Die Kinderwunsch-Seite


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 

Interaktives
 
Service
 
Benutzerprofil : family09
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: family09: 
: 1982
ein paar Infos zu mir 

22.2.2002 Geburt unseres Sohnes
24.2.2006 Geburt unserer Tochter
Leider beide male eine Sectio, da die Kinder sehr groß waren und nicht durch mein Becken passten.
Die Diagnose für eine weitere Schwangerschaft: es wird wieder ein Kaiserschnitt werden, wir können nur große Kinder *g*





2007

Januar 07: Die Geburt ist kanpp 1 Jahr her, wir wünschen uns erneut ein Kind. Die Zyklen sind nach absetzen der Pille sehr lang und unregelmässig. Mein damaliger FA ist eher unkompetent und ich wechsel. Der neue FA sehr nett und verständniss voll. Wir werden recht schnell in eine Kinderwunschpraxis überwiesen, man könne uns dort besser helfen.
Juli07 wechsel in eine tolle Kinderwunschpraxis
08/07 Diagnose PCO Syndrom+Insuloinresistenz. Vorbereitung auf den ersten Zyklus mit Pille. Fortan Metformin 500 3x1 tägl.
09/07 Clomizyklus mit ES auslösen
10/07 BT: negativ
11/07 Erst clomi, kein Folli zusätzlich Gonal. Auslösen& Gv nach Plan. BT: negativ
12/07 Gonal f, ES auslösen, GV nach Plan. BT: negativ




2008

01/08 Gonal f, ES auslösen, Gv nach Plan. BT: negativ
02/08 Pause für weitere Untersuchungen
02/08: Spermiogramm, ohne Befund. Bei meinem Mann ist (Gott sei Dank) alles ok. Genug Spermien gute Qualität.
03/08: Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Alles ok, keine Verwachsungen o.ä. Gründe weshalb es nicht klappen könnte.
03/08: Spontan ES. Mens kommt pünktlich, negativ
04/08: Gonal f, ES auslösen, Gv nach Plan. BT: negativ
06/08: Gonal f, ES schon von allein auf dem Weg, zusätzlich auslösen, GV nach Plan.
26.6.BT: POSITIV *freu*
(Windei) in der knapp 10. Woche erfolgt die Ausschabung*heul*
07-10/08: Pause, das muss ich erstmal verdauen.
11/08: Gonal f, ES auslösen, Gv nach Plan
12/08: BT negativ




2009

01/09: Beginn Gewichtsabnahme, ich muss endlich was tun damit ich bessere Erfolgschancen habe.

Inzwischen Pause bis März.
25.02.09: Bis heute 13kg abgenommen *freu*
06.03.09: Jetziges Gewicht 109,0 kg; Gesamtabnahme: 13,8 kg *freu*

13.4.09: 1 Zyklustag
17.4.09: Ab heute Stimulation mit 75IE Gonal f
23.4.09: Folli-TV. Kein Leitfolli nur die üblichen PCO Bläschen. Bis zum 2ten Folli-TV 75IE weiter spritzen
27.4.09: Folli-TV Teil 2. Kein Leitfolli, Blutabnahme.------> Mittags Anruf: ES war bereits *heul* Nix mehr spritzen. Starkes Mensziehen/Rückenaua, Abends noch geherzelt. Chance auf Schwangerschaft gleich 0
07.5.09: MENS War ja klar das das nix wird.




