Kinderwunsch: Nachrichten aus Fach- und Laienpresse

Kunstfehlergeburtstag

8

Acht Kerzen wurden heute ausgeblasen. Nein, kein achter Geburtstag: Der berühmteste Kunstfehler der Reproduktionsmedizin feiert seinen ersten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch.

Ein paar Links ins letzte Jahr:

Man sieht, es gab viel zu schreiben über diese Wahnsinnstat und es geht weiter.
Via Frankfurter Rundschau


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 Kommentare
  1. Stolbist schreibt

    Lieber Doc.Breitbach, der Titel des Artikels ist echt gut gewählt! 😀

    Schade, dass es in Medien kaum erwähnt wird, welche physische und psychische Folgen solches „Kunstfehlers“ die acht + sechs Kinder jetzt tragen….

  2. Elmar Breitbach schreibt

    Ja, man hat den Eindruck, dass sich die Mutter und auch die Medien nur Zustandsberichte des mütterlichen Wohlbefundens liefern. Ob die Kinder gesund sind, wird nirgendwo berichtet.

  3. Erdknubbel schreibt

    Also ich hab das hier gefunden.
    Da steht, dass es allen gut geht.
    Naja, wer´s glaubt…

    http://www.bild.de/BILD/news/2010/01/26/achtlingsmutter-nadya-suleman/achtlinge-feiern-ersten-geburtstag.html

  4. Mirijam schreibt

    Hallo Doc!Haben Sie mal wieder eine „reißerische“ Überschrift gebraucht? Schließlich sind das auch menschliche Lebewesen und keine Kunstfehler!

  5. Elmar Breitbach schreibt

    Ach du meine Güte…

    „die 8 Kinder, die als Folge des reproduktionsmedizinischen Kunstfehlers von vor einem Jahr geboren wurden, haben Geburtstag“

    Besser?

  6. Mirijam schreibt

    Ironie ist hier fehl am Platze! Beantworten Sie die Mails Ihrer Patienten auch so schnell? Oder müssen die länger warten? Schlafen Sie überhaupt auch einmal?

  7. Lectorix schreibt

    Passt schon, Elmar 🙂

  8. Murmelmaus schreibt

    @Mirijam, jetzt hast Du Dir aber viel Mühe gegeben, krampfhaft was zu suchen, über das Du Dich aufregen kannst, oder?
    @Doc Ich finde die Überschrift sehr passend gewählt.

    LG