Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Kala1005
Status:
schrieb am 24.04.2017 08:41
Ihr Lieben,


es ist wieder mal Montag, eine neue Woche steht an und damit ist es Zeit, einen neuen Pieps zu eröffnen.
Ich fasse mich wieder kurz ,-)

Ein herzliches Willkommen an die Neuen *winkewinke* . Fühlt euch wohl in der tollen Runde hier.

Den Stimu-Mädels wünsche ich viel schöne Eizellen.
Allen Warteschleiflerinnen ganz besonders gute Nerven und natürlich einen positiven Ausgang.
Für alle, wo Untersuchungen oder Ähnliches ansteht, drücke ich die Daumen, dass alles gut geht *dd*

Unseren Schwangeren eine schöne Woche ohne Vorkommnisse. Da fällt mir ein: Cara, alles gut? Man hat lange nichts gehört? *?* Sanate, Krabbenmama, Spreelbe und wen ich noch vergessen habe, ihr seid auch herzlich gegrüßt.

Den Mamas, was machen die Kinder? Wachsen und gedeihen alle prächtig?

Bei uns geht der Umzugsstress in die 2. Runde. Wir hoffen sehr, dass das am Wochenende endlich alles abgeschlossen ist und wieder Normalität einkehrt. *ohnmacht*

Nun piept mal fleißig!

Lg Kala


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Spreelbe
schrieb am 24.04.2017 10:10
Guten Morgen Kala,

dass Du es noch mit Deinem Umzugsstress schaffst den Piep zu eröffnen, Respekt!

Danke Dir auch, dass Dir die Goldies so am Herzen liegen. Bald sind alle Kartons ausgepackt *g*

Ich hatte wieder frische Blutungen, also ab zum FA.
Der hat ein Hämatom festgestellt, aber auch den Herzschlag *doc*
Somit erstmal Bettruhe, damit dass doofe Ding nicht den Kleinen gefährdet.
Nächste Woche wieder US und dann gibt's den Mutterpass *megafreu*

Viele liebe Grüße in die Runde!
Spreelbe


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Merle_77
schrieb am 24.04.2017 11:30
@Kala: Danke für's Eröffnen und frohes Kisten tragen...

@Spreelbe: Herzlichen Glückwunsch zum Herzschlag! *megafreu*

Und bitte schön schonen, damit das blöde Hämatom nicht auf doofe Gedanken kommt!!!

@Glückskind: *dd* dass euer Frostie jetzt in Mamas Bauch voll durchstartet! Ich kenn mich zwar mit Kryos gar nicht aus, hab aber zumindest schon häufiger gelesen, dass es ganz normal sei, dass die ein bisschen bummeln...

@Melli: Willkommen bei den Goldies!

Du hast im anderen Thread geschrieben, dass deine Mens verfrüht erschienen ist? Hast du zur Sicherheit trotzdem mal einen Test gemacht?

Eine Eizelle in 9 Follikeln kommt mir allerdings komisch vor. Klar ist nicht immer in jedem Follikel was drin, aber nur eine von 9? Das würde ich auf jeden Fall nochmal ansprechen!

@Lenny: Schönen Urlaub!!!

@Tahanu, Meeresperle, Cara & WKxy: Viele Grüße!


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
no avatar    Hakuna Matata
Status:
schrieb am 24.04.2017 11:53
Hallo zusammen,

ich musste wieder mal eine Forumpause machen, da ich beruflich im Moment in einem produktiven Stress bin. Da ich mein Beruf mag, bin ich darüber happy, aber es bleibt keine Zeit für andere Dinge.

Wenn es mal ruhige Phase gibt, dann denke ich immer wieder über den Abschied nach. Und es fällt gar nicht so schwer. Klar, wir haben ein Mal unseren 6er im Lotto gehabt und es ist auch gut so, wie es jetzt ist. Und dann mal sehen, wie es nach dem letzten Versuch aussieht, ob ich da genauso leicht darüber denke. Ich stricke jetzt schon die Pläne für die Zeit "danach" und es sind einige ganz gute Alternativen dabei ;) Ja, es ist immer ein Kompromiss. A-Plan ist immer noch mehr als ein Kind, aber B-Plan als Leben zu dritt erschreckt mich nicht und macht mich nur minimal traurig. Im Moment.

