Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Nahrungsergänzungsmittel nach positivem Test, weiter nehmen?
   Nida83
Status:
schrieb am 16.07.2017 05:26
Guten Morgen,

ich bin heute PU+13, kann aber leider noch nicht testen, da ich an PU+10 nochmals 2500/E Brevactid nachspritzen musste.
Nun schwirrt mir aber im Kopf rum "was wäre wenn..."
Wenn der Test positiv sein sollte, sollte ich folgende Medis weiternehmen?:

-Selen
-Zink
-Omega 3
-Bryophyllum
-Magnesium verla

Über eure Ratschläge würde ich mich freuen.


  Re: Nahrungsergänzungsmittel nach positivem Test, weiter nehmen?
no avatar    Luzie***
schrieb am 16.07.2017 06:01
Nimms weiter, schadet alles nichts :-). Oder lass es sein, davon hängt eine gesund verlaufende Schwangerschaft nicht ab.

Folsäure nimmst Du hoffentlich auch?

Alles Gute, Luzie


  Re: Nahrungsergänzungsmittel nach positivem Test, weiter nehmen?
   Nida83
Status:
schrieb am 16.07.2017 06:33
Vielen Dank liebe Luzie für deine schnelle Antwort.
Dann werde ich es weiterhin einnehmen.
Ich bekomme Folsäure alle 5 Wochen inkl. B12 i.v., aufgrund einer chron. Darmerkrankung und die Werte werden auch alle 6-8 Wochen kontrolliert und ich liege immer genau im Normbereic.


  Re: Nahrungsergänzungsmittel nach positivem Test, weiter nehmen?
   Gina7
Status:
schrieb am 16.07.2017 13:47
Hallo Nida

Darf ich fragen für was du Selen und Zink nimmst?

würde mich interessieren.

Gruss Gina


  Werbung
  Re: Nahrungsergänzungsmittel nach positivem Test, weiter nehmen?
   Nida83
Status:
schrieb am 16.07.2017 13:54
Hallo Gina,

ich habe die Empfehlung von "Pimp my Eggs" eingenommen.
Geb es doch mal bei google ein ;-)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017