Die Kinderwunsch-Seite

Fragen zur Rubrik "Verhalten danach"

Wannenbad nach IVF?

Frage Ich habe fast die erste Wochen in der Wartezeit nach IVF geschafft und wollte eigentlich in die Badewanne gehen. Geht das? Ich weiß es ist eine dumme frage. Antwort Wenn Sie kein starkes Überstimulationssyndrom haben und das Wasser nicht allzu heiß einlassen, dann können Sie natürlich auch mal baden.

Zahnarztbehandlungen bei Kinderwunschbehandlungen: Ein Problem?

Wenn bei Amalgan-Plomben gebohrt werden muss, dann empfehlen einige Ärzte, dies in der Frühschwangerschaft lieber nicht zu tun. Während der Hormonbehandlung oder auch nach dem Transfer sind die evtl. notwendigen Betäubungsspritzen jedoch genauso wenig ein Problem wie in der Schwangerschaft. Auch eine Röntgenaufnahme ist ohne Probleme möglich.

Stimmt es, dass eine Schwangerschaft bei einer Überstimulation wahrscheinlicher ist?

Nein, das ist eines von vielen oft zitierten Märchen. Frauen ohne eine Überstimulation können genauso gut oder schlecht schwanger werden wie Frauen, die eine solche haben. Auch nachlassende Bauchschmerzen in der Zeit nach dem Transfer dürfen daher nicht als schlechtes Zeichen interpretiert werden. Nur umgekehrt ist es so, dass eine Überstimulation, die in der zweiten […]

Mein Arzt hat mir das Medikament XY verschrieben, in der Packungsbeilage…

… steht aber, dass man es in der Schwangerschaft nicht nehmen sollte. In allen Packunsgbeilagen steht dieser Satz, auch bei völlig harmlosen Medikamenten. Man muss dazu wissen, dass die Packungsbeilagen nicht der Patienteninformation dienen, sondern der juristischen Absicherung, in denen sich die Hersteller gegen jede noch so unwahrscheinliche Nebenwirkung absichern möchten. Wenn Ihr Arzt weiß, […]

Was ist mit Frauenmantel- und Himbeerblättertee?

es wird allgemein angenommen, dass diese beiden Tees den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut verbessern können und somit die Einnistung. Es gibt dazu vielfältige Meinungen, die Wirksamkeit ist natürlich auch nicht sicher erwiesen. Im Kinderwunsch-Forum ist jedoch folgende Vorgehensweise die üblicherweise empfohlene: Bis zur Punktion/Insemination/Eisprung Himbeerblättertee und danach Frauenmanteltee. 2-3 Tassen täglich von jedem. Wohl bekomm´s und […]

Wird durch Gelbkörperhormon die Blutung aufgehalten?

das kommt auf das Präparat an. Durch Duphaston, Utrogest oder Crinone wird die Blutung evtl. um einige Tage verzögert, wenn es nicht geklappt hat, gänzlich unterdrücken lässt sie sich dadurch jedoch nicht. Bei Depot-Präparaten (z. B. Gravibinon-Spritzen) ist das gelegentlich anders und die Blutung bleibt länger aus.

Ich hatte eine hormonelle Stimulation und nun fühlt es sich so an, als würde die Regel kommen/habe Schmerzen, was ist das?

das ist höchstwahrscheinlich kein Grund zur Beunruhigung. Diese Schmerzen sind sehr typisch nach einer Stimulationsbehandlung und sind keine Vorboten der Menstruation. Natürlich kann diese dann trotzdem eintreten, aber es gibt eben auch viele Frauen, welche dieses „typische Ziehen“ hatten und dann ihre Blutung dennoch nicht bekamen. Es ist also weder ein gutes noch ein schlechtes […]

Was mache ich bei einer Überstimulation und was ist das eigentlich?

Eine Überstimulation entsteht nach einer Hormongabe zur Unterstützung der Eizellreifung. Ob eine solche auftritt, hängt von der Zahl der stimulierten Eibläschen und den Hormonwerten vor der Punktion/Insemination ab und auch von einer individuellen Disposition, also der Reaktion auf die Hormone. Bei niedrig dosierten Therapien tritt sie selten auf, häufiger bei Stimulationen zu IVF und ICSI. […]

Wie verhalte ich mich nach einem IVF/ICSI-Transfer?

Da gibt es eine Vielzahl von Anweisungen der behandelnden Ärzte, eine einheitliche Reglung oder Empfehlung kann man nicht geben, da auch der Sinn vieler Maßnahmen nicht bewiesen ist. Generell wird zur körperlichen Schonung geraten, oft sogar krankgeschrieben in Abhängigkeit von der beruflichen Belastung. Es besteht aber Konsens darüber, dass eine normale körperliche Belastung nicht schadet, […]

Wie verhalte ich mich nach einer Insemination?

Es gibt ungefähr soviele verschiedene Rezepte, wie man sich nach einer Insemination verhalten soll, wie es Zentren gibt, welche diese Therapie durchführen. Da sich aber die Insemination nicht wesentlich vom natürlichen Vorgang der Befruchtung unterscheidet, sind besondere Maßnahmen nicht angezeigt. Also auch nicht unbedingt körperliche Schonung. Eine ganz normale körperliche Belastung ist dem Ergebnis der […]