Wenn ich noch keine Kinder hätte, dann hätte ich an das Aufhören nicht denken können. Glaube ich. Damals war es essentiell und lebenswichtig. Jetzt ist es Sahnehäupchen, das wir uns wünsche. Wir sind glücklich, aber halt noch nicht wunschlos glücklich :D

Privat beschäftige ich momentan nach wie vor sehr viel mit Yoga, Qi Gong und Co. Ich finde das alles ungemein interessant. Ich denke, dass es wahrscheinlich irgendwann über die Hobby-Grenze hinaus laufen wird. Das Interesse bestand ja schon immer, aktiv mache ich es seit etwa 2 Jahren und es wird immer mehr.

Unserer letzte Versuch wird voraussichtlich im Mai starten. Also Lenny, sind wir schon zwei ;)

Zu den NEMs: Cara hatte geschrieben, dass man die Blutwerte bevor man man DHEA und Vitamin D3 einnimt, checken lassen soll. Da hat sie Recht, das ist sehr wichtig. Während bei Vitamin D3 die Überdosierung unwahrscheinlich ist, wäre es trotzdem interessant vorher zu wissen, ob Mangel vorliegt und wenn ja, wie stark dieser ausgeprägt ist. Dann kann man die Dosierung entsprechend anpassen und nicht ins Blau hinein die Pillen schlucken. Bei DHEA ist eine Überdosierung gefährlich!!! Da DHEA eine Vorstufe für Testosteron ist, kann eine Überdosierung unter Umständen zu einem erhöhten Testosteronspiegel führen. Das wäre dann verständlicherweise kontraproduktiv. Hier sollte man vorher DHEAs im Blut bestimmen lassen und sollen die Werte im oberen Bereich liegen, womöglich darauf verzichten.

@Kala, du hast mein vollstes Mitgefühl. Wir sind 2 Wochen vor der Geburt meines Sohnes in das Haus eingezogen. Zum Glück wartete er bis 41. SSW. Ich hatte mir damals schon vorgestellt, dass der Umzugwagen vor der Tür steht und ich mit Wehen unterwegs zum Krankenhaus bin :D Die letzten Wochen sind immer die schlimmsten (wir haben zwei Mal gebaut, ich weiß, wovon ich rede). Es scheint so, als ob alles stehen bleibt, nichts geht vorwärts und ständig tauchen irgendwie noch neue Sachen auf, an die man nicht gedacht hat. Und die die Handwerke, die alle samt keine Zeit haben und einen mit Angeboten hängen lassen.

@Spreelbe, die Blutungen sind bestimmt nervenauftreibend. Aber mit dem Herzschlag bist Du wieder einen Schritt weiter. Einatmen, ausatmen, weiteratmen. Da hält sich jemand ganz toll fest!

Allen, die pausieren, Respekt! Ich konnte es noch nie. Das hat mich nur kirre gemacht.

Gruß,
Hakuna


  Werbung
  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   CaraHope
Status:
schrieb am 24.04.2017 11:56
Hi Mädels *winkewinke*!

Liebe Kala, vielen Dank für die Eröffnung und alles Gute für den Umzug. Wie schön, wenn man im Frühling in ein eigenes Häuschen ziehen kann *blume*. Ich hoffe, die Omis haben den Kleinen bis dahin nicht zu sehr verwöhnt ;). Hattest du dich eigentlich für einen Schnuller entschieden? Und was findest du besser oder wozu würdest du als (G)oldiemama raten: Wickelkommode oder Wickelaufsatz auf der Waschmaschine?

Merle, Träumeli, Spreelbe, Silberfischchen, Lenny, Mylove, WKxy, Meeresperle, Tahanu, Bettina, Babette, Espa, Estrella, Mary, Sanate, Glückskind, Hope, Hakuna und all die vielen anderen G(oldies), die teilweise schon ganz lang nicht mehr gepiept haben: Schöne Grüße und eine gute Zeit :)!

