Die Kinderwunsch-Seite
Artikel zur Rubrik:

Ethik

Diese Rubrik enthält 216 Beiträge

Drei Eltern, ein Kind: Mitochondrienspende in England zugelassen

Auch die Kraftwerke der Zelle enthalten Erbgut. Die insgesamt 37 Gene können zu einem Problem werden. Die Mitochondrienspende könnte helfen Foto von jurvetson Großbritannien erlaubt Mitochondrientransfer als erstes Land Andere Länder hingegen hatten es erst gar nicht verboten. Bereits im Februar dieses Jahres stimmte das britische Parlament für die Zulassung der Mitochondrienspende. Nach langer Beratung der […]

WHO definiert Unfruchtbarkeit neu. Weltverschwörung?

Definition der Unfruchtbarkeit: Die Weltgesundheitsorganisation regelt vieles im weltweiten Gesundheitssystem. So gibt es viele Richtlinien und Regelungen, die überall auf der Welt Gültigkeit haben. Auch die Definition von Fruchtbarkeit gehört dazu. Steckt eine Weltverschwörung hinter der neuen Definition? Foto von US Mission Geneva Neue Definition der Unfruchtbarkeit Die Weltgesundheitsorganisation definiert nicht nur die Beurteilung von […]

Leihmutterschaft in Indien vor dem Aus

Kürzlich wurde der Film „Monsoon Baby“ in der ARD wiederholt (hier in der Mediathek bis zum 27.8.16), bei dem es um Leihmutterschaft in Indien geht. In diesem Film wurde auch das Problem der Kommerzialisierung von Leihmutterschaft in Indien aufgezeigt. Tatsächlich gibt es in Indien so gut wie keine gesetzliche Regulierung der Fortpflanzungsmedizin. Das führte dazu, […]

Deutscher Ethikrat regt gesetzliche Regelung der Embryonenspende an

Es ist ein auch hier bereits häufiger diskutiertes Problem: Was soll mit eingefrorenen Eizellen und Embryonen passieren, die von ihren Erzeugern nicht mehr verwendet werden können? Sei es aus medizinischen Gründen oder weil der Kinderwunsch inzwischen erfüllt ist. Vor knapp einem Jahr berichteten wir bereits darüber. Für viele Paare ergibt sich daraus ein moralisches Dilemma, […]

Mutter will Eizellen der Tochter austragen

Niemand möchte seine Kinder überleben. Für alle Eltern ist dies die schrecklichste Vorstellung überhaupt. Aber es ist unvermeidlich, dass manche Eltern dieses Schicksal erleiden müssen. Die Möglichkeit, Eizellen einzufrieren (Social Freezing), besteht erst seit einigen Jahren und ist ein schwieriges Erbe für die hinterbliebenen Eltern. Die letzte Chance, Großmutter zu werden Eine 59 jährige Frau […]

Eizellspende ist gefährlich für Spenderinnen

Frauen, die selbst keine Eizellen produzieren Z. B. wegen vorzeitiger Wechseljahre) oder aufgrund ihres Alters nur solche von unzureichender Qualität, können sich ihren Kinderwunsch mit Hilfe der Eizellenspende erfüllen. Meist wird hierzu eine junge Spenderin einer hormonellen Stimulation der Eierstöcke unterzogen und die Eizellen wie bei der IVF üblich entnommen. Grundsätzlich ist diese Behandlung der […]

Zu alt für Kleinkind. Sorgerecht entzogen.

Der 70jährige Luigi De Ambrosis und seiner 57-jährigen Frau Gabriella wünschten sich schon lange ein Kind. Mehr als 20 Jahre dauerte es, bis sie sich diesen Wunsch mit Hilfe einer Eizellspende erfüllen konnten. Im Mai 2010 wurde die kleine „Viola“ zur Welt. Die Freude am gemeinsamen Kind währete jedoch nur kurz. Das Kind wurde einer […]

Studie: Paare fühlen sich schlecht aufgeklärt

Viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch fühlen sich in Deutschland nicht gründlich genug von den Reproduktionsmedizinern aufgeklärt. Das betrifft unter anderem emotionale Probleme. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Medizinische Ethik und Geschichte der Ethik der Ruhr-Uni Bochum. Die Forscher hatten 1590 Patienten, 230 Reproduktionsmediziner sowie 66 psychosoziale Berater befragt. Via Deutsches Ärzteblatt, […]

Bundestag entscheidet: PID wird zugelassen. Aber…

Es wurde heftig diskutiert über die Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID). Nicht nur heute im Bundestag, sondern bereits in den letzten Monaten bezogen Politiker und Lobbygruppen Position. Daher ist es fast die erfreulichste Meldung des Tages, dass nun der zum Teil heftige Schlagabtausch beendet ist und eine Entscheidung getroffen wurde. Für die Befürworter der PID ist […]

Zentralrat der Muslime äußert sich zur PID

Bei der ganzen Diskussion über die Präimplantationsdiagnostik, über deren Zulassung der Bundestag demnächst abstimmen wird, stehen vor allem die Stellungnahmen der christlichen Kirchen im Vordergrund, die ihren Einfluss auch auf die Stellungnahme des Deutschen Ethikrats ausübten. „Auch der Islam gehört zu Deutschland“ sagte unser Bundespräsident. Und wie stehen die Muslime zur PID? Der Zentralrat der […]

Ärztekammer und Kirche: Schulterschluss in Sachen PID

Zu Ostern sind die Kirchen immer ein wenig voller als sonst. Eine gute Gelegenheit, die Gemeinde ein wenig zu beeinflussen und die Grundhaltung der Kirche zu bestimmten aktuellen Themen unters Volk zu bringen. Dieses Jahr stand natürlich die Präimplantationsdiagnostik (PID) im Vordergrund der kirchlichen Stellungnahmen. „PID dient der Kultur des Todes“, urteilte der katholische Bischof […]

Schmidt-Jortzig verteidigt unklares Statement zur PID

Ethikrat-Vorsitzender Schmidt-Jortzig verteidigt unklares Statement zur PID und sieht Eltern als letzte Entscheidungsinstanz. In einem Interview in der Wochenzeitung „Das Parlament“ teilt er seine persönliche Einstellung zu Präimplantationsdiagnostik mit: Rechtlich sei schon heute nicht Leben in jedem Stadium gleich geschützt. Schmidt-Jortzig sagte, er könne sich vorstellen, dass ein striktes PID-Verbot „zunehmend ins Leere läuft, da […]