Die Kinderwunsch-Seite

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes Osterfest.

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
Werbung
Produktinformationen alphabiol
Männer und Frauen möchten die Erfüllung des Kinderwunsches oft auf natürliche Weise unterstützen. Die werdenden Eltern Milena und Hannes berichten von ihrem Kinderwunsch und warum sie sich für Nahrungsergänzung entschieden haben.
Mehr erfahren!
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
   eternity
schrieb am 14.08.2010 21:26
Ein "Hallo" an alle!!!!

Ich hab da mal ne Frage an Euch!!!
Hat jemand von Euch eine Nieren-Blasen-Schiene in der Schwangerschaft bekommen ???
Wenn ja wie kommt Ihr damit klar???

Ich hab seit 2 Wochen eine und mir geht es gar nicht gut damit !!!
Ich habe nur Schmerzen, kann nicht sitzen, liegen oder stehen!
Bin aus der Blase am bluten.
Hab beim laufen das Gefühl es sticht mir, bei jedem Schritt den ich mache jemand mit einem Messer in den Unterleib!
Ist das alles normal???
Der Arzt sagt ja aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen das das normal ist und das ich damit die nächsten Wochen leben soll!
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!?
Wünsch Euch noch einen schönen Abend!

LG
Eternity


  Re: Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
no avatar    Sruighlea
Status:
schrieb am 14.08.2010 21:38
hey.. lass dich trösten..
ich hab auch eine DJ-schiene.. seit der 20. SSW es war der reinste horror.. nur schmerzen, besonders nach dem wasser lassen. hatte immer das gefühl, das ding sticht mir die blase auf. in der niere hab ich nie was gemerkt. bin jede woche zur uro gelaufen. hab immer nur gehört, das bilde ich mir nur ein.
klar.. ich bilde mir das ein.. das ich nicht lache.
ich weiss doch, das die alles im blindflug machen mussten, weil röntgen geht in der Schwangerschaft ja nur im aller grössen notfall.
also weiter geheult beim hausdoc, beim gyn und in der uro. alle konnten es nicht verstehen.
nach 4 wochen war ich so auf, das ich mir ne zweitmeinung geholt habe. und was war??? das ding lag mehr als falsch.
die schiene war mit der niere verwaschen und hat meine blase so geschädigt, das sie total vernarbt ist. zudem haben sich calciumablagerungen an der schiene (oberes teil=teil in der niere) angelagert.(kommt in der Schwangerschaft immer wieder vor)
tja.. notop.. 30. SSW.. das ding kam raus und eine neue leider wieder rein.
ich war eine woche schmerzfrei.. ich hab mich schon gefreut, oh wie toll, man kann wieder am leben teilnehmen. mein sohn hätte sich sehr gefreut. aber dafür hatte ich ja jetzt wehen ohne ende. nebeneffekt der op/schiene.
jetzt hab ich wieder solche schmerzen, das ich nur noch heulen könnte,aber dank der deutschen pharmaindustrie brauch ich das nicht.
der körper wehrt sich wieder gegen die schiene. sie muss aber jetzt so lange drin bleiben, bis das kind auf der welt ist. das wird aber unterdrückt mit wehenhemmer, weil mein körper immer noch wehen reagiert(auf die schiene)
ab nächste woche hab ich aber frei bahn, kind kann kommen und zwei tage nach der geburt muss dann das ding wieder raus. hoff das dann alles wieder gut ist.
aber.. hätte ich diese schiene nicht bekommen, hätt ich jetzt sicherlich kein kind mehr und meine niere wäre auch nicht mehr da.
das heisst aber nicht, das man diese schmerzen hinnehmen muss.
geh den damen und herren so lang auf die nerven, bis es nicht mehr geht!!

so.. sorry.. wie ich seh.. ist die antwort lang.. aber damit siehst du, du bist erstens nicht allein und zweitens, schmerzen haben manchmal ihren grund. wenn du noch fragen hast.. frag ruhig..
lg
annie


  Re: Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
   Vincent-Pascal
schrieb am 14.08.2010 21:46
Ich hatte auch so eine schiene und mir musste Sie schon am nächsten Tag entfernt werden,konnte vor Schmerzen nicht mehr..

