Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
  Testreihe
   penelope29
Status:
schrieb am 12.01.2017 06:42
Guten Morgen,
wir befinden uns gerade im Versuch der 3. Icsi und ich wollte diesesmal eine Testreihe machen, damit mich das Ergebnis nicht so umhauen kann, wie die letzten beiden negativs 😐

Jetzt zu meiner Frage: welche Sst habt ihr genommen? Alles was ich bei Amazon finde hat schlechte Bewertungen...womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Ach ja und ab wann habt ihr angefangen? Direkt nach PU?

Vielen Dank schon einmal, ich freue mich auf eure Antworten.


  Re: Testreihe
no avatar    Krabbenmama
Status:
schrieb am 12.01.2017 08:10
Ich komme mit denen von babytest.de super zurecht. Die sind auch wirklich günstig. Ich fange meist kurz nach TF an zu testen. Wichtig ist, dass man immer zur gleichen Zeit bzw. mit der gleichen Urin"qualität" (also z.B. immer 1. oder 2. Morgenurin, oder immer nachmittags) testet, sonst kann man die Reihe nicht sinnvoll auswerten. Testreihen mit den Babytests funktionieren aber nur, wenn man kein HCG nachspritzt, da sie wirklich sehr empfindlich sind. Sie können bis PU+9 sogar noch Reste der Auslöse anzeigen. Dafür erkennt man spätestens ab PU+12 ein echtes positiv schon sehr deutlich.

Viel Glück *dd* *dd* *dd*


  Re: Testreihe
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 12.01.2017 09:18
Hab immer Testreihen mit OneStep gemacht, nun aber schon oft gehört, dass die Mist sein sollen (jedenfalls die von Nantong) und hab mir jetzt gerade mal die Babytests bestellt.

Ich fange immer 2-3 Tage nach der Auslösespritze an. Dann hat man auf jeden Fall noch ein Positiv und sieht, wie die Tests erst einmal schwächer werden, bevor sie wieder positive werden. Wenn du nachspritzen musst, musst du das natürlich berücksichtigen.


  Re: Testreihe
   littlemeamy
Status:
schrieb am 12.01.2017 09:43
Zitat
Krabbenmama
Ich komme mit denen von babytest.de super zurecht. Die sind auch wirklich günstig. Ich fange meist kurz nach TF an zu testen. Wichtig ist, dass man immer zur gleichen Zeit bzw. mit der gleichen Urin"qualität" (also z.B. immer 1. oder 2. Morgenurin, oder immer nachmittags) testet, sonst kann man die Reihe nicht sinnvoll auswerten. Testreihen mit den Babytests funktionieren aber nur, wenn man kein HCG nachspritzt, da sie wirklich sehr empfindlich sind. Sie können bis PU+9 sogar noch Reste der Auslöse anzeigen. Dafür erkennt man spätestens ab PU+12 ein echtes positiv schon sehr deutlich.

Viel Glück *dd* *dd* *dd*

Ich stimme Krabbenmama voll und ganz zu, aber....

Die Babytests funktionieren meiner Erfahrung nach auch wunderbar, wenn man etwas Nachgespritzt hat (bei mir immer Auslösespritze +7)! Dann erhält man allerdings zwischendurch keinen weißen Test, sondern der Strich wird schwächer und steigt dann wieder an. Ich konnte immer spätestens ES+12 (=Auslöse + 13, Nachspritzen +6) erkennen, obs geklappt hat oder nicht. Ohne Testreihe hätte ich definitiv noch länger rätseln müssen.

Viel Spaß beim Testen und vor allem alles Gute für ein positiv *dd*


  Werbung
  Re: Testreihe
   Whitsunday
schrieb am 12.01.2017 10:10
Hallo Zusammen,

auch wenn ihr mich jetzt für blöd haltet. Aber was meint ihr mit Testreihe? Die Ovutests?
Für was steht PU und TF?
Da ich gerade Clomifen nehme und vermutlich Montag meine Auslösespritze nehmen muss würde mich das ganze interessieren.
Sorry... *ichwarsnicht*


  Re: Testreihe
   littlemeamy
Status:
schrieb am 12.01.2017 10:36
Zitat
Whitsunday
Hallo Zusammen,

auch wenn ihr mich jetzt für blöd haltet. Aber was meint ihr mit Testreihe? Die Ovutests?
Für was steht PU und TF?
Da ich gerade Clomifen nehme und vermutlich Montag meine Auslösespritze nehmen muss würde mich das ganze interessieren.
Sorry... *ichwarsnicht*

Testreihe = jeden Tag zur gleichen Tageszeit mit einem Schwangerschaftstest testen und die Strichstärke miteinander vergleichen.

PU = Punktion der Follikel im Rahmen einer künstlichen Befruchtung

TF = Transfer der befruchteten Embryonen zurück in die Gebärmutter


  Re: Testreihe
no avatar    Hakuna Matata
Status:
schrieb am 12.01.2017 10:42
Zitat
Whitsunday
Aber was meint ihr mit Testreihe?
Das ist eine Testreihe [www.wunschkinder.net], mit zwei verschiedenen Testmarken.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.17 10:42 von Hakuna Matata.


  Re: Testreihe
no avatar    Nora90
Status:
schrieb am 12.01.2017 13:58
Hi Penelope,

ich dachte auch immer, die One Steps (AIDE) von Amazon seien Mist. Mist war aber nur, dass ich nicht schwanger war. *ichwarsnicht*
Hatte mich ehrlich gefragt, ob die überhaupt was anzeigen können.

Im Glückszyklus hab ich bei ES+12 nachmittags just for fun einen verballert, und der war sofort und eindeutig positiv. Sie “funktionieren“ also.


LG und ich wünsche dir viel Glück! Auf dass du fett positive Tests bekommst. :-)


  Re: Testreihe
no avatar    Capsella
Status:
schrieb am 12.01.2017 14:49
Hi Nora,

die One Steps von AIDE sollen ganz gut sein. Leider finde ich die bei Amazon nur als Kombikauf mit Ovus. Oder hast du da einen Anbieter, der die auch so verkauft?


  Re: Testreihe
   juleho
schrieb am 12.01.2017 16:16
Ich rate auf jeden Fall von One Step (Nantong) ab, die 10er waren an ES+13 immer noch negativ, obwohl ich an ES+14 ein Blut HCG von 175 hatte. Die 25er von denen waren dann schon schwach positiv, aber wie gesagt, die 10er sind auf jeden Fall Mist.

LG


  Re: Testreihe
   penelope29
Status:
schrieb am 12.01.2017 17:31
Danke ihr Lieben,

dann werde ich mich mal nach den Babytest umsehen 😊 allen eine schöne Kugelzeit und viel Glück beim Versuch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017