Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
   Lotti 25
schrieb am 20.04.2008 12:38
Hallöchen,
ich habe jetzt schon etwas längere Zeit Einschlafstörrungen.Zur Zeit ist es mal wieder besonders schlimm.Liege hellwach im Bett und schlafe teilweise erst um 4 oder 5 Uhr ein.Ende Januar wurde eine latente Hypothyreose diagnostiziert und ich nehme L-Thyroxin 50.Morgen starte ich meine 3 Kryo( 2 negative ICSI habe ich schon hinter mir.
Wisst ihr vielleicht was ich noch gegen meine Schlafstörrungen machen kann?Habe es schon mit Baldrian probiert.Vielleicht hat ja jemand einen Tip?
Freue mich auf Antworten von Euch!!
Schönen Sontag noch.
LG petra


  Re: Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
   Tina4
schrieb am 20.04.2008 12:43
Hallo,

nimmst Du vielleicht auch Selen ein und das nach 14 Uhr? Davon liegen viele abends wach im Bett, ich auch. Mit Vitamin-B-Komplex genau das gleiche.

LG Tina


  Re: Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar    Nina2282
Status:
schrieb am 20.04.2008 14:05
Hey

Ich habe das selbe Problem seit die Hashimoto festgestellt wurde und ich L _ Thyroxin nehme vorher konnte ich immer schlafen war nach 2 std wach sein Z b nach 11 std Schlaf schon wieder müde.
Jetzt liege ich teilweise auch stundenlang wach und kann nicht schlafen und das obwohl ich totmüde sein müsste...
Ich hab mir jetzt von Klosterfrau "Nervenruh EinschlaffDragees" gekauft im Drogeriemarkt das ist was pflanzliches mit Baldrian und Hopfen weil ich eben keine schlaftabletten nehmen will.
Hilft mir nur bedingt und auch nicht immer aber es ist wenigstens etwas besser.
Ansonsten warte ich auch noch auf den Ultimativen Tip.

Lg Nina


  Re: Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar    hasenohr
schrieb am 20.04.2008 17:30
ich weiß nicht, ob das bei medikamentenbedingter schlaflosigkeit wirklich hilft, aber es gibt einen tee, der mir immens hilft, wenn ich mal wieder nicht zur ruhe komme: "schlaf- und nerventee" (blöder name - schöne wirkung) .. kurz vorm ins nest gehen trinken.

ein bad mit lavendelzusatz macht mich auch schläfrig :)

nie verkehrt: die bewusste entspannung direkt im bett: ...mein arm wird schwer... meine schulter wird schwer... mein rücken wird schwer... usw.

hasenohr


  Werbung
  Re: Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar    sunkid1
schrieb am 20.04.2008 19:09
Ich weiß nicht, ob dieser Tipp in Deiner Situation hilft,
wenn ich müde werden möchte, dann mache ich im Bett Sudoku und das hilft bei mir immer.
Durchs konzentrieren und nachdenken wird man sehr müde.

Was auch gut ist, Du solltest immer zur gleichen Zeit ins Bett gehen und immer zur gleichen Zeit aufstehen. Ist gut für den Biorhythmus.

Wünsche Dir, dass Du endlich wieder gut schlafen kannst, denn nicht schlafen können ist echt grausam.
Alles Gute
LG katrin*winkewinke*


  Re: Schlafstörrungen!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar    Samyeli
schrieb am 21.04.2008 13:01
Ich habe seit meiner Kindheit ein Ritual vor dem Schlafengehen. Erst wird warm geduscht und der Pyjama angezogen. Danach mit einem heissen Tee noch ein paar Minuten auf die Couch (ACHTUNG: Was im Fernseher läuft ist wichtig, keine Action oder Gruselsachen, Krimis oder so Zeug. Am besten eine harmlose und seichte Sitcom wie Friends oder so,....). Danach geht's in Bettchen und dann wird noch eine Viertelstunde (oder wenn noch nicht müde auch länger) gelesen - jeden Abend. Ohne mein Buch kann ich nicht schlafen. Das macht meine Augen schwer und richtet mein Gehirn "traumfertig" her :-)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014