Kinderwunsch: Nachrichten aus Fach- und Laienpresse

Video: Befruchtung und fetale Entwicklung

4

Von solchen pseudowissenschaftlichen Videos halte ich eigentlich nur wenig bis nichts. In diesem Epos ist die Musik vielleicht eine Nuance zu dramatisch, aber ansonsten gut gemacht. Viel Spaß.


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Kommentare
  1. stubbornstar schreibt

    Bis zur Einnistung hätte auch der Indiana Jones Theme sehr gut gepasst.

  2. Elmar Breitbach schreibt

    Absolut!

  3. stubbornstar schreibt

    Und bei den Herzmuskelzellen dann den Muppet Show Song. „Jetzt tanzen alle Puppen, macht auf der Bühne Licht…“

    Danach leider nur noch der Soundtrack zu Odyssee 2001 im Weltraum.

    (Ansonsten nehm ich mit a) mein Uterus scheint etliche Quadratkilometer groß zu sein und b) Ich bin ganz froh, dass ich nur drei grisselig graue Ultraschalls hatte. Auch Mutterliebe hat ästhetische Grenzen.)

  4. Libby1234 schreibt

    Finde ich schon spannend; gut, dass bei der Geburt ein wenig abstrahiert wurde.

    Ansonsten finde ich die Darstellung aber etwas zu glatt.

    Ist schon aberwitzig, dass das überhaupt jemals funktioniert…