IVF: Einfluss der Endometriose


Die Frage, ob Endometriose einen Einfluss auf die Schwangerschaftsraten hat, konnte für die normale Konzeption und Inseminationen beantwortet werden. Viele Studien wiesen darauf hin, dass eine Schwangerschaft weniger schnell erreicht werden kann, wenn eine Endometriose besteht. Bei der künstlichen Befruchtung ist dies nach wie vor umstritten und nicht abschließend geklärt.

In einer japanischen Studie wurde dieser Frage nun nachgegangen. Es wurden dazu der Ausgang von 80 IVF-Behandlungszyklen mit Endometriosezysten, 248 Zyklen mit nachgewiesener Endometriose aber ohne eine Zyste am Eierstock und 283 Zyklen von Patientinnen ohne eine Endometriose verfolgt.

Bei Vorliegen einer Endometriosezyste reiften an dem betroffenen Eierstock weniger Eizellen heran als bei den Patientinnen ohne eine solche Zyste oder am nicht betroffenen Ovar. Die Ausbeute war jedoch nicht abhängig vom Volumen der Zysten. Aber auch die Frauen, welche eine Endometriose aufwiesen ohne einen Befall der Eierstöcke produzierten vergeichsweise weniger Eizellen als Patientinnen, die gänzlich ohne Endometriose waren.

Die Befruchtungsrate war in allen drei Gruppen ähnlich, statistisch signifikante Unterschiede fanden sich nicht. Auch bei den Schwangerschaftsraten fanden sich keine wesentlichen Unterschiede: mit Endometriosezyste: 25,3%, Mit Endometriose, aber ohne Zyste: 22,3% und Frauen ohne Endometriose: 23,9%.

Zusammenfassend kommen die Autoren dieser Studie zu dem Schluss, dass Endometriose die Zahl der gewonnenen Eizellen verringert, jedoch keinen nachteiligen Einfluss auf Eizellqualität, Befruchtungsrate, Embryonenqualität oder Schwangerschaftsrate hat. Aufgrund der recht hohen Zahl an untersuchten Frauen und den guten Vergleichsgruppen scheinen diese Ergebnisse auch ausagekräftig zu sein.

Impact of ovarian endometrioma on oocytes and pregnancy outcome in in vitro fertilization.
Suzuki T, Izumi S, Matsubayashi H, Awaji H, Yoshikata K, Makino T.
Fertil Steril. 2005 Apr;83(4):908-13.


Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net.
Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.
Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
  1. […] Eine Studie aus dem Jahre 2005 verglich Frauen ohne Endometriose, welche mit dieser Erkrankung aber ohne Zysten und solche mit Zysten. Hier fand sich eine geringere Zahl an Eizellen an den Eierstöcken mit Zysten, jedoch war diese Beeinträchtigung nicht von der Größe des Befunds abhängig, sogar bei Endometriosepatientinnen ohne Zysten war die Zahl der Eizellen etwas geringer. […]