@Melli: Willkommen und ich denke auch, dass man da gegebenenfalls noch was optimieren könnte. Aber vielleicht ist es ja gar nicht mehr nötig und du bist schon schwanger ;).

@Universe: Alles Gute für den Schwangersschaftsendspurt *dd*!

@me: Heute war ich wieder im Yoga und es tat unglaublich gut :)! Die Schwangerschaft wird ganz langsam etwas anstrengender und seit ca. 1 Woche verliere ich ziemlich viele Haare, obwohl die zunmächst ja nur so wuchsen (Schwangerschaftshormone ;) ) und ich ansonsten nur im Herbst regelmäßig in die Mauser komme. Jetzt vermute ich evt. Eisenmangel aufgrund der erhöhten Blutmenge, oder zu viel Östrogen, weil Progestan erhöht? Wie könnte man denn den Eisenwert natürlich (!) pimpen? Hat jemand Ideen? Der Eisenwert wird ohnehin bald gemessen werden und diesen Freitag habe ich wieder Vorsorgeuntersuchung. Ich hoffe, dass sich die Lage da unten dann wenigstens etwas stabilisiert hat und ich auch wieder entspannter bin.. Außerdem nervt es mich, dass ich wieder zwei Progestan nehme. Da würde ich gerne darauf verzichten...

Habt ihr denn die neuen Forums-News schon gelesen? Ich finde ja, dass die oft untergehen, wenn sie nicht direkt im Forum gepostet werden. Auf jeden Fall unterstützt der Forums-Doc hier unseren Ansatz der Pimperei der Eizellen (also unsere ewige Diskussion ;) ) durchaus ein wenig. Mehr dazu kann man hier lesen: [www.wunschkinder.net]

Liebe Grüße

Cara *winke*


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.17 12:01 von CaraHope.


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Tahanu
Status:
schrieb am 24.04.2017 13:40
Hallo ihr lieben
Kurzer Ego auskotz Post von mir
Heute ist einer der Tage wo man einfach nimmer weiter weiß und echt deprimiert ist. Und das obwohl ich gedacht habe mir geht's gut...
Eine andere Freundin ist nun auch schwanger und nun insgesamt 5 aus meinem Freundeskreis tragen ihre babies aus...nur ich hab den kürzeren gezogen und bin mir nun immer mehr sicher das ich über bleib ohne Kind. ..

Und nun ist noch das hotel in welches wir gehen wollten im Mai ausgebucht. ...aaaahhhhh
Wie blöd waren wir auch und haben nicht gleich gebucht.
Also diese Woche ist nicht meine. ..
Hab Grad den Riesen Frust und musste das jetzt mal loswerden

Hoffe euch allen geht es prächtig und ihr seid in positiver Stimmung

LG von einer traurigen frustrierten und niedergeschlagenen tahanu


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Kala1005
Status:
schrieb am 24.04.2017 13:52
Ich mach ne Pause und sitze im Wald auf der Bank in der Sonne und Kind schläft im Wagen.

Tahanu... *troest* manchmal komm irgendwie alles auf einmal. Aber nicht aufgeben. Lass die ihre Babys austragen und du kannst dann wunderbar sparen und die ganzen Sachen, die die nicht mehr brauchen, übernehmen. Da sind die Kosten für die ganzen Behandlungen fast wieder rein... *ichwarsnicht* Ich drück dich mal fest und bin sicher, dass auch für dich bald alles gut wird.

Cara... wir haben eine Wickelkommode im Kinderzimmer. Eine mit nur Schubfächern. Du glaubst nicht, was man da alles unterbringt. Und es ist so praktisch: Lade auf, Body oder Windel oder was auch immer raus und fertig. Besonders, wenn die Mäuse dann lebhafter werden, wirst du über "Ein-Hand-Bedienung" froh sein... Wenn wir den Wickelaufsatz nicht mehr brauchen, ist der einfach abzumachen und es ist ein normaler Schrank.

Hakuna... auch die liebe Grüße. Und produktiver Stress ist immer gut.

Spreelbe... juchz... Herzschlag *doc* Nun geht bestimmt auch noch das blöde Hämatom weg und du kannst dich uneingeschränkt über das Krümelchen freuen.