11.5.09: 5ZT! Gespräch und Blutabnahme. Entweder Start mit Clomi oder Pille.
11.5.09:Werte nicht optimal ab heute Pille Juliette in Vorbereitung auf den nächsten Zyklus.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
04.6.09: 1ZT*freu* Tatsächlich meine Mens ist pünktlich!!!
08.6.09: 5ZT zur Butabnahme, Blutbild & Kotnroll US ob alle i.O. Start mit Clomi
Blutwerte sind okay, ab heute 5 Tage lang eine Clomifen und 7 Tage lang Gonal f 75IE
15.6.09: Folli-Tv. Es schaut ganz ok aus. 2-3Folli´s sind zumindest mal deutlich grösser als die PCO-Dinger. Und das wichtigste sie sind noch da*rofl* Weiterhin 75IE Gonal spritzen.
18.6.09: 15:30 2ter Folli-TV. Oh wäre das schön wenn 2 zum springen reif wären....*dd*
18.6.09: BINGO: 1 Folli links mit 19,xx mm und rechts einer mit knapp 18mm*freu* Der Doc meinte nach dem vermessen: "die sind reif". Musste dann noch einmal 37,5IE Predalon spritzen damit die Werte aufrecht bleiben bis Morgen und Morgenfrüh Predalon! D.h. (falls die Werte Morgen nix anderes sagen) Samsatg Abend *sex**g*
18.6.09: Auf Nummer sicher gegangen ;) *sex*
19.6.09: AUSLÖSEN
20.6.09: Herzeln*love6*
24.6.09: ES+4 SST nur leicht positiv und das 5 Tage nach Predalon. Entweder ist der Test so Sch.... oder das Predalon ist wirklich schon flott abgebaut.
25.6.09: Blutwerte Kontrolle, bitte lass alles prima sein um gute Voraussetzungen zu haben auf ein Wunder*beten*
...............Blutwerte sind alle GUT!!!*freu* Brauche nix extra nehmen, nur weiterhin Met und Folio
26.6.09: Brüste sind empfindlicher geworden. UL zieht heute auch vermehrt. (Heute vor einem Jahr positiv bekommen*heul* )
30-5.09: In diesem Zeitraum muss der ein oder andere Pippi-Test dran glauben. ES+9, ES+10 und ES+11 alle negativ, ich glaub das sagt alles. Oder siehe oben... Evtl. sind ja auch die Tests Kacke und reagieren nciht wirklich auf kleinere Mengen.
01.7.09: Brüste seid ein paar Tagen sehr empfindlich. Morgens: brauner Ausfluss mit Zervixschleim. Abends: hellrote Blutung, 2-3 mal mit Toi-Papier weg gewischt danach war´s weg. Menschmerzen, ich glaub die rote Tante kommt schon.....das war´s sicher. bin traurig*heul*
02.7.09: Meine Brüste sind immernoch super empfindlich. Mag garnicht auf dem Bauch schlafen weil´s so unangenehm ist. Unterleib drückt und zieht dazu Rückenschmerzen. Ich weiss nicht was ich davon halten soll. Noch ganz ganz minnimal braunes Zeugs (SB?!?) Zwischendrin immer mal richtige Mensschmerzen, ob sie doch schon kommt?
04.7.09: Mens??? Bitte bitte NICHT*beten* Mens nicht gekommen, braune SB immernoch wenn auch wenig vorhanden. Claerblue Frühtest negativ.
05.7.09: Ich glaub heute kommt die Mens. Der Unterleib fühlt sich heute anders an als die letzten Tage. Dann hat die Warterei ein Ende.
In der Nacht vom 5ten auf den 6ten kam die Mens.....
06.7.09: BT. Weiss eh das es negativ ist*baeh* NEGATIV wurde bestätigt.




06.7.09: 1ZT, wir können direkt weiter machen. Alles wird so ablaufen wie im letzten Zyklus!
10.7.09: Beginn Stimmu mit Clomi 5 Tage und Gonal erstmal 7 Tage lang. Mal schauen was das Folli Tv ergibt
16.7.09: 1te Folli Tv. rechts 2 Folli mit 11+12mm, linka einer mit knapp 11mmWeiter spritzen!!
16.7.09:Es wird hier nach keine Versuche mehr geben. mein Arzt in der KiWu rät zur künstlichen Befruchtung da auf Grund meines hohen LH Wertes die Eizellen leiden. Das kann nur bei einer KB umgangen werden indem down reguliert wird.
Und da für uns keine künstliche Befruchtung in Frage kommt (nicht weil ich das nicht gut finde o.ä.) ist der Weg nach diesem Zyklus beendet*heul*
20.7.09: 2te Folli Tv. 2 Follis mit 20,8mm rechts und einer mit 19,xxmm links. Zu Hause sofort auslösen. Risiko für Mehrlingsschwangerschaft ist gegeben. Der Arzt überlässt es uns ob wir es riskieren wollen. Der Zyklus sei der beste von all denen die wir vorher hatten.
21.7.09: Heute Abend voraussichtlich Eisprung. Wir werden es riskieren und herzeln.
Warum sollte es auch ausgerechnet dieses mal klappen, wird eh nix......
27.7.09: Zwischen BT zur Hormonkontrolle. Progesteron: 27, E2: 517
28.7.09: SST bei Predalon+8 SSt negativ. Predalon is wech. . . . .
31.8.09: BT vorgezogen wegen Urlaub. Werte: HCG 0,00 E2 417 Progesteron 19,8
Also ist auch der letzte Versuch NEGATIV
03.8.09: Mens? Falls keine Mens eintritt am 10.8.09 direkt nochmal zum BT. Doc meinte es hätte am 31.ten noch zu früh sein können. Ich mache mir keine Illusionen, es bleibt negativ! Die Mens kommt bestimmt.
05.8.09: Mens ist da. 1ZT