Hol Dir bitte eine weitere Meinung ein!!

Viele Grüße
Mandy


  Re: Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
   eternity
schrieb am 14.08.2010 22:30
Vielen Dank für Eure Antworten!
Dachte schon ich wäre allein mit diesem Schei....!
Ich halte nur die Schmerzen nicht mehr aus und habe mir außerhalb des KH einen Urologen gesucht der meinte ich müsste jetzt damit Leben bis die kleine raus ist und noch 6 Wochen länger weil sie die Schiene im Wochenbett aus hygenischen Gründen nicht ziehen können! Als ich das gehört habe bin ich in Tränen ausgebrochen!
Der Uro. meinte nur ich soll mich nicht so anstellen die Schiene könnte nicht solche Schmerzen verursachen. Ich sollte viel trinken und meine 4 Schmerztabl. nehmen und dann würde es mir auch gut gehen. Man könnte die Schiene nicht vor der Geburt ziehen denn dann würd ich sofort wieder Nierenversagen und ne Blutvergiftung bekommen und beim nächsten mal haben ich und meine kleine nicht soviel Glück das wir überleben! Das war die Antwort vom Urologen.
Im Moment bin ich richtig in eine Depri.-Phase und könnte nur heulen. Habe mich so über die Schwangerschaft gefreut und nun das.
Die Schmerzen sind zeitweise unerträglich. Bekomme Schweissausbrüche und mir wird zeitweise von den Schmerzen richtig schlecht!!!
@Sruighlea : bist Du Dir sicher das sie die Schiene 2 tage nach der Geburt ziehen? bei mir haben die Ärzte gesagt das sie erst nach 6 Wochen nach der Geburt die Schiene ziehen wollen!
hast Du denn immer noch Wehen???
@Vincent-Pascal : hast Du keine neue Schiene bekommen????


  Werbung
  Re: Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
no avatar    Sruighlea
Status:
schrieb am 14.08.2010 22:49
normalerweise wartet man auch 6 wochen, das ist richtig!
die ärzte haben beschlossen, das die direkt raus muss. sollte ich ein KS bekommen, würden die erst das kind holen und dann die schiene.
die calciumanlagerungen kommen bei mir durch die Schwangerschaft und die damit verbundene hormone. dazu halt noch eine schlechte nierenfunktion.
ein weiteres problem ist, das die schiene jetzt auch wieder zu lang ist. nach der geburt bildet sich die gebärmutter ja zurück und dann rückt die niere an ihren normalen platz zurück, würde die schiene nicht entfernt werden, würde sie die blase durchstechen und das wär natürlich noch ungesünder. der Prof der mich behandelt hat sogar überlegt ob er die schiene nicht einfach in der 38. SSW entfernt und somit die geburt auslöst. aber das will ich nicht.

und ja.. ich hab immer noch wehen, seit der 20. SSW ist halt klassisch für diesen eingriff. früh- bzw fehlgeburten, bzw wehen. deswegen sind die uros eigentlich auch nicht für diesen eingriff in der Schwangerschaft. die versuchen lieber andere wege. hatte aber keine andere wahl. niere und kind oder nix. ich glaub, da ist es klar was man wählt.

dir jetzt eine schmerzfrei nacht!


  Re: Hilfe! Starke Schmerzen bei Blasen-Schiene (Nieren-Blasen-Schiene)*heul*
   ^^Mona^^
schrieb am 15.08.2010 10:20
Kann dir leider keinen Rat geben, kenn das nicht.
Aber das hört sich ja furchtbar an!! Lass dich mal drücken!

Und vielleicht kannst du dir eine zweite Meinung einholen? Kann mir nicht vorstelle, dass es gut ist, wenn es so weh tut!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014