An alle herzliche Grüße

Kala


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Tahanu
Status:
schrieb am 24.04.2017 14:10
Ach kala
Lass dich knutschen *knuddel*


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   CaraHope
Status:
schrieb am 24.04.2017 14:23
@Tahanu: Ja, Kala hat mal wieder weise gesprochen *streichel* und ich bin mir sicher, dass auch du nicht mehr lange warten musst. Du bist so nahe dran gewesen, dass ich da wirklich optimistisch bin. Uns ist das übrigens auch passiert mit einem netten Wellnesshotel. Wir wollten das lange 1. Mai-Wochenende dort als Zwischenstopp auf dem Weg zu meiner Schwester nutzen und jetzt ist es ausgebucht. Das passiert ;).

*streichel*


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Merle_77
schrieb am 24.04.2017 14:28
@Tahanu: Oh wie doof... Aber vielleicht findet ihr noch ein vergleichbares Hotel? Wohin geht's denn?

Ansonsten versuch dir immer wieder zu sagen, dass EUER Baby noch kommt... Auch wenn's schwer fällt...

*knuddel*

@Hakuna: Als ich zu Beginn deines Posts "Abschied" gelesen habe, hab ich erstmal nen Schreck gekriegt und gedacht, du willst den letzten Versuch streichen - und das geht doch nicht, weil DAS doch der erfolgreiche Versuch wird... Aber okay, du redest nur vom "Danach"...

Wenn du im Mai startest, fährst du hoffentlich einen Bus vor mir - und diesmal wird nicht ausgestiegen!!! ;-) Wann genau geht's los???

@Cara: Mit Haarausfall hab ich mich mal zwischen den ICSIs rum gequält, es aber nie untersuchen lassen und einfach so hingenommen. Ich glaube allerdings, dass es jeweils mit recht niedrigem Östrogenspiegel zusammen hing, denn es wurde besser, wenn ich für den nächsten Vorzyklus mit Estrifam angefangen habe... Hoffentlich ist's bei dir nur eine Phase, die schnell vorüber geht... Für Freitag drück ich natürlich die Daumen...

Wegen der Eizell-Pimperei: Als ich die Überschrift gelesen habe, war ich zuerst gar nicht sicher, ob ich's lesen will. Hatte Angst, dass da steht, "das bringt alles nichts" - und dass mir das dann sogar einen eventuellen Placebo-Effekt kaputt macht ;-) Aber im Ergebnis fahren wir Oldies wohl tatsächlich nicht schlecht mit ein paar NEM...

@me: Hab morgen mein Planungs-Gespräch für den nächsten Versuch. Dabei steht der Plan ja mehr oder weniger schon fest. Freu mich trotzdem drauf, noch ein paar Fragen und Gedanken los zu werden...

Euch allen eine schöne Woche!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.04.17 14:33 von Merle_77.


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   CaraHope
Status:
schrieb am 24.04.2017 14:39
@Merle: Das kenne ich mit den Befürchtungen und dass man sich dann gar nicht traut und so... Aber ich war auch überrascht wie der Doc als klassischer Schulmediziner diese Sache so sieht. Jetzt sollten die Ärzte aber auch wirklich handeln und z.B. dieses DHEA ansprechen und testen. Ohne Forum wäre ich auch gar nicht auf die eine oder andere Idee gekommen, weil es einfach kein Thema war. Für das morgige Planungs-Gespräch drücke ich dir auch ganz feste die Daumen - für neue Impulse und das Gefühl, das absolut Richtige zu tun!

Cara *winke*


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Kala1005
Status:
schrieb am 25.04.2017 09:14
Ich hab eben mal in der alten Goldie-Schwangeren-Liste gelesen, weil mir irgendwie der Gedanke kam *ichwarsnicht*...

Liebes Taennchen, kuschelst du schon oder murmelst du noch vor dich hin? Dein ET ist ja der 27.4. ,-) Melde dich doch mal, denn hier wird niemand vergessen.

