Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Test negativ, trotzdem schwanger?
   Aaronja
schrieb am 17.04.2017 18:22
Hallo ihr Lieben,
ich hatte Anfang April schon mal geschrieben wegen meines Schwangerschaftstests. Dieser war negativ.
Jetzt habe ich allerdings schon etwa zwei Wochen Schwangerschaftsanzeichen. Mir ist oft übel, meine Schamlippen sind geschwollen, meine Brüste sind etwas empfindlicher, ich habe Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich,... Das sind alles Anzeichen die man sich sicher einbilden kann. Was mich 'beunruhigt' ist, dass ich seit etwa 3 Monaten nur noch kurz und schwach meine Periode habe, aber sie kommt. Mein Bauch hat sich verändert und ich nehme kontinuierlich zu, obwohl ich mich gesünder ernähre und weniger esse, nahezu jeden Tag zeigt die Waage ein bisschen mehr an,.. Und ich habe so ein Ziehen im Unterleib, immer mal wieder.
Ich habe gelesen dass diese Schwangerschaftsanzeichen eine Nebenwirkung der Pille sein kann. Diese nehme ich allerdings seit 2 Jahren nicht mehr, deswegen wäre eine Schwangerschaft gar nicht soo unwahrscheinlich.

Ich habe überlegt morgen mal beim FA anzurufen um es abklären zu lassen. Oder mache ich mich lächerlich, da der Test negativ war und meine Periode kam? Das mit meinem Bauch irritiert mich gerade. Ich ziehe meinen Bauch meist unbewusst ein, aber wenn ich dies mal nicht mache, kann man echt von einem Babybauch sprechen..

Liebe Grüße!


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
   lissi22
schrieb am 17.04.2017 18:37
Mach doch einfach nochmal einen test!


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
no avatar    Chrischtl
Status:
schrieb am 17.04.2017 18:37
Mach doch einfach nochmal einen Test... Oder hast du jetzt aktuell einen negativen Test vorliegen?

In den ersten 3 Monaten einer Schwangerschaft nimmt der Bauch übrigens nicht zwingend zu. Das würde ich jetzt mal nicht als Anzeichen deuten. Es sei denn man isst eben auch viel mehr. ;-)

Es kann auch einfach ein hormonelles Ungleichgewicht sein. Das sollte man dann mal beim FA abklären lassen. Sofern der Test weiterhin negativ ist, würde ich mich vielleicht mal in Sachen NFP einlesen. Dadurch kannst du auch ganz gut feststellen wann und ob überhaupt du deinen Eisprung hast.


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
   Aaronja
schrieb am 17.04.2017 18:44
Danke für die Antwort. Aktuell ist der Test nicht direkt, sondern 2 Wochen alt.
Mit NFP bin ich vertraut und wenn das alles richtig ist hatte ich im letzten Monat keinen Eisprung.
Am 18.2. hatten wir GV und er hat nicht schnell genug raus gezogen, das war ein Tag vor dem ES. Im März hatte ich keinen ES und diesen Monat laut Tempi Kurve auch nicht.
Deswegen hatte ich gedacht es hätte evtl im Februar geklappt haben können..


  Werbung
  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
no avatar    Krabbenmama
schrieb am 17.04.2017 19:05
Wenn ihr am 18.02. ungeschützten Verkehr hattet und Anfang April ein Test negativ war, dann bist du sicher nicht schwanger (zumindest nicht von Mitte Februar).

Einen Babybauch kann man auch definitiv nicht einziehen. Wärst du denn gerne schwanger?


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
no avatar    Chrischtl
Status:
schrieb am 17.04.2017 19:12
Naja, wenn du bereits NFP betreibst, dann müsstest du ja seit Monaten in Hochlage sein. Aber dann hätte der Test auch sicher angezeigt.

Du kannst ja trotzdem mal beim FA deine anovulatorischen Zyklen abklären lassen. Also vorausgesetzt du möchtest schwanger werden. Wenn nicht, ist es ja quasi auch egal ob der Eisprung ausbleibt.

Aber schwanger bist du unter den von dir beschriebenen Umständen wohl sehr sicher nicht. Es sei denn deine Tests waren aus irgendwelchen Gründen nicht funktionsfähig.


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
   Solani
Status:
schrieb am 17.04.2017 19:34
Hallo Aaronja,
warst nicht du die mit dem waagrechten Strich auf dem Schwangerschaftstest vor ein paar Wochen? Hast du nach dem Test keinen weiteren Test gemacht? Wenn nein, woher willst du wissen, dass der Test damals wirklich negativ gewesen ist? Ich würde mir an deiner Stelle sobald als möglich einen Schwangerschaftstest machen, wenn du sowieso hingehst kannst du auch gleich beim Frauenarzt einen machen.
lg,
Solani


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
   Aaronja
schrieb am 17.04.2017 20:27
Genau, ich war die mit der waagerechte Linie. Hatte dem Hersteller geschrieben und er sagte dass das ein Zeichen dafür ist, dass der Test zu wenig Urin aufgesaugt hat. Er wäre aber trotzdem zu werten


  Re: Test negativ, trotzdem schwanger?
   Solani
Status:
schrieb am 17.04.2017 23:31
Hallo Aaronja,
und auf die Aussage des Herstellers verlässt du dich jetzt? Was ist wenn du morgen bei deinem FA anrufst und der meint, dass du sicher nicht schwanger bist, weil du ja einen negativen Test hast? Wartest du dann nochmal ein paar Wochen? ;)
Mach doch einfach einen Schwangerschaftstest, schau dass der genug Urin saugt und wenn du ganz sicher gehen willst kannst du noch einen weiteren Schwangerschaftstest von einer anderen Marke kaufen. Dann ist sicher auch nichts peinlich wenn du beim FA anrufst. Du willst ja wissen ob du schwanger bist, oder nicht?
Lg,
Solani




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017