Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum



Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Umfrage zur KRYO-LISTE
   klaraklara
schrieb am 02.03.2007 16:52
Hallo an alle Kryos,

ich dachte, ich mache mal eine Umfrage.

Wie macht Ihr denn die Kryo-Zyklen? Stimuliert Ihr mit Tabletten?
Wer macht den Transfer einfach so im laufenden Zyklus?

Ich habe Progynova genommen, fürchte mich aber wegen Gebärmutterkrebs
in der Familie ein bischen vor diesen Tabletten. Und überlege,
ob ich den nächsten Kryo mal ohne probieren könnte?
Ich wollte mal meinen Arzt danach fragen.

Wie macht Ihr das?
Danke für Antworten, Klara


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Schalkerin
schrieb am 02.03.2007 16:56
Also ich hatte heute meine erste Kryo,da meine ICSI/IVF im August letztes jahr negativ war.
Also ich habe nichts genommen.Habe nur den ES ausgelöst und soll jetzt wieder Utrogest nehmen.Dabei muss ich sagen das ich medizinisch gesund bin und der Grund unserer ungewollten Kinderlosigkeit durch meinen Mann her kommt.Vielleicht spielt das auch eine Rolle,das weiß ich nicht.


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   klaraklara
schrieb am 02.03.2007 17:01
Hallo Schalkerin,

danke schonmal fuer die Antwort.
Das spielt wahrscheinlich auch eine Rolle, an wem es liegt.
Bei meinen Zwischenblutungen weiss mans ja nicht so recht,
allerdings würde da evtl auch Utrogest schon helfen.

Viel Glück für den Test! Klara

(Sonst noch jemand da zur Umfrage oder sind alle schon im Wochenende?)


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   SL70
schrieb am 02.03.2007 17:02
Ich nehme zur Zeit Estradiol-Tabletten (3x1) und 1 Aspirin-Tablette. Dazu noch ein Scheiden-Zäpfchen Progesteron. Da es aber auch mein 1. Kryo ist, hab ich noch keine super-tollen Erfahrungen.


  Werbung
  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   kiki1978
schrieb am 02.03.2007 17:07
Liebe Klaraklara,

bei mir ist es so wie bei Schalkerin oben schon geschrieben. Meine Kryo TF´s wurden immer im Spontanzyklus durchgeführt. ES wurde entweder ausgelöst oder von alleine. Nach dem TF musste ich nur Choragon spritzen. Da bei mir auch alles OK ist war ansonsten nix nötig. Bisher aber auch immer negativ bin aber seit heute wieder WS und ..... HOFFE.

LG Kiki


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Tini7777
schrieb am 02.03.2007 17:16
Ich habe stimuliert mit Gonal F 75 IE ab dem 4. Zyklustag - dann ES ausgelöst und ab Transfer Utrogest.

LG Tini


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Manulein
Status:
schrieb am 02.03.2007 17:16
Hallo


nehme Estradiol als Pflaster ( Estradot / Estramon ) sie steigerten sich von der menge her bis auf 4 damit sich die GMS aufbaut,nach Transfer reduziert sich das ganze auf 2 Pflaster.
Nach Transfer nehme ich zusätzlich Crinone 1 x täglich.


Obs endlich geklappt hat,erfahre ich Montag



Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Jane M.
schrieb am 02.03.2007 17:57
Hallo,

das ist mein 2.Kryo-Versuch (und auch mein letzter). Im ersten versuch bekam ich nur Utorgest nach Tranfsfer. Diesmal habe ich Progynova vom ersten ZT an bekommen und ab Transfer wieder Utrogest.
Ich fühle mich schon richtig ss, aber leider kommt das durch die Hormone, speziell das Progynova mit leichter Übelekeit und leichtem Schwindel.
Meine ständigen Menschmerzen von der ersten ZH sind verschwunden und aaaaaaccchhhh...... es wäre sooooooo schön. Aber wem sag ich das:-)

Hat jemand von euch auch mit Progynova schon Erfahrungen gemacht???

Viele Grüße
Jane


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Pui
schrieb am 02.03.2007 17:58
Hallo Klara!*winkewinke*

Ich habe 2 Kryos hinter mir. Ich stimuliere mit Clomifen, dann wird mit Choragon ausgelöst und noch zweimal hinterher gespritzt. Ab 2 bis 3 Tage vor dem Transfer nehme ich Crinone.
Hat bisher aber noch nicht geklappt. Verursacher ist übrigens mein Mann.

Liebe Grüße von Pui


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   klaraklara
schrieb am 02.03.2007 18:21
Hm. ich sehe, es gibt viele Möglichkeiten, Danke.

Steht bei Clomifen auch im Beipackzettel, dass es krebserregend ist?
Ich werde mich mal in der Klinik erkundigen, was noch denkbar wäre bei uns.

@ Jane: Ich habe Progynova eingenommen und hatte ständig Bauchziehen
und deshalb Angst, dass die Blutungen kommen, ansonsten wars o.k.

Viel Glück an Euch alle in der WS...

Und wer noch antworten möchte, ich lese es bestimmt!
Alles Liebe, Klara


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   KWBiene
Status:
schrieb am 02.03.2007 18:56
Hallo Klara,
ich bin auch verunsichert wegen der vielen Behandlungsmöglichkeiten:
mein Doc will mir (PCO) auch Progynova und utrogest verschreiben.... ggf noch ASS100 - ich bin mir aber auch sehr unsicher, denn manche bekommen auch heparin o.ä-.... denn normal muß man doch auch die Blutwerte kontrollieren?


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Meister Eder
schrieb am 02.03.2007 18:57
Wir, bzw meine Frau hat mit Puregon stimuliert, war ein Rest von der IVF, und hat dann mit Ovitrell ausgelöst.

Gruß Markus


  Re: Umfrage zur KRYO-LISTE
   Pfingstrose
schrieb am 02.03.2007 20:12
Ich durchgehed 3x1 Progynova und 2 Tage vor dem Transfer fange ich mit Utrogest(3x2) an. Zusätzlich nehm ich ASS, Metformin und Folio.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014