Die Kinderwunsch-Seite

Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 
 

Interaktives
 
Service
 
Buchtips
 
  Re: ***Tips gegen die Übelkeit***
no avatar    Mrs.Z
Status:
schrieb am 06.11.2009 21:53
Mir hilft jede halbe stunde was essen *lollollol* Also ich habe gerade wieder einen Übelkeitsschwall,wenn ich eine kleinigkeit esse, geht das runter..das mache ich kurz vorm schlafengehen, damit ich solange Übelpause habe,bis ich schlafe.. ich weis nun nicht ob das ein Sinvoller Beitrag ist, aber kleine Mahlzeiten zwischen der Übelkeit helfen :)


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen***
no avatar    Schnucky1979
Status:
schrieb am 04.12.2009 11:50
Hallo Mädels,

hab noch einen Link gefunden mit mehreren Mittelchen gegen verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden:

[www.germania-apotheke-leverkusen.de]


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen***
   Jetti86
schrieb am 06.12.2009 17:19
gegen sodbrennen hilf ein viertel teelöffel kaisernatron( in jeder kaufhalle erhältlich) in kalten wasser auflösen und t4rinken nach 5 minuten ist alles wieder gut( tip von ner hebamme) hilft wirklich


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
no avatar    Snipsy
schrieb am 29.01.2010 16:53
Habe noch 2 Tipps:
- Kartoffelsaft, ja ist wiederlich aber hilft. ;-)
- Milch

Und im absoluten Notfall wurde mir auch Maaloxan empfohlen... Oder eben Rennie.


  Werbung
  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
no avatar    Kimi80
Status:
schrieb am 10.06.2010 10:33
Gummitierchen lutschen und Kaugummi kauen hilft.


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   Ginger_Ale
schrieb am 19.08.2010 08:52
Ich trinke seit einer Woche Pfefferminztee, aber nur aus getrockneten Blättern, habe ich noch vom letzten Jahr.
Die Beuteltees finde ich schrecklich und davon wird mir noch übler.
Aber frische oder selbstgetrocknete sind prima.
Nur, was ich am besten esse, habe ich noch nicht herausgefunden.
Bis jetzt ist zum Glück noch alles dringeblieben.


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   andrea kieh
schrieb am 16.10.2010 19:44
Bei mir hilft nur Maaloxan - alle Schüßler Salze und Wala Globuli brachten nichts!


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   dalemabi
Status:
schrieb am 08.12.2010 13:37
Mir half morgens Wassereis lutschen, z B. diese Bussy Schleck Drinks.


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   Kathi74
schrieb am 04.04.2011 14:51
Hallo,


mir hilft frischer Ingwer auch sehr gut. Und das stärkt auch Nebenbei sehr gut das Immunsystem! Empfehlen kann ich auch homöpathische "Kügelkchen", allerdings ist das für jede individuell anders. Hier eine Liste: [www.homoeopathie-homoeopathisch.de]

Viele Grüße


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   sarah2010
schrieb am 18.05.2011 23:39
also ich nehme vomex tabletten 2 frühs nach den frühstück und 2 abends bevor ich ins bett gehe und übelkeit garkeine mehr müde macht es mich nicht mehr war am anfang so...

liebe grüße sarah mit celina inside 38+4 ssw


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
no avatar    chripil
Status:
schrieb am 06.11.2011 17:12
Ich hab soweit alles durchprobiert:

Nux Vomica
Ipecacuanha
Sepia

Seaband bzw Akupressur

Ingwer (Bonbons... *kotz* davon hab ich den gesamten Kölner Flughafen zuge*kotz*)

Am Ende lag ich 2mal im KH, weil ich kurz vorm Vertrocknungstod war. Seitdem nur mit Vomex Retardkapseln im Griff. In dieser Schwangerschaft das gleiche Spiel wieder.
Die Muedigkeit der Vomex laesst nach, wenn der Koerper sich dran gewoehnt und der Medikamentenspiegel aufrecht erhalten wird.

Was ich diesmal noch versuche: Akupunktur.

Und ich hab noch nen anderen Tipp bzgl Morgenurin und Klistier bekommen. ;-) Davon berichte ich, wenns jmd interessiert und falls ichs noch probiere (sprich: Akupunktur nicht wirkt).


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   Fiorenna
Status:
schrieb am 13.07.2012 13:58
Wegen immer noch anhaltendem Erbrechen (bin jetzt 23. SSW!) habe ich mich von Embryotox beraten lassen. Ich habe einen Onlinefragebogen zu den aktuellen Medikamente, Vorgeschichte etc. ausgefüllt und wurde innerhalb von fünf Stunden zurückgerufen. Ich habe Empfehlungen zu drei "Eskalationsstufen" bekommen, die ich jetzt nach und nach austesten werde. Da ich das zu spezifisch finde, gebe ich die Medis jetzt hier nicht bekannt.


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
   Steph81
schrieb am 15.09.2012 14:03
Leider ist mir 24h übel und an homöopathischen Dingen und B-Vitaminen hab ich schon alles durch. Das ist wirklich richtig schlimm weil nix geholfen hat.

Meine FA hat mir jetzt ein SEA BAND empfohlen (sieht aus wie zwei kleine Baumwollarmbänder mit einer weißen Kugel, die auf einen bestimmten Akkupressurpunkt drückt - aber nicht unangenehm) und was soll ich sagen - ich hab nicht dran geglaubt aber die Übelkeit ist wirklich erträglich geworden - solang ich die Bänder trage.

Lg, Steph


  Re: ***Tips gegen die Übelkeit und Sodbrennen*** Entstehung vom Gipsabdruck***
no avatar    pusteblume86
Status:
schrieb am 10.10.2012 16:54
Zum Glück ist mir nur morgens bis max. Mittags übel, aber auch tagsüber wenn mein Magen ziemlich leer ist.

Hier meine derzeitigen Top-4:

1. Sea Band Akupressur Armband

2. Essen (salzige Zwischensnacks wirken bei mir am besten gegen die Übelkeit, denn von süßen wird mir meist noch übler)

3. Morgens schon vor dem Aufstehen warmen Fencheltee trinken. Den koche ich am Abend vor und fülle ihn in eine Thermoskanne. Dazu gibts einen salzigen Snack: Laugenbrezel oder Cracker hab ich nun immer griffbereit. Meistens verschwindet da dann schon der größte Teil der Übelkeit.

4. Damit es mit dem Frühstück besser klappt und mir dann nicht wieder / noch mehr übel wird gibt es lauwarmen Pfefferminztee dazu.

LG


  Re: Thema Übelkeit
no avatar    Wiesenblume
schrieb am 12.10.2012 17:22
das SeaBand (sea-band.com) aus der Apotheke tragen.

mir hilft es und noch ohne Medis :-)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2014