Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Erstattung ICSI / GOÄ vs. EBM?
   ali74
Status:
schrieb am 10.08.2017 19:14
Hallo Zusammen,

aufgrund einer erweiterten Satzungsleistung bekommen wir 75 % gem. EBM erstattet. Wir erhalten eine Rechnung gem. GOÄ von unserer Praxis (dies ist Bedingung von der KV ). Soweit verstanden: Privatrechung erhalten wir von der Kiwu und die Erstattung sind 75 % der kassenleistug EBM der GKV. Die Rechnung gem. GOÄ liegt uns vor. Woher bekomme ich nur wie hoch der EBM SATZ für eine ICSI ist? Wie kann ich nachvollziehen
ob die GKV richtig erstattet hat?

Vg

Ali


  Re: Erstattung ICSI / GOÄ vs. EBM?
no avatar    Alvar
schrieb am 10.08.2017 19:33
Hallo Ali,

also normalerweise rechnet die Kiwu Praxis 50% direkt mit der GKV ab und die andere hälfte wird euch direkt in Rechnung gestellt, also müsstet ihr von eurer Rechnung 50 % wiederbekommen. Es sei denn ihr seid in einer Privatpraxis.

Ich habe hier mal einen Link zu einer Onlineversion vom EBM:
[www.kbv.de]

Liebe Grüße

Alvar


  Re: Erstattung ICSI / GOÄ vs. EBM?
no avatar    Luzie***
schrieb am 10.08.2017 20:25
Zitat
Alvar
Hallo Ali,

also normalerweise rechnet die Kiwu Praxis 50% direkt mit der GKV ab und die andere hälfte wird euch direkt in Rechnung gestellt, also müsstet ihr von eurer Rechnung 50 % wiederbekommen. Es sei denn ihr seid in einer Privatpraxis.

Ich habe hier mal einen Link zu einer Onlineversion vom EBM:
[www.kbv.de]

Liebe Grüße

Alvar

Alvar, Satzungsleistungen außerhalb von SGB V Paragraph 27a können nicht über die Versichertenkarte abgerechnet werden, die Kiwu muss privarärzlich per GOÄ abrechnen. Allerdings kann man als Patient und Selbstzahler durchaus versuchen den Abrechnungssatz zu verhandeln.

Ali, der Link ist korrekt. ICSI findest Du hier: [www.kbv.de]
Wenn die Leistungen nach GOÄ mit dem normalen Abrechnungsfaktor berechnet werden und die Krankenkasse "nur" nach EBM erstattet, dann besteht da halt leider eine deutliche Lücke.

VG, Luzie


  Re: Erstattung ICSI / GOÄ vs. EBM?
   PolkaDot81
schrieb am 10.08.2017 22:23
Hallo luzie, wie verhandelt man denn ? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. Da wir selber zahlen bin ich aber sehr interessiert!


  Werbung
  Re: Erstattung ICSI / GOÄ vs. EBM?
no avatar    Luzie***
schrieb am 11.08.2017 08:56
Zitat
PolkaDot81
Hallo luzie, wie verhandelt man denn ? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. Da wir selber zahlen bin ich aber sehr interessiert!

Hallo PolkaDot,

den Abrechnungsfaktor kann man genauso verhandeln wie einen Rabatt fürs Auto *ichwarsnicht*

Der Abrechnungsfaktor ist nicht explizit festgeschrieben, er wird von den Kliniken ja nach Aufwand festgelegt. Meist ist ire allerdings mit 2,3rachwn Satz abgerechnet, das hat sich als Standard durchgesetzt. Allerdings dürfen bestimmten Laborleistungen bspw. max.mit 1,8 abgerechnet werden.

Bei uns wäre eine IVF von der Versicherung bezahlt werden worden, nicht aber der ICSI-Anteil. Hier konnte ich mich mit meinem Arzt verständigen, das wir statt 1,8 fachem Abrechnungssatz nur 1,15 bezahlen.
Ansonsten lohnt auch mal ein Vergleich verschiedener Kiwus, nicht alle rechnen auch noch den x.Versuch mit dem vollen Privatsatz ab, mache habe auch von vorneherein günstigere Sätze für Selbstzahler.

VG, Luzie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017