Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   bluemchen2008
Status:
schrieb am 20.04.2017 09:32
Hallo hat jemand damit vielleicht Erfahrungen?Ich soll das am 3 Zyklustag spritzen und danach kommt dann Menogon dazu es ist meine 1 ICSI. Lg blümchen


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   schnuffl0304
schrieb am 20.04.2017 10:50
Hallo Blümchen,

ich hatte bei meiner ersten ICSI auch Elonva. Musste sie am ersten Tag spritzen. Angedacht war, dass ich ggf. Bemfola nachspritze, musste ich aber dann doch nicht, da Elonva ausreichend war. Habe sie gut vertragen, keine Überstimulation oder sonst was.
Für die zweite ICSI soll ich sie auch wieder nehmen- diesmal allerdings erst ZT 4. Laut Arzt kann man so noch bessere Ergebnisse erzielen.
Ich muss gestehen, dass ich sehr dankbar dafür war, da ich Spritzen einfach nicht leiden kann;-).
Gekostet hat sie um die 750- € rum- soweit ich mich grade erinnern kann.

Alles Gute für Dich,
LG, Schnuffl


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 20.04.2017 11:03
Ich hatte 2 Icsis mit Elonva, kann nur gute berichten. Eine einzige Spritze und erst ab der 2. Stimu Woche musste ich täglich spritzen, ich glaube mitdem Puregon Pen, das war sehr angenehm.

1. Icsi hatte ich 8 Eizellen
2. Icsi hatte ich 14 Eizellen

Aus der 1. Elonva Icsi habe ich zwillinge im ersten Transferversuch

Aus der 2. Elonva Icsi hatte habe ich ein Einling im ersten Transverversuch. hab jetzt noch 2 Kryos übrig aus dem letzten Elonvaversuch, die ich mir in 2 Jahren auch noch abholen werde.


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   bluemchen2008
Status:
schrieb am 20.04.2017 11:15
Zitat
schnuffl0304
Hallo Blümchen,

ich hatte bei meiner ersten ICSI auch Elonva. Musste sie am ersten Tag spritzen. Angedacht war, dass ich ggf. Bemfola nachspritze, musste ich aber dann doch nicht, da Elonva ausreichend war. Habe sie gut vertragen, keine Überstimulation oder sonst was.
Für die zweite ICSI soll ich sie auch wieder nehmen- diesmal allerdings erst ZT 4. Laut Arzt kann man so noch bessere Ergebnisse erzielen.
Ich muss gestehen, dass ich sehr dankbar dafür war, da ich Spritzen einfach nicht leiden kann;-).
Gekostet hat sie um die 750- € rum- soweit ich mich grade erinnern kann.

Alles Gute für Dich,
LG, Schnuffl

Hallo danke für die Antwort genau die kostet 743 und nochwas wir bekommen aber 100 für die icsi mussten auch nur 10€ zahlen da wir mit der Apotheke eine Abtretungserklärung gemacht haben. Ich spritze sie am Zyklusstag 3 und hab am 7 US und da soll dann noch Menogon dazu kommen. lg blümchen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.04.17 11:26 von bluemchen2008.


  Werbung
  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   bluemchen2008
Status:
schrieb am 20.04.2017 11:17
Zitat
Sweet Angel
Ich hatte 2 Icsis mit Elonva, kann nur gute berichten. Eine einzige Spritze und erst ab der 2. Stimu Woche musste ich täglich spritzen, ich glaube mitdem Puregon Pen, das war sehr angenehm.

1. Icsi hatte ich 8 Eizellen
2. Icsi hatte ich 14 Eizellen

Aus der 1. Elonva Icsi habe ich zwillinge im ersten Transferversuch

Aus der 2. Elonva Icsi hatte habe ich ein Einling im ersten Transverversuch. hab jetzt noch 2 Kryos übrig aus dem letzten Elonvaversuch, die ich mir in 2 Jahren auch noch abholen werde.


Danke auch für deine Antwort na dann bin ich mal gespannt wir nehmen dann noch Menogon dazu ,darf ich dich noch was fragen hattest du dann bei der 1 ICSI auch blastos?
lg
lg blümchen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.04.17 11:26 von bluemchen2008.


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   CaraHope
schrieb am 20.04.2017 13:51
Hier ein Gegenbeispiel: Habe die Hammerdosis von Eleonva nicht gut vertragen (Kreislauf und Herzrasen) und es schoss alles sofort in nur einige wenige Eizellen, der Rest blieb dann allenfalls unreif bzw. schaffte es dann nicht mehr. Bei mir war eine geringere Dosis (trotz Alter) immer besser, gegebenenfalls mit Anpassung.

Cara


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   Nicht zu Hause
schrieb am 20.04.2017 15:05
Hallo Blümchen,
Du hast bei 100% Kostenübernahme keine gesetzliche Zuzahlung. Die 10€ muss die Apotheke Dir zurück erstatten.
Schleich mich wieder raus....


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   bluemchen2008
Status:
schrieb am 20.04.2017 16:34
Zitat
Nicht zu Hause
Hallo Blümchen,
Du hast bei 100% Kostenübernahme keine gesetzliche Zuzahlung. Die 10€ muss die Apotheke Dir zurück erstatten.
Schleich mich wieder raus....

Die Apotheke meinte das die KK es dann zurück erstatten muss . War ja froh als sie mir die Abtretungserklärung gemacht haben. Lg blümchen


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 20.04.2017 20:23
Zitat
bluemchen2008
Zitat
Sweet Angel
Ich hatte 2 Icsis mit Elonva, kann nur gute berichten. Eine einzige Spritze und erst ab der 2. Stimu Woche musste ich täglich spritzen, ich glaube mitdem Puregon Pen, das war sehr angenehm.

1. Icsi hatte ich 8 Eizellen
2. Icsi hatte ich 14 Eizellen

Aus der 1. Elonva Icsi habe ich zwillinge im ersten Transferversuch

Aus der 2. Elonva Icsi hatte habe ich ein Einling im ersten Transverversuch. hab jetzt noch 2 Kryos übrig aus dem letzten Elonvaversuch, die ich mir in 2 Jahren auch noch abholen werde.


Danke auch für deine Antwort na dann bin ich mal gespannt wir nehmen dann noch Menogon dazu ,darf ich dich noch was fragen hattest du dann bei der 1 ICSI auch blastos?
lg
lg blümchen

Ja:) der 1. Versuch mit Elonva war eine Blastokultur. An Tag 5 blieben 2 Morule übrig, also nichtmal wirklich Blastos, aber beide haben sich trotzdem eingenistet.

Ich hatte vor Elonva eine Icsi mit Meogon HP und Puregon, aber da hatte ich am ende nur eine Eizelle, darauf hat mein Körper garnicht reagiert.


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Elonva? ?
   Hope0712
schrieb am 21.04.2017 16:33
Kann mich Cara anschließen: ich bin auch mit einer Nullnummer aus dem Elonva Versuch gegangen. Aufgrund meines Alters ist mein AMH Wert mit 0,5 eher niedrig, ich habe aber mit niedriger Stimu meist 4-6 EZ, mit Elonva nur 1. Einfach ausprobieren, jeder Körper reagiert ja auch anders.
Viel Glück
Hope




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017