Die Kinderwunsch-Seite
Home Theorie News Zentren Bücher Interaktiv FAQ Links Forum


Persönliches
Willkommen!
Gast
Benutzername:

Passwort:


amicella Network
 
Forum Funktionen
 

Interaktives
 
Service
 
Benutzerprofil : aktion kinderwunsch ev
Wir begrüßen Dich im Profil von Aktion Kinderwunsch e.V. *winke*
Ein paar Infos zu mir 
Mein Name im Forum: aktion kinderwunsch ev: 
ein paar Infos zu mir  Im Sommer 2007 wurde die „Aktion Kinderwunsch“ ins Leben gerufen durch Männer und Frauen, die ungewollt kinderlos sind. Am 27. Oktober 2007 erfolgte die Gründung des Vereins. Die Mitglieder kommen aus ganz Deutschland.

Der Verein will sich gegen die einseitige Debatte über sinkende Geburtenzahlen in Deutschland wehren. Inzwischen ist jedes siebte Paar ungewollt kinderlos. Tendenz steigend! Doch die Betroffenen werden kaum erwähnt und erhalten nur wenig Unterstützung in ihren Bemühungen um ein eigenes Kind.

So kämpft der Verein insbesondere dafür, dass die Bundesregierung Unfruchtbarkeit als Krankheit anerkennt – wie es bereits die Weltgesundheitsorganisation tut.


Der Verein fordert...

...die Vollfinanzierung von vier reproduktionsmedizinischen Zeugungsversuchen gemäß der geltenden Regelungen bis einschließlich 31.12.2003 sowie die Kostenübernahme von Begleitbehandlungen wie z.B der TESE.

...die Abschaffung der Benachteiligung Unverheirateter in allen Belangen der Reproduktionsmedizin.

...die Aufhebung der unteren Altersgrenze von 25 Jahren bei Betroffenen, denen aufgrund einer medizinischen Indikation keine Chance auf eine natürlich herbeigeführte Schwangerschaft gegeben wird.

...Behandlungsmöglichkeiten für alleinstehende Frauen und lesbische Paare (ohne Anspruch auf Kostenübernahme).

...die Modernisierung des EmSchG. Die Zulassung der Weiterkultivierung von mehr als drei Embryonen und eingeschränkte Zulassung der Präimplantationsdiagnostik bei gegebener medizinischer Indikation. Weiter die Zulassung von Eizell- und Embryonenspenden.

...die Einführung klarer gesetzlicher Regelungen, die den Interessen des aus einer heterologen Befruchtung entstandenen Kindes, der Eltern und des Spenders gleichermaßen Rechnung tragen, einschließlich einer gesetzlich festgelegten Archivierung der Spenderdaten für die Dauer von 50 Jahren.

[www.aktionkinderwunsch.de]

Der Verein benötigt zur Umsetzung seiner Arbeit Mitglieder und Spenden. :-)
Beiträge:  59 Beiträge der letzten 5 Tage suchen
Registriert seit:  18.11.08 16:50
Letzte Aktivität:  20.02.17 23:03
 
KLICK - Meine Bilder-Gallerie
 
Meine Bilder
Meine Freunde
Bild
Team Kind ..
Bild
Manulein
Bild
Nellie74
Bild
Datschi
Bild
strelitzie73
Bild
Nina2282
Bild
Marijke
Bild
Kunstkoma
Bild
***hope***
Bild
Kira4711
Bild
sophie m.
Bild
krawitti
Bild
Hasipuffe ..
Bild
Nad77
Bild
tuerki77
Bild
tera
Bild
Donza
Bild
Floydine
Bild
Susi+Stefan
Bild
Asile
Bild
*g*m
Bild
Kleinekam ..
Bild
djanerose
Meine externen Links



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | Chat | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2017