Die Kinderwunsch-Seite
«
»

Buchtipps

Kinderwunsch für Dummies

Aus der im englischsprachigen Raum sehr bekannten Dummie-Serie, die sich aus Sicht eines absoluten Anfängers mit schwierigen Themen beschäftigt und diesem auch komplexe Sachverhalte nahebringt, gibt es nun auch ein Kinderwunsch-Buch (für Dummies).

Ich kenne diese Serie nur aus dem IT-Bereich, wo ich sie zum Teil sehr hilfreich fand (PHP 5 für Dummies) und wo sie auch ihren Ursprung hat. Dort wird man auch mit dem Ansatz „ich habe keine Ahnung, möchte aber alles darüber wissen“ gut bedient.

Auf Amazon.de wird gibt es diese Informationen für das Buch:

Kurzbeschreibung
Einfühlsam und leicht verständlich beleuchtet das Autorenteam aus Experten und Betroffenen zunächst die möglichen Ursachen ungewollter Kinderlosigkeit, erläutert die unterschiedlichen Tests für Mann und Frau und beschreibt dann ganz genau die einzelnen Behandlungsmöglichkeiten. Es begleitet Sie zu Spezialisten und hilft Ihnen, dort die richtigen Fragen zu stellen, die Antworten zu verstehen und zeigt Ihnen, welche Kosten die Krankenkassen übernehmen. Sie erfahren die medizinischen und psychologischen Vor- und Nachteile der Therapien und finden Rat, wie Sie die belastende Zeit der Behandlungen überstehen.

Über den Autor
Dr. Gillian Lockwood ist die medizinische Leiterin einer der größten Kliniken für künstliche Befruchtung in Großbritannien und Vorsitzende des British Fertiliy Society Ethics Committee.
Jill Anthony-Ackery ist ehemalige Patientin und Pressesprecherin des Midland Fertility Service.
Jackie Meyers-Thompson ist PR-Referentin und Betroffene.
Sharon Perkins ist Oberschwester einer großen Klinik, die künstliche Befruchtungen durchführt.

Ob in dem Buch über die in Deutschland gültigen Gesetze und Kostenregelungen Rücksicht genommen wird, vermag ich nicht zu sagen.


Stichwörter: ,


Möglicherweise verwandte Beiträge:


Nach Inhalt Nach Stichwörtern
  • Keine verwandten Beiträge

Kommentare

3 Kommentare für “Kinderwunsch für Dummies”

  1. wow. ich kenne die PC bücher, und wenn das so gut gemacht wird, könnte einigen dummies geholfen werden 😉


    Geschrieben von greta am 23. November 2008 um 20:20
  2. test


    Geschrieben von test am 24. November 2008 um 21:07
  3. Selbst als Schlaubi-Schlumpf wird man durch Wissen, nicht automatisch schwanger. 😉


    Geschrieben von geschafft am 26. November 2008 um 19:01

Schreiben Sie einen Kommentar

Das Letzte

Lesbische Paare können künstliche Befruchtung steuerlich absetzen
Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten
Wie lange muss man nach Fehlgeburt warten mit einer Schwangerschaft?
Frohe Weihnachten
amicella Network
Frohe Weihnachten
Beeinflussen Schmerzmittel die Fruchtbarkeit?
Drei Eltern, ein Kind: Mitochondrienspende in England zugelassen
Foren-Spammer auf dem Rückzug?
Was ist die kumulative Schwangerschaftsrate und wie berechne ich sie?
Ausgehamstert: Follitropin delta aus humanen Zellkulturen
Haben Myome einen negativen Einfluss auf künstliche Befruchtung?
Mehr Sport macht auch die Spermien fitter
Sorgerechtsstreit um Embryonen
Noch wichtiger als gedacht: Orgasmus der Frau
Zuviel Serien gucken verschlechtert die Spermienqualität
Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
Definition der Sterilität durch die WHO (Update)