10.8.09: 6ZT Heute erfahre ich ob es weiter geht.*beten*Um 15Uhr kann ich anrufen. Anruf ergabe: ich soll am 12ZT zur US Kontrolle kommen und Blut abnehmen. Um zu checken ob alles ok ist und die Eierstöcke nicht vergrößert o.ä.. Das ist aber ein Sonntag, O-Ton: "damit wir nichts verpassen kommen sie dann lieber schon am Freitag". Der Doc geht scheinbar davon aus das man evtl einen Folli sehen könnte, sprich das meine Hormone sich durch das Metformin gut eingespielt haben...Warten wirs ab.
14.8.09: Blutabnahme und US Kontrolle ob alles ok. Keine Stimmu diesen Zyklus!!!! Bin gespannt Ergebnis: Blutwerte scheinen ok denn so wurde es mir gesagt. Folli: hat der Doc für rechten Eierstock 3 Stck a 7mm eingetragen. Was soll man davon halten*?*
(Es scheint also doch wirklich noch weiter zu gehen. Von KB hat er bislang nix mehr erwähnt. Hat er bestimmt vergessen*g* na mir solls recht sein. Von diesem Zyklus erhoff ich mir nicht sehr viel, aber es scheint als würd der nächste wieder stimmuliert laufen. Die Zeichen dafür stehen gut. (Stand 14.8.09))
17.8.09: Ich hab nen Folli von 15,7mm links*freu* Blutwerte bekomm ich später wegen auslösen etc. Blutwerte ok!!
18.8.09:GV zur Sicherheit ;)
19.8.09: Auslösen
20.8.09: GV *love6*
04.9.09: BT: Negativ
06.9.09: 1ZT

Wenn auch dieser Zyklus negativ verläuft geht es mit IUI weiter *freu* Ein Ende ist also NOCH nicht in Sicht.(Stand 14.8.09)

Dennoch brauchen wir nun erstmal eine längere Pause... Ich denke entweder Ende des Jahres oder Anfang 2010 wird es weiter gehen, vielleicht.





Herbst 2009: Wir haben uns entschieden das wir keine weiteren Versuche mehr machen wollen. Wir lassen der Natur freien lauf entweder es klappt spontan nochmal oder garnicht. Gedanklich aber schliesse ich immer mehr damit ab. Ich und auch mein Mann sind froh den Druck los zu sein. Ofieziell ist unser Kinderwunsch damit beendet.

. . . .The END

Dezember 2009: Ich denke in letzter Zeit wieder viel über den Kinderwunsch nach und merke wie sehr es mich manchmal noch beschäftigt. Meine Sehnsucht nach einem Kind ist nicht so leicht in den Griff zu bekommen wie in den vergangenen Wochen gedacht. Trotzdem wollen wir keine weiteren Behandlungen beginnen/fortsetzen. Warum nur kann ich es nicht vergessen, ich ahbe doch 2 wundervolle Kinder. . . .



Nur für mich zum merken bzw schauen wie sich die Zyklen entwickeln:

06.09.2009 1ZT da endete der letzte Versuch

21.11.2009 1ZT nach dem letzten Versuch
07.02.2010 1ZT
11.03.2010 1ZT ( ZT 25 4.4.´10 hellroter Ausfluss/Blutung...hmm... )













Beiträge:  1.131 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  11.01.09 14:00
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
Mein Wohnort
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Bild
ciccia
Meine externen Links



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017