Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Re: Blutiger Ausfluss im Kryoversuch nach positivem SSTest
   Plicka
schrieb am 09.08.2017 17:59
Und wie lange wird das dauern? Wird dann alles von alleine wieder normal oder kann es sein, dass ich eine Ausschabung brauche?


  Re: Blutiger Ausfluss im Kryoversuch nach positivem SSTest
   Sterntaler86
schrieb am 09.08.2017 19:16
Hallo Plicka. Erstmal tut es mir sehr leid für dich. Ich hatte genau das Gleiche im letzten Zyklus. Ich habe relativ früh positiv getestet und eine Woche später Blutungen bekommen. Normalerweise ist das in so einem frühen Stadium ähnlich einer etwas längeren und stärkeren Regelblutung (bei mir war es 7 Tage statt 5). Ich war danach nochmal zur Kontrolle bei meiner Frauenärztin und sie meinte, dass man so früh ganz selten eine Ausschabung machen muss und der Körper das von alleine regelt. Jetzt ist meine Zyklus gerade etwas länger als normalerweise aber ich hoffe, dass sich alles bald wieder eingependelt hat. Der hcg Wert ist ja so früh auch noch nicht so hoch. Alles Gute dir!


  Re: Blutiger Ausfluss im Kryoversuch nach positivem SSTest
   Plicka
schrieb am 21.08.2017 14:20
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin am Verzweifeln! Habe jetzt seit 2 Wochen Blutungen und renne alle paar Tage ins KiwuZ zum Blutabnehmen und kontrollieren, ob der HCG wieder runter geht. Tut er aber nicht. Am Samstag sollte ich eine Tablette nehmen, um noch mehr Blutungen auszulösen, die hatte ich dann auch, aber heute ist der HCG wieder gestiegen auf über 300. Jetzt soll ich heute noch zwei Tabletten nehmen und am Donnerstag nochmal hin. Das kann doch nicht so weiter gehen! Wieso steigt der Wert, obwohl sich kein Embryo entwickelt? Brauche ich doch eine Ausschabung?

Viele Grüße, Plicka


  Re: Blutiger Ausfluss im Kryoversuch nach positivem SSTest
   Plicka
schrieb am 09.09.2017 07:51
Hallo!

Falls es noch jemanden interessiert, wie es ausgegangen ist, ich bin gestern nach 4 Wochen Blutungen und zuletzt starken Bauchschmerzen operiert worden. Sie haben eine Bauchspiegelung gemacht und festgestellt, dass es eine Eileiterschwangerschaft war und auch noch zusätzlich Reste an der Beckenwand hingen.

Viele Grüße, Plicka


  Werbung
  Re: Blutiger Ausfluss im Kryoversuch nach positivem SSTest
   Pfifferling81
Status:
schrieb am 09.09.2017 18:59
Hallo Plicka!

Hach Mensch, Dir erstmal gute Besserung!!! Tut mir leid, dass Du das durchmachen musst!
Da sieht man mal wieder, dass auch ein vermeintlich niedriger HCG-Wert eine Eileiterschwangerschaft bzw. EUG sein kann... auch wenn es häufiger ist, dass höhere und zum Teil exzessiv hohe Werte gemessen werden.
Ich wünsche Dir, dass, nachdem Du Dich erholt hast, bald das Glück bei Dir einzieht und Du eine unkomplizierte Schwangerschaft erleben darfst! *dd*

Lieben Gruß von Pfifferling!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017