Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  4 fach Antibiose nur auf Verdacht?
   Schokofreak
schrieb am 17.02.2017 16:45
Hallo,
ich hatte vor einigen Tagen einen Thread eröffnet bzgl chronischer Endometritis. Nach 5 HSK innerhalb von 1,5Jahre und einem Abort während einer aeroben Vaginitis ist die wahrscheinlichkeit schon große, dass etwas im Endometrium nicht in Ordnung ist. Die Schleimhaut selbst baut sich die letzten Male auf 8-9mm auf vor Eisprung. Zumal wir jetzt 8gute bis sehr gute Embryonen ohne Einnistung transferiert bekommen haben.
Meine Kiwu Klinik möchte jetzt auf gut Glück die 4 fach Antibiose nach Prof Würfel anwenden und im Sommer den nöchsten Versuch starten

Ist diese Therapie auf Verdacht gerechtfertigt? Sollte man nicht vorher eine Biopsie durchführen, um die Diagnose chronische Endometritis wirklich zu bestätigen.


  Re: 4 fach Antibiose nur auf Verdacht?
no avatar    Krabbenmama
schrieb am 18.02.2017 09:51
Ich würde es erst abklären. Gehöre aber auch zu den Menschen, die sich nur schwer von einer Antibiose erholen. Gleich 4-fach - da müsste ich schon einen sehr, sehr guten Grund für haben. Auf Verdacht würde ich es keinesfalls machen.


  Re: 4 fach Antibiose nur auf Verdacht?
no avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 19.02.2017 17:03
Ich habe bisher nur gehört, dass er das so macht, aber wich weiß nicht, welche Antibiotika mit welcher Behandlungsidee verabreicht werden. Tut mir leid, da bin ich auch keine Hilfe...


  Re: 4 fach Antibiose nur auf Verdacht?
   Schokofreak
schrieb am 19.02.2017 18:04
Danke euch. Werde heute Abend mal den Therapieplan hier posten.

@Doc: mir gehts eher darum, ob ich die Biopsie auf Plasmazellen vorher durchführen sollte. Die Antibiose- wie auch Krabbenmama hier erwähnt- ist ja wirklich nicht ohne. Zumal ich nach einer Antibiose mit Unacid einmal eine antibiotikaassoziierte Kolitis hatte.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017