei genommen. Da habi ich überstunden genommen. Hatte allerdings auch mal eine leichte überstimulation, , da hab ich mir insgesamt 3 Tage frei genommen, da ich Bettruhe verordnet bekommen hatte.


  Werbung
  Re: Am Anfang der ICSI
   PolkaDot81
Status:
schrieb am 10.08.2017 22:20
Hallo Julia, ich habe keine Nebenwirkungen, obwohl ich relativ hoch dosiere. Bis jetzt also alles ok.
Ich fahre jeden Tag ca anderthalb Stunden Auto. Ich merke nur generell dass die Anspannung mich etwas unkonzentriert, müde und nervös macht. Viele Grüße
Polkadot


  Re: Am Anfang der ICSI
   Julia M
schrieb am 11.08.2017 04:26
Ich danke Euch für die Antworten.. *winkewinke*

Ich arbeite im Schichtdienst in der Pflege. Schnell einen Tag frei nehmen geht nicht bei mir. Denke aber das ich dann wohl eine Krankmeldung bekommen werde.

Lieben Gruß Julia


  Re: Am Anfang der ICSI
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 11.08.2017 09:01
Zitat
Julia M
Ich danke Euch für die Antworten.. *winkewinke*

Ich arbeite im Schichtdienst in der Pflege. Schnell einen Tag frei nehmen geht nicht bei mir. Denke aber das ich dann wohl eine Krankmeldung bekommen werde.

Lieben Gruß Julia

Vielleicht kannst du deine freien Tage ja so legen, das es zur Punktion hinhaut. Ich hab bei der 1. Icsi noch in der Pflege gearbeitet und bei uns waR es nicht unüblich, das man 20 Tage durcharbeitet und dann eine Woche frei hat oder eine Schicht mit einer Kollegin tauscht, damit man einen Tdrmin wahrnehmen kann. Wünsche vor Schichtplanung konnte man immer äussern und wurden auch immer gleich mit eingeplant.


  Re: Am Anfang der ICSI
   Julia M
schrieb am 11.08.2017 12:23
Werde es natürlich mit dem tauschen der Dienste probieren. Leider haben wir keinen Platz für Wünsche zur Zeit. Aber was soll's. Das wird schon klappen *winkewinke*


  Re: Am Anfang der ICSI
   Sonnenstrahl123
schrieb am 12.08.2017 10:35
Blöd ist, dass man die Termine ja nicht mal fest planen kann, gerade die Punktion. Das erfährt man ja teilweise erst 2 Tage vorher, da kann man auch schlechte dem Chef schon 1-2 Wochen vorher Bescheid geben. In meiner KiwuKlinik kann man auf Wunsch von Punktion bis Bluttest einen Krankenschein bekommen. Ich war zwei Mal zwischen Punktion und Transfer zu Hause und danach wieder arbeiten. Viel Erfolg für dich!


  Re: Am Anfang der ICSI
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 12.08.2017 11:43
Ich war während der Stimulation auch normal einsatzfähig.
Am Tag der Punktion darfst du kein Auto fahren und wirst krank geschrieben. Ich wurde eine ganze Woche krank geschrieben, bin aber 3 Tage nach Punktion und 1 Tag nach Transfer wieder zur Arbeit gegangen, weil mir zu Hause die Decke auf den Kopf fiel.


  Re: Am Anfang der ICSI
   Julia M
schrieb am 13.08.2017 21:29
Ich danke Euch! Ich kann bei mir auf der Arbeit leider gar nichts planen. In der Ambulanten Pflege bin ich auch oftmals morgens und abends im Dienst. Ich bin als Fachkraft immer alleine im Dienst. Kann keinen um Hilfe bitten. Werde das nochmal in der Kiwu ansprechen.
Wünsche euch noch einen schönen Abend und viel Erfolg!

LG Julia




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017