Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Hormonstatus
   Mucki1997
schrieb am 14.07.2017 19:34
Hallo liebe Community,

Habe 1 Frage und hoffe ein Experte kann mir vlt. Eine Antwort geben. Seit mehreren Jahren versuchen wir nun schwanger zu werden ... bis auf 2 FG in 2 Jahren ist nie etwas passiert 😔
Hab am 10. ZT einen Hormonstatus gemacht.
Nun meine Frage, KENNT SICH WER AUS MIT LABORWERTEN????.
Wie sieht das aus ... besteht hormonell irgendeine Chance auf einen kleinen Sonnenschein, oder sieht es schlecht aus?
Muss erwähnen das ich leider schon 41 Jahre alt bin.

Bitte bitte um zahlreiche u hilfreiche Antworten

Glg
Mucki




  Re: Hormonstatus
   Wolkenmusik
Status:
schrieb am 14.07.2017 20:51
Hallo Mucki,

ich bin keine Expertin, aber vielleicht kann ich dir eine kleine Einschätzung geben.

FSH ist ein bisschen erhöht, aber auf Grund deines Alters nicht erstaunlich und für 41 Jahre alt sogar noch gut, finde ich!
Ansonsten kann man leider nicht sooo viel ablesen, weil der ZT etwas ungünstig gewählt ist. Es KÖNNTE sein, dass du bei der Hormonerstellung gerade kurz vor dem Eisprung standest. Dafür würde sprechen, dass Estradiol recht gut hoch ist (was ja gut ist) und LH auch schön steigt. Dass der Eisprung aber noch nicht war, sieht man am niedrigen Progesteronwert.

Interessant wäre jetzt noch ein zweiter Hormonstatus an ZT 21 o.ä. Da könnte man dann sehen, ob definitiv ein Eisprung erfolgt ist.
Dann wären deine Hormonwerte zumindest unauffällig.

So kann man an dem jetzigen Status zumindest aber auch nichts negatives ableiten.

Ich würde einen zweiten Status machen lassen - unbedingt!!! Stell die zweiten Werte dann auch gerne hier herein!

Liebe Grüße!


  Re: Hormonstatus
no avatar    Luzie***
schrieb am 14.07.2017 21:01
Tag 10 ist zu spät für die Blutabnahme zu Zyklusbeginn. Diese sollte zwischen Zyklustag 2-5 erfolgen.
Vermutlich ist das FSH völlig im Rahmen, das steigt zu Zyklusbeginn physiologisch an. Aber ohne Blutabnahme zu einem früheren Zeitpunkz im Zyklus bringt dich das nicht weiter.

Die Fehlgeburten und auch die verlängerte Zeitdauer bis zum Erreichen einer Schwangerschaft sind vermutlich Deinem Alter geschuldet.


  Re: Hormonstatus
   manua83
Status:
schrieb am 14.07.2017 21:04
Hallo,

ich würde eher denken, dass das FSH nicht erhöht ist, sondern eher zu niedrig für ZT 10 ist. Möchte jetzt auch nichts falsches ssgen, aber aussagekräftig ist das FSH am Zyklusanfang 1.-3. ZT

Je näher es zum ES rückt, davon kann man ja am 10.ZT eigentlich davon ausgehen, desto höher steigt das FSH an.


Vg


  Werbung
  Re: Hormonstatus
   Mucki1997
schrieb am 14.07.2017 21:15
Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich habe am Montag eine Gyn Termin, das wäre dann ZT 16 ... vlt sollte man da nochmal einen Status abnehmen ? Bin gespannt was mein Gynäkologe dazu sagt. Sobald ich mehr weiß, lasse ich es euch wissen.

Danke das du mir die Zeit bis Montag erträglicher machst.

Lg


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.17 21:18 von Mucki1997.


  Re: Hormonstatus
   Wolkenmusik
Status:
schrieb am 14.07.2017 21:35
Stimmt, mit dem FSH haben die anderen Recht! Ist ja auch ZT 10 und somit relativ normal, dass der Wert erhöht ist.
Ich finde, das jetzige Hormonbild gibt keinen Grund zur Beunruhigung. Und ich würde DEFINITIV noch einen zweiten Status machen lassen. ZT 16 ist allerdings auch nicht optimal, weil es ja sein kann, dass der ES dann noch nicht war... Aussagekräftiger wäre noch eine Woche oder zumindest ein paar Tage später, zumindest um ganz sicher zu gehen.

Bisher brauchst du auf jeden Fall nicht beunruhigt sein, was die Hormonwerte angeht!


  Re: Hormonstatus
   Mucki1997
schrieb am 14.07.2017 22:45
Danke Wolkenmusik*winkewinke*


  Re: Hormonstatus
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.07.2017 19:57
So sehen die Hormone aus, wenn der Eisprung unmittelbar bevorsteht.

Die gute Nachricht ist also, dass Sie einen Eisprung haben und schwanger werden können.
Die schlechte Nachricht ist, dass man aus diesen 4 Hormonwerten nicht ablesen kann, wie es um Sie ansonsten hormonell bestellt ist, oder ob Gründe für die Fehlgeburten vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite


  Re: Hormonstatus
   Mucki1997
schrieb am 17.07.2017 20:58
Alsooooo,

War heute beim Gynäkologen ... muss ZT 2-5 nochmal einen Hormonstatus machen, wobei er den "Übeltäter" bereits ahnt ... die Schilddrüse ist's ... jetzt muss ich nur noch die nächste Blutung abwarten wegen Blutabnahme, dann werden wir versuchen den TSH-Wert von 3,06 auf ca 1 zu bringen, dann sollte es vlt endlich klappen.

Lg
Mucki




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017