Und Universe, du kannst dich auch gleich mit angesprochen fühlen... deinen ET vergesse ich nämlich garantiert nicht.. *lollollol*


Kala, die heute mal nichts zu tun hat.. *winke*


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
no avatar    Hakuna Matata
Status:
schrieb am 25.04.2017 09:24
@Merle, es ist nichts erschreckendes an dem Abschied für uns ;) Das ist es ja. Traurig - ja, aber nicht schlimmes. Manchmal fühle ich mich etwas unwohl hier mit meinem Glück, da ich weiß, wie schlimm es für mich war damals nicht zu wissen, ob ich es je erfahren werde.

Übrigens, es gibt Studien, die beweisen, dass Placebo-Effekt auch ausgelöst wird, wenn Patient weiß, dass es um ein Placebo handelt ;) Ich finde es echt putzig, wie die Psychosomatik so funktioniert. Momentan sage ich mir immer wieder, "ich habe tolle frische gesunde Eizellen, besser als bei einer Eizellspenderin." Mal sehen, ob es wirkt. Wir können es ja bald überpüfen.


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Glueckskind2016
schrieb am 25.04.2017 21:39
Liebe Merle,

was hat dein heutiges Planungsgespräch ergeben? Wurden deine Fragen beantwortet?

Liebe Grüße


  Re: ***(G)Oldie-Piep letzte Aprilwoche***
   Merle_77
schrieb am 26.04.2017 10:00
Egopost:

Unser Planungsgespräch gestern war sehr gut. Sie hat sich fast ne dreiviertel Stunde Zeit genommen, wir konnten viele Fragen stellen. Sie hat viel erklärt und uns ihre Meinung zu vielen Dingen gesagt, aber auch immer wieder klar gemacht, dass wir entscheiden und sie uns bei allem unterstützt.

Fazit: Wir starten planmäßig Mitte Mai in den Vorzyklus und voraussichtlich am 8.6. in die nächste Stimu. Ob dann frisch transferiert oder vitrifiziert wird, werden mein Mann und ich wohl nach Bauchgefühl entscheiden. Unsere Ärztin erwartet eigentlich nichts von der RF-Diagnostik, im Gespräch wurde nochmal sehr deutlich, dass sie die Überweisung nur auf unseren Wunsch hin ausgestellt hat.

Aktuell überlegen wir noch, welche Zusatzmaßnahmen wir wollen. Werde euch diesbezüglich sicher demnächst nochmal mit Fragen löchern.

DHEA werde ich nehmen. Sie sagte, sie würde es eigentlich nur Frauen mit weniger Eizellen empfehlen (und ich dachte schon, 4 seien wenig), aber wenn ich es möchte, könnte ich es gern ausprobieren. Werde ich. Danke insoweit nochmal an Hakuna und Cara...

Diverse Blutwerte werden jetzt nochmal gecheckt. Nachdem ich gestern erfahren habe, dass mein AMH von 0,19 im letzten Frühjahr bis letzten Herbst auf 0,10 gefallen ist, weiß ich allerdings gar nicht, ob ich die kennen möchte ;-) Allerdings hat sie auch gesagt, dass sie nicht glaubt, dass wir in absehbarer Zeit an den biologischen Voraussetzungen / meinen Eierstöcken scheitern. Sie könne sicher verstehen, wenn ich nicht mehr weiter machen möchte, aber ich soll mir bewusst machen, dass ich diese Entscheidung nicht aus medizinischen Gründen treffe. *hammer*

Ach ja: Außerdem soll ich in 2 Wochen nochmal zum großen Zuckertest. Der war vor dreieinhalb Jahren unauffällig (krass, so lange sind wir schon in Behandlung), aber sie will's zur Sicherheit jetzt nochmal testen. Ich glaube zwar nicht, dass sich da was geändert hat und der Zuckertest gehört definitiv zu den Erfahrungen in meinem Leben, die ich eigentlich nicht zwingend wiederholen wollte (hatte letztes Mal hinterher mit fiesesten Kopfschmerzen zu kämpfen), aber darauf kommt's jetzt wohl auch nicht mehr an. Von mir aus, untersuchen wir alles, was geht - Hauptsache ich bin am Ende schwanger *ichwarsnicht*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017