Die Kinderwunsch-Seite
Artikel zur Rubrik:

Endometriose

Diese Rubrik enthält 30 Beiträge

Schwangerschaftsverlauf nach IVF bei Endometriose

Die Endometriose ist ein häufiger Grund, um eine künstliche Befruchtung durchzuführen. Oft sind Verklebungen der Eileiter die Folge oder auch immunologische Faktoren im Bauchraum können die natürliche Befruchtung behindern, so dass die Befruchtung in der Petrischale angewendet wird, wenn einfachere Methoden nicht zur Schwangerschaft führten. Kompliziertere Schwangerschaftsverläufe? Wenn es komplizierter ist, schwanger zu werden, dann […]

Forscher entwickeln einen nicht-invasiven Test für Endometriose

Wissenschaftler der Universität San Francisco haben Muster der genetischen Aktivität identifiziert, die verwendet werden können, um Endometriose und deren deren Schweregrad, feststellen zu können. Dies würde bedeuten, dass vielen Frauen eine Alternative zur Operation durch ein einfaches nichtinvasives Verfahren angeboten werden könnte. Die Studie ist in der Zeitschrift „Endocrinology“ veröffentlicht worden. „Wichtige Fortschritte Fortschritte in […]

Endometriosezyste: Muss man sie entfernen vor einer IVF?

Anlass für die Frage im Titel ist eine aktuelle Studie aus Kanada. Dieser zufolge hat eine Endometriosezyste keinen Einfluss auf die Zahl der Eizellen, die in dem betroffenen Eierstock gebildet werden. Die Endometriose ist eine häufige Erkrankung, die durch Zystenbildung und entzündliche Prozesse im Bauchraum Verwachsungen und Schmerzen hervorrufen kann. Es wurden 81 Frauen in […]

Endometriose hat negativen Einfluss auf die Eizellproduktion

Die Endometriose ist häufig vergesellschaftet mit unerfülltem Kinderwunsch. Die Ursachen dafür sind vielfältig, bei schweren Befunden sind es Verklebungen, die durch diese Erkrankung entstehen. Das im Bauchraum versprengte Endometriosegewebe ähnelt der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) und kann zu entzündlichen Prozessen führen. Neben den dadurch entstehenden Verwachsungen scheinen auch immunologische Ursachen bei der Minderung der Fruchtbarkeit eine Rolle […]

Schulungsprogramm für Frauen mit Endometriose

Die medizinische Hochschule Hannover hat ein Schulungsprogramm für Frauen mit Endometriose ins Leben gerufen. „Die Frauen werden nicht nur umfassend über die Erkrankung informiert, sie bekommen vor allem Fähigkeiten zur Schmerzbewältigung und zum Selbstmanagement an die Hand“, erklärt Dr. Iris Brandes, Leiterin des Programms. Das Programm ist in eine Studie eingebunden, die vergleichen soll, inwieweit […]

Hormongaben bei Endometriose

In einer aktuellen Studie untersuchten italienische Wissenschaftler, ob eine bereits bestehende Endometriose-Zyste am Eierstock durch eine künstliche Befruchtung an Größe zunimmt oder neue Zysten auftraten. Das Risiko einer Verschlimmerung dieser Erkrankung durch die hormonelle Stimulation scheint im Rahmen einer künstlichen Befruchtung gering zu sein.

Operation der Endometriose: Bessere Eizellen?

Endometriose beeinflusst die Schwangerschaftsraten und die Einnistung bei der künstlichen Befruchtung. Sind es jedoch die Endometrioseherde selbst, welche die Qualität der Eizellen und der späteren Embryonen verändern. Mit anderen Worten: Sollte man Endometriose operativ entfernen, um die Chancen einer Einnistung zu verbessern? Das untersuchten Wissenschaftler der Standford Universität. 30 Patientinnen mit Endometriose, bei denen in […]

Wie bemerkt man Endometriose?

Gar nicht. Einer aktuellen Studie zufolge zumindest nicht zuverlässig genug. Sicherlich gibt es Hinweise und Symptome für Vorliegen einer Endometriose. An erster Stelle stehen dabei schmerzhafte Regelblutungen oder aber auch zyklusunabhängige Unterbauchschmerzen. Neben der Schmerzsymptomatik kann die Blutung auch stärker oder verlängert sein. Auch im Ultraschall finden sich gelegentlich Hinweise auf eine Endometriose, wenn diese […]

Endometriose: Pille verhindert neue Zystenbildung

Die Endometriose führt recht häufig zum Auftreten von Zysten am Eierstock (Schokoladenzysten, Endometriome), die oft mit Hilfe der Bauchspiegelung operativ entfernt werden. Leider neigt die Endometriose nicht selten dazu, wieder zurückzukehren und neue Zysten sind die Folge. Daher wird nach solchen Eingriffen gelegentlich eine medikamentöse Nachbehandlung empfohlen. Obwohl die Endometriose auf Östrogengaben mit einer Verschlimmerung […]

Schnell schwanger werden nach Endometriose-Operation?

Endometriose kann zu Verwachsungen und Entzündungen im Bauchraum führen. Abgesehen von den sich daraus ergebenden Schmerzen und Beschwerden kann dies auch zu einer verminderten Funktionsfähigkeit der Eileiter und damit zur Kinderlosigkeit führen. Darüber hinaus wird auch ein direkter Einfluss der Endometriose auf die Fruchbarkeit diskutiert, z. B. durch eine Beeinträchtigung der Eizellreifung und damit zusammenhängende […]

Information zur Endometriose

Endometriose ist eine der häufigsten Erkrankungen der Frau und geht häufig mit einer verminderten Fruchtbarkeit einher. Das Bundesgesundheitsministerium hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen beauftragt, Informationen zu diesem Thema zusammenzustellen. Diese sind aus meiner Sicht sehr gut gelungen und ausführlich und berücksichtigen auch aktuelle wissenschaftliche Studien zu diesem Thema. Unbedingt lesenswert: Auf […]

Endometriosezyste vor IVF: Absaugen oder Bauchspiegelung?

Die Endometriose ist eine Erkrankung, die häufig mit einer verminderten Fruchtbarkeit einhergeht. Die Gründe dafür sind vielfältig und im Theorie-Teil dieser Seite nachzulesen. Ist eine IVF geplant, dann können Endometriose-Zysten am Eierstock störend sein. Neben der entzündlichen Reaktion in ihrer Umgebung auch aufgrund des Drucks, den sie auf das Gewebe des Eierstocks ausüben, was langfristig […]