Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   childwish2015
schrieb am 08.08.2017 19:24
hi, ab welchem ZT habt ihr mit pergoveris begonnen? und habt ihr euch die spritzen morgens oder abends verabreicht? ist es da wichtig, die genaue uhrzeit einzuhalten? ich habe ein mid-long Protokoll und nehme seit 2 Wochen synarela.

übrigens ist mein normaler eisprung immer an ZT 12/13, das neue kiwu-zentrum plant die Punktion erst an ZT19. ist das nicht zu spät, oder verhindert synarela wirklich sicher den Eisprung? nicht, dass ich am ende doch den Eisprung habe und die ganze Stimulation ist umsonst.

oh mann, ist das alles nervig.

ach ja, und nehmt ihr pergoveris Ampullen oder den fertig-pen?

alles liebe euch und viel viel Glück!!


  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   Nicole_Flix
Status:
schrieb am 08.08.2017 20:03
Hallo,

ich sollte immer alles morgens zur gleichen Zeit nehmen, wegen Hormonspiegel zum Auslösezeitpunkt etc. Frag doch Deine Praxis, wie sie es gerne hätten.


  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   childwish2015
schrieb am 08.08.2017 23:48
hi nicole, ja das habe ich, das problem ist das die aussagen widersprüchlich sind. der Arzt sagt morgens, die ivf-leitung sagt abends da man da besser regulieren kann wenn bei der Ultraschall-Untersuchung gesagt wird dass man erhöhen muss. ich lese dass die meisten abends spritzen, daher bin ich mir unsicher. ich hab mich jetzt für abends entschieden und hoffe dass das jetzt so passt. :-(


  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   Sonnenstrahl123
schrieb am 09.08.2017 16:48
Hallo, ich habe auch mit Synarela downreguliert und mit Pergoveris (zum selbst aufziehen) (+zusätzlich noch Gonal f Pen) gespritzt. Meine Ärztin hat es mir freigestellt. Ich persönlich fand und finde abends besser, weil ich da (tagüber arbeitend) mehr Ruhe habe und das nicht vor der Arbeit machen wollte (und nicht am WE schon 6 Uhr spritzen wollte). Damit ging auch alles gut und mein Mann hat mir beim Mischen+Aufziehen an den ersten 3 Abenden geholfen, da ich da recht aufgeregt war, danach hab ichs allein gemacht...

Mach dir keine Sorgen, das Synarela verhindert den ES ! Bei mir waren freitags schon einige Follis bei 20 mm und die PU wurde auf Mittwoch, also erst 5 Tage später festgelegt, damit die 10 mm Follis noch wachsen können - das erschien mir anfänglich auch "zu lang stimuliert", aber ging alles gut, immer fein gesprüht und nix ist passiert!

Viel Glück für dich!!!!


  Werbung
  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   childwish2015
schrieb am 09.08.2017 23:50
lieber Sonnenstrahl, ach ich hoffe es! ich war ja an ZT4 da zum US und Bluttest und daraufhin sollte ich von 2x täglich auf 3x täglich Synarela erhöhen. Woher weiß er, dass diese Dosis jetzt ausreicht?

Heute ist ZT6 und ich soll erst an ZT11 wieder zum US kommen. Mein natürlicher Eisprung wäre aber bereits an ZT12. Was mache ich, wenn der Eisprung trotzdem einsetzt? Blöde Frage - springt beim Eisprung ein Ei oder springen alle Follikel? Was wäre, wenn der Eisprung tatsächlich stattfinden würde - wäre dann alles umsonst oder könnten sie beim Transfer den Rest der EZ entnehmen, nur den Hauptfolikel nicht?

Und die Punktion hat erst für ZT18 angesetzt. Ist das bei Pergoveris normal? In der früheren Kiwu-Klinik habe ich mit Elonva nur ein einziges Mal stimuliert und die Punktion wurde immer zum Zeitpunkt meines natürlichen Eisprungs angesetzt, und nicht 6 Tage später :(gr�ne Punkte


  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
no avatar    Alvar
schrieb am 10.08.2017 00:38
Hallo childwish,

ich kann verstehen, dass du dir sogen machst, aber dein Arzt weiß schon was er tut. Ich mache mir auch ständig unnötig sorgen. Sollte es trotz Unterdrückung zum Eisprung kommt springen alle Follikel, es kann nicht nur ein Follikel springen. So etwas passiert sehr sehr selten. Der Tag der Punktion wird nicht im voraus festgelegt, der Eisprung wird ausgelöst, sobald die Follikel eine gewisse Größe erreicht haben. Ich denke, dass der Tag der Punktion nur auf einer Schätzung basiert. Ich habe noch die gehört, dass der Termin vom beginn an festgelegt ist. Der Arzt kann ja nicht wissen wie schnell die Follikel wachsen.

Liebe Grüße

Alvar


  Re: Pergoveris morgens oder abends spritzen?
   Sonnenstrahl123
schrieb am 12.08.2017 10:45
Ich stimme Alvar zu, das ist sicher nur eine Art Hochrechnung! Und mach dir keine Sorgen. Wenn du das Synarela regelmäßig nimmst (jetzt sogar 3 Mal), dann kann das nicht passieren mit dem frühzeitigen ES. Darfst es nur nicht vergessen. Ich stelle mir immer den Wecker und wenn ich mal den Eindruck hatte, dass es nicht richtig gesprüht hat, habe ich noch mal hinterhergesprüht. Alles Gute für dich!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017