Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Erfahrungen nach dem Transfer
   Lissy17
Status:
schrieb am 20.03.2017 17:01
Hallo,
habt Ihr auch gerade den Transfer hinter Euch (Transfer + 2). Was habt Ihr so für Erfahrungen gemacht? Spürt Ihr irgend etwas? Man hört ja immer wieder von Bauchschmerzen, starkem ziehen usw.
Habe schon nach der Punktion (vor 5 Tagen) kaum etwas gemerkt und jetzt nach dem Transfer eben auch nicht. Ab und an spüre ich ein ganz leichtes Ziehen zum Beispiel heute Morgen beim Ausstrecken als ich aufgestanden bin, ist aber kaum der Rede wert und vergeht sofort wieder.
Hat das irgend eine Aussagekraft?
Ich habe jetzt ein bisschen Angst, dass meine Lutealphase "zu schwach" ist?

Nehme 3x2 Utrogest und sollte ursprünglich ab heute auch hcg Brevactid spritzen.
Beim Transfer sahen meine Eierstöcke aber "ziemlich gut" aus, so dass mir die Ärztin nun doch von dem zusätzlichen Spritzen von Brevactid abgeraten hat.
Wie war das bei Euch? Was habt Ihr gespürt bzw. eingenommen?


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.17 17:11 von Lissy17.


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
   Gummibaer79
schrieb am 20.03.2017 17:19
Hallo hatte am Samstag Transfer von 2 Blastos habe Symptome von Regelschmrzen war heute bei meiner FÄ die meinte es kann viel bedeuten zumal die Einnistung noch gar nicht stattgefunden haben kann ich nehme 3x2 Utrogest 1x ASS 1x Folsäure ich hab echt Angst das es wieder nix war aber ich versuche mir Mut zu machen das die Schmerzen von den Eierstöcken bzw von den Tabletten kommt


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
   Lissy17
Status:
schrieb am 20.03.2017 17:34
Hey,
bei mir ist es genau anders, ich verspüre nämlich nichts. Aber was ich immer so lese, scheint es doch normal zu sein, dass man ein leichtes ziehen/Bauchschmerzen hat. Ich mache mir eher Gedanken, weil ich nichts bzw. kaum etwas merke und denke, meine Lutealfunktion könnte zu schwach sein?!
Wahrscheinlich wäre es besser, sich keine Gedanken zu machen und alles auf sich zukommen lassen, aber das ist leichter gesagt als getan.


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
   Gummibaer79
schrieb am 20.03.2017 17:50
Das ist wohl war ich bin leider in der Hinsicht leider sehr pessimistisch und sehe zu schwarz ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück darf ich fragen wie alt du bist


  Werbung
  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 20.03.2017 18:18
Was für schmerzen denn genau? Symptome wie mensziehen oder Brustziehen, kommen vom Progesteron udn sind nebenwirkungen.

mensziehen an sich kann auch ein Schwangerschafstsymptom sein, aber das wäre eher zum ende der warteshcliefe der Fall. jetzt wäre das zu früh.

man muss auch garnichts spüren und ist shcwanger.

Ich hab 3 ICSI hinter mir, alle drei waren Positiv, und jedes mal war das anders, mal hab ich ziemlich auf das Progestreon reagiert udn mal hab ich überhaupt nichts gespürt.


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
   Gummibaer79
schrieb am 20.03.2017 18:43
Die Schmerzen sind unterschiedlich mal Rückenschmerzen wenn ich mich bewege dann ein ziehen in der Leiste wenn ich sitze wie eine Art Seitenstechen und im Intimbereich also innerlich pieckt es ab und zu wie zb nach einer Op


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 20.03.2017 20:42
Das klingt nach Nebenwirkungen. Du nimmst doch sicherlich Progesteron, schau dir mal den Beipackzettel an. ES kann durchaus sein, das die nach einer zeit etwas schwächer werden oder abklingen, dann bedeutet das nur das dein Körper sich an das Progesteron gewöhnt hat udn bedutet auch nicht, das der Versuch negativ ausgeht.


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
   Gummibaer79
schrieb am 20.03.2017 21:37
Danke fürs Mut machen ich hoffe das alles gut geht darf ich fragen warum du eine icsi hattest und keine IVF das ist ja echt ein tolles Ergebnis bei dir ach ja noch was meint ihr ich kann morgen zur Krankengymnastik bzw Massage meint ihr das beeinflusst die Einnistung


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.17 21:57 von Gummibaer79.


  Re: Erfahrungen nach dem Transfer
no avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 21.03.2017 00:34
Gerne. Ja, wobei die Erste schwangerschaft nicht intakt war, aber ich weiss wieviel glück ich hatte. Hab nun 3 kinder aus 2 icsis.

Die spermien meines mannes waren grottig. Anfangs hatten wie azospermie. Dann immer so 200000 bis 500 000 /ml und bei der 3. Icsi hatten wir im gesamten ejaculat nur 18 spermien, da hilft leider nur icsi. Mit mir ist soweit alles ok, ausser das ich Hashi habe ubd sd unterfunktion, die wzrde aber erst nach der 2. Icsi schwangerschaft der zwillinge entdeckt. Hab jetzt noch 2 Kryos übrig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017