Die Kinderwunsch-Seite
«
»

Dies und das

Kleine Rätsel-Stunde

raetsel.JPGWas kann das sein? Hat etwas mit IVF zu tun. Lösungsvorschläge bitte in die Kommentare.


Stichwörter: ,


Möglicherweise verwandte Beiträge:


Nach Inhalt Nach Stichwörtern
  • Keine verwandten Beiträge

Kommentare

21 Kommentare für “Kleine Rätsel-Stunde”

  1. Spontan, hätte ich ja auf eine erkennungsdienstlich tätowierte Brust eines geliebten Vierbeiners getippt. Da wäre die Brust aber etwas zu hell gewesen. Ich grübele demnach weiter.


    Geschrieben von Pat am 27. Februar 2008 um 11:00
  2. Nee, das ist auch wirklich seehr kalt. Hat wie gesagt, etwas mit IVF zu tun. Haut ist aber schon mal richtig.


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 11:24
  3. Ich weiß es!
    Der vergessliche Arzt hat sich mit Kugelschreiber auf die Handfläche geschrieben, wieviele EZ punktiert werden konnten (nämlich 10)!


    Geschrieben von Donza am 27. Februar 2008 um 11:32
  4. @ Donza: so close…


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 11:34
  5. Ich finde das sieht aus wie Chromosome, wobei das eine sich gerade gerade in der Teilung befindet. Aber wie das in Verbindung zur IVF steht?


    Geschrieben von sunshinestar81 am 27. Februar 2008 um 11:38
  6. Die Handfläche ist da wohl noch nicht das Optimum? 😉 Aber wo könnte es sein? Es sieht aus wie Gewebe, aber so farblos?


    Geschrieben von Pat am 27. Februar 2008 um 11:39
  7. Es ist ein Schwarz-Weiß-Bild. Und Donza ist wirklich extrem nahe dran 😀


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 11:41
  8. Ein mutiertes Chromosom, welches sich spontan unters Mikroskop geworfen hat, um einmal im Leben Bühnenlicht zu schnuppern? *g*


    Geschrieben von Tanner am 27. Februar 2008 um 11:45
  9. @ sunshinestar und Tanner: Nee, es könnte zwar auch ein Chromosom sein, ist es aber nicht.

    Wie gesagt: da weitermachen, wo Donza aufgehört hat


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 11:55
  10. Vielleicht ist das der Spickzettel auf der Hand vom Arzt, wie viele Follis vorher gesichtet wurden??

    Oder der Hinweis, dass nur auf der rechten Seite was zu finden ist?
    Bzw. dass der Folli rechts ist?

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen, was es wirklich ist…


    Geschrieben von Manitz am 27. Februar 2008 um 12:33
  11. Nachdem ich mir nun alle Körperpartien angeschaut habe, bleibt bei der Hautmaserung eigentlich nur die Hand übrig. Demnach tippe ich mal auf die rechte Handinnenfläche der Patientin, auf welche die Anzahl der entnommenen Follikel vermerkt wurde.


    Geschrieben von Pat am 27. Februar 2008 um 12:39
  12. Bingo!

    Pat hat gewonnen. Hier steht´s im Zusammenhang:
    http://www.flickr.com/photos/jodeswa75/2295797136/

    Das ist halt auch eine richtige Arztschrift auf der Handfläche der Patientin. Dass das eine 10 sein soll kann man wirklich nur raten 😉


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 12:54
  13. Kennzeichnung der Laparoskopie-Einstichstelle


    Geschrieben von test am 27. Februar 2008 um 12:56
  14. Ach, dann war ich ja wirklich nah dran!
    (Vor allem war das eher als Spaß gemeint gewesen…)
    Krieg ich trotzdem ’nen Trostpreis?


    Geschrieben von Donza am 27. Februar 2008 um 13:08
  15. Hier bekommt jeder Gewinner einen Link auf ihr Blog.
    😛


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 13:25
  16. Lustige Geschichte dazu !

    Es auf die Hand der Patientin zu schreiben

    Man wird wach und sieht sofort was los war. Klasse Idee

    Das werde ich bei der PU auch verlangen soll sicherlich kein Problem sein


    Geschrieben von Zwillingswunsch am 27. Februar 2008 um 15:31
  17. Juhu, juhu einen Link. Das ist eine echt super Idee. Die bei mir immer mitratenden haben den immer leider schon. LOL. Freu mich. Supi. 😀


    Geschrieben von Pat am 27. Februar 2008 um 21:19
  18. Du doch auch 😉 Der war doch schon vorher da. Auf der Homepage.


    Geschrieben von E. Breitbach am 27. Februar 2008 um 21:22
  19. I find it amusing that you were trying to out what my picture was! (at least that’s what I can gather from using a translation site). It’s the palm of my hand – after egg retrieval they write on your hand how many eggs they retrieved. They retrieved 10.

    What kind of website is this?


    Geschrieben von Jodi C am 28. Februar 2008 um 05:04
  20. This website is dedicated to infertility. In other words: This blog ist frequently visited by women who are in the same situation as you are and who have to go through IVF as well.

    Therefore it didn´t take long to solve the riddle which i used a part oft your picture for.

    I simply asked, what could be seen on that photograph and it only took 11 comments to find it out.


    Geschrieben von E. Breitbach am 28. Februar 2008 um 07:11
  21. Ja Elmar, ich weiß. 😉 Da kam mein kleiner Scherzkeks durch. 😀


    Geschrieben von Pat am 28. Februar 2008 um 12:19

Schreiben Sie einen Kommentar

Das Letzte

Übelkeit in der Schwangerschaft: Ein gutes Zeichen?
Hydrosalpinx: Schadet die Entfernung der Eileiter vor IVF?
Cortisongabe bei Kinderwunsch: Hilft es oder schadet es?
USA: Kinderwunsch-Spezialist verwendet seine eigenen Spermien
amicella Network
USA: Kinderwunsch-Spezialist verwendet seine eigenen Spermien
Spermienspende: Juristen sehen Handlungsbedarf.
Rheuma und Familienplanung: Kein Problem bei guter Beratung
Trauer über Fehlgeburt im Bild dargestellt
Präimplantationsdiagnostik: Ethikkommission ist Pflicht
Eingefrorene Eizellen gehören beiden Partnern
Gebärmutter-Schleimhaut zu niedrig, was tun?
Video: Befruchtung und fetale Entwicklung
Our embryo has been arrested. Turns out he’s a member of a terrorist organisation.
Welchen Einfluss hat Alkohol auf die weibliche Fruchtbarkeit?
Spermien haben eine Nase für Cannabinoide
Progesteron nach Insemination: Hilft es?
Krampfader am Hoden: Wie sinnvoll ist eine Operation?
Insemination: Wie wichtig ist das Timing?

Letze